* Ägypten-Reiseforum * Isis & Osiris * Aegyptenreiseforum *

Makadi Bay - Makadi Oasis

Isis - So 25 Apr, 2004 00:20
Titel: Makadi Oasis
Isis hat folgenden Bericht geschrieben:


Hotelbericht über das Makadi Oasis


Image
© www.isis-und-osiris.de


Hotel


Die Hotelanlage besteht aus zwei Anlagen, dem Family-Resort und dem Club Oasis. Jede
Anlage verfügt über eine schön gestaltete Poolanlage, wobei die Animation nur im
Club durchgeführt wird. Die Wohneinheiten liegen schön verteilt in der wunderschönen
Gartenanlage. Die Gebäude sind maximal 3-Stöckig und mit Kuppeldächern versehen.
Außerdem gibt es noch eine Disco (Getränke nicht inklusive), sowie ein
orientalisches Kaffe, wo man auch kostenlos Shishas rauchen kann. Ebenfalls
vorhanden ist ein Wellness-Bereich mit Sauna und Massage-Center (30min. für ca. 14
Euro). Angeboten werden das Makadi Oasis Familie Ressort und der Makadi Oasis Club
als 2 verschiedene Hotels, aber vor Ort handelt es sich um eine einzige große Anlage
den beide Hotels haben den selben Strand und die selbe Animation (wird eh meist im
Makadi Club abgehalten). Der einzige unterschied hatten wir beim Buffet festgestellt
denn das Buffet im Familie Ressort ist mehr für Kinder ausgelegt (also immer Pommes
und Pizza zu finden) aber dazu mehr unter der Rubrik essen.
Die Hotelanlage ist zwar sehr weitläufig, aber man findet sich nach kurzer Zeit gut
zurecht.


Image
© www.isis-und-osiris.de


Image
© www.isis-und-osiris.de


Zimmer


Unser Zimmer war sehr nett eingerichtet, nur wie in vielen Hotels eben die Betten
getrennt, das aber auch kein prob. war da man sie doch schnell zusammen schieben
konnte. Das Zimmer hatte eine kleine Terrasse, SAT-TV (auch deutsche Programme),
Kühlschrank mit einer Flasche Wasser die man sich überall wieder füllen lassen
konnte egal mit was (Cola, Saft usw.) und Klimaanlage die man aber im Oktober nicht
wirklich braucht. Die Dusche ist sehr geräumig und hat auch keinen Vorhang, sondern
ist etwas abgemauert. Das Zimmer war immer Tip Top sauber gemacht worden.


Image


Essen


Das essen war sehr lecker !! Es gibt 2 Restaurants und eine Snack-Ecke auf der
Poolterasse. Hier gibt es tagsüber Sandwiches und Pizza. Außerdem kann man sich an 2
Poolbars, einer Bar im Foyer und auch am Strand jederzeit (bis 24:00 Uhr) mit
Getränken versorgen. Es gab zu den Hauptspeisen 3 verschieden Weine
(rot,rose/weiß) Bier und alkoholfrei Getränke natürlich auch. Getränke holte man sich selbst, aber
das stört uns persönlich überhaupt nicht. Themenabende fanden auch statt, wo sich
dann die Kellner dementsprechend auch verkleideten. Die Essenszeiten sind sehr
großzügig bemessen (Frühstück von 7-10 Uhr, Mittagessen von 12-15 Uhr, Abendessen
von 18.30 - 22 Uhr). Man konnte Mittags auf der großen Poolterrasse auch Pizza
essen. Eis und alles was man sonst noch so wollte, stand den ganzen Tag zur
Verfügung auch am Strand. Mittag hat man auch am Strand kleine Snacks und Kuchen
bekommen (Döner oder Hotdoks) Beim Abendessen konnte man sich alle Nudelgerichte
frisch zubereiten lassen was auch sehr gut war das man sich auch die Salate frisch
zubereiten lassen konnte. (lecker)




Service


Alle Bediensteten sind sehr freundlich und hilfsbereit. Die Animation ist unaufdringlich, aber
trotzdem präsent und auch lustig. Das Abendprogramm ist ebenfalls sehenswert vom
Musical "Cats" bis hin zur Miss Oasis Wahl war immer was geboten.
Sauberkeit wird in diesem Hotel groß geschrieben, es wird ständig irgendwo geputzt
oder in den Gärten gearbeitet. Das Personal hat überwiegend gut deutsch verstanden
und wenn nicht kam man mit Englisch auch sehr gut weiter. Die Leute an der Rezeption
versuchen alles um einem weiter zu helfen. Wenn man ein prob. mit dem Zimmer hat
(bei uns was der Duschkopf kaputt) wird sofort wieder in Ordnung gebracht.



Strand


supppper Hausriff (noch) vom Strand aus locker und lässig zu erreichen. Der Strand
fällt schön flach ab (für kinder gut) dann kommt eine Schiffahrtsrinne die bissel
tiefer ist dann kommt noch mal vor dem Riff eine Sandbank und schon bist du am Riff.
Das Außenriff ist natürlich noch am schönsten wie bei vielen Riffen eben auch. Zu
sehen bekommt man so einiges vom super süßen Clownsfischen über Kugelfische und
unzählige große Papageienfische wenn ich weiter erzähle sprengt das dann das Post
eben für ein Hausriff echt supppper und auch recht groß. das Hausriff steht in
keinem fall denen im sinai nach (und da habe ich schon 3 stück gesehen). Am Strand
findet man Windschutzecken die besten sind aber schon recht früh weg. Strandtücher
kann man gegen Handtuchkarten so oft wechseln, wie man möchte. Am Strand bekommt man
auch die Schnorchel sachen für umme man mußt nur 10€ als Pfand hinterlegen die man
dann wieder bekommt wenn du die Flossen und die Taucherbrille wieder abgegeben
werden.


Image
© www.isis-und-osiris.de

Die Unterwasserwelt

hier nur mal zwei bilder von der unterwasserwelt der bay. ich glaube die bilder sprechen für sich. da wir so viele gamacht haben war die wahl sehr schwer.

Image
© www.isis-und-osiris.de

Image
© www.isis-und-osiris.de

Negatives


ja es gibt auch was das wir als Negativ ansehen.
Nach dem Katalog der veranstalter liegt das hotel 200m vom strand entfernt. Na ja
das entspricht leider nicht der Wirklichkeit. Man muß ja nach Lage des Zimmers
erstmal durch die gesamte Anlage bis zur Straße gehen, das können schon mal 500m
sein, dann über die Strasse und zwischen dem Makadi Beach und dem Bravo Makadi
(ital. kette) einen eingezäunten Weg entlang ca. 400m bis zum strand.
...der Rot eingezeichnete Weg in der Karte.....


Image

ma salama

....isis....


Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
Isis' Hotelbericht Makadi Oasis Oktober 2003
Isis - So 25 Apr, 2004 14:19
Titel:
Isis hat folgenden Bericht geschrieben:


salam

einen sehr ausführlichen hotelbericht findet ihr auch auf uli`s HP über das makadi oasis.

schaut doch mal hier --->

Ägypten 2001
27.Juli bis 3.August, Entspannung am Roten Meer


ma salama

...isis...

Den Kompletten Nilkreuzfahrt Bericht findet ihr hier:
Ägypten 2001 - Unser Reisebericht
oder unter www.aegyptenfans.de
Isis - Do 27 Mai, 2004 10:28
Titel:
Caroline hat folgenden Bericht geschrieben:


So, und hier ist dann wie versprochen mein Bericht nach dem Urlaub. Ich hatte mir ja so viele Gedanken gemacht, wegen der teilweise nicht so tollen Berichte über das Makadi Oasis. Wir haben jetzt also vom 04.04. bis zum 18.04. unseren dritten Urlaub im Makadi Oasis verlebt und wir würden nach wie vor wieder hinfahren. Gut, im Vergleich zu den letzten beiden Jahren, als erheblich weniger Gäste dort waren, war es diesmal eben nicht so persönlich, das Personal ist aber nach wie vor total nett und wir wurden von einigen begrüßt, wie lang verloren geglaubte Familienmitglieder. Die russischen Urlauber im Hotel waren ganz normale Familienurlauber, nicht irgendwelche ständig besoffenen Protzkis. Wir waren die meisten Tage am Strand, dort war eigentlich immer ein Plätzchen zu finden. Das einzige was ein bißchen genervt hat, war der Lärmpegel beim Essen, aber das bleibt bei so vielen Leuten eben nicht aus. Ich wäre lieber erst spät zum Essen gegangen, das wäre bestimmt etwas entspannter abgelaufen aber unser beiden gefräßigen Kinder hätten das nicht so lange ausgehalten. Die Shows waren wirklich nicht unbedingt sehenswert, das haben wir vorher dort schon besser erlebt. Es waren eben fast nur Animateurshows und wenig professionelle Shows von einheimischen Künstlern. Insgesamt war es wieder ein wirklich schöner Urlaub, ich hoffe, daß das Hotel den Standard halten kann.

Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
Wieder da aus dem Makadi Oasis
Isis - Do 27 Mai, 2004 10:43
Titel:
Monika hat folgenden Bericht geschrieben:



Wir sind letzte Woche wieder aus dem Oasis heimgekehrt.
Waren 14 Tage dort.
Es ist wirklich ein super klasse Hotel besonders für die Kinder.
Was das Essen betrifft hab ich auch manchmal nicht so richtig gewusst was ich essen soll. Das betrifft hauptsächlich die Orientalischen Abende.
Besonders für die Kinder blieb da meist nur Nudeln mit Tomatensoße.
Ansonsten gabs jeden Tag Hähnchen, Spaghetti, Kartoffeln ...
Ich hab mich halt hauptsächlich von Hähnchen mit Brot ernährt.
Wer gerne Rindergulasch ist ist bestens versorgt das gabs jeden Tag sogar zum Frühstück.
Das Frühstück war allererste Klasse. Pfannkuchen, Waffeln, Rühreier mit Zutaten auf Wunsch. Und die Brötchen waren die besten die ich je gegessen habe.
Auch mittags gabs leckere Sachen.
Also im großen und ganzen ist das Essen super gut.
Nur für die Kinder dürfte es mehr Abwechslung und mehr Auswahl geben.
Wir werden auf jeden Fall wieder hinfahren.

LG Monika

Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=8447#8447
Isis - Di 08 Jun, 2004 13:27
Titel:
Isis hat folgenden Bericht geschrieben:

salam dirk

so nun meine antwort Smile

da wir ja erst vor 3 wochen im makadi oasis waren sind unsere infos zu dem hotel ja noch brand neu Smile

Zitat:
Lage ?


den strand erreichst du über einen weg der durch ein anderes hotel geleitet wird ist also bissel zu laufen aber auch nicht dramatisch weit Wink jedes hotel hat einen eigenen strand abschnitt für dich währe das dann der bereich mit den roten fähnchen, denn du bekommst auch ein rotes AI band. jedes hotel hat seine eigenen farben so das du dich nicht verlaufen kannst Smile

hier mal die karte

Image

der rote weg ist der weg den du beschreiten kannst/mußt um an den strand zu kommen.


Zitat:
Hausriff zum Schnorcheln


supppper hausriff (noch) vom strand aus locker und lässig zu erreichen. Der strand fällt schön flach ab (für kinder gut) dann kommt eine schiffahrtsrinne die bissel tiefer ist dann kommt noch mal vor dem riff eine sandbank und schon bist du am riff. Das aussenriff ist natürlich noch am schönsten wie bei vielen riffen eben auch. Zu sehen bekommst du so einiges vom super süßen clownfischen über kugelfische und unzählige große papageienfische wenn ich weiter erzähle sprengt das dann das post Smile Smile
eben für ein hausriff echt supppper und auch recht groß. das hausriff steht in keinem fall denen im sinai nach (und da habe ich schon 3 stück gesehen)


Zitat:
AI Leistungen


bei diesem hotel ist AI wirklich AI. Von getränken bis zum essen kannst du rund um die uhr oder eben besser bis 23 offiziel wir haben aber immer bis 24 uhr cocktails bekommen Smile
(die odenwälder sitzen eben lange Smile )
hier mal ein auszug was dabei ist.

all inclusive: essen & trinken bis zum abwinken Smile
vollpension (Buffet) getränke zwischen 10:00-24:00 Uhr, lokale biere und weine, alle softdrinks. nachmittags tee, kaffee und kuchen, eiscreme bis zum abwinken am strand und am pool, tennis bei tageslicht, tischtennis, billard, animationsprogramm mit aerobic, vollyball, bauchtanz und und und.
Ach ja die schnorchel sachen am starnd bekommst du auch für umme Smile du mußt nur 10€ als pfand hinterlegen die du dann wieder bekommst wenn du die flossen und die taucherbrille wieder ab gibst.

Zitat:
Teen Club


da ich den ja doch nicht mehr brauchen (war doch zu alt Smile ) weis ich nur von einer bekannten die ihr kleine im mini club hatte, das es mehrere gruppen gegeben hat denn die „großen“ durfent ja immer mitmachen bei den abendlichen vorführungen Smile ..zitat der kleinen aus dem mini club. Dann wurden auch verschiedene wettkämpfe ausgetragen wo auch wieder „nur“ die großen kinder mitmachen durften Smile (wieder zitat)
was aber nun genau geboten was für die 14-16 jahrigen kann ich leider auch nicht sagen.
Beim abendprogramm haben die aber immer sehr viele urkunden bekommen wegen den wettkämpfen die über den tag verteilt waren.


Zitat:
Abend Show


die war auch nicht schlecht jeden abend war etwas anderes geboten vom musikel cats bis hin zu animations spielen wie eben die wahl der miss oasis oder eben bingo. Also los war abends immer was.
Wenn einem das programm eben mal nicht zugesagt hatte, dann konnte man ja auch noch schoppen gehen, denn in der bay gibt es auch einen bazzar wo man abends eben mal schoppen konnte (war zwar alles zu teuer aber gucken kost ja nix Smile )


so ich glaube nun habe ich alle fragen beantwortet ???
wenn du noch mehr fragen hast dann als her damit denn nun sind unsere infos ja noch frisch Smile zu dem hotel im sinai kann ich dir leider keine infos geben denn da war ich noch nicht aber ich hoffe mal das ich dir das oasis näher bringen konnte. Unser uli hatt das hotel ja auch schon mehrfach gebucht vielleicht hat sie noch irgendwelche infos die ich nun vergessen habe. Denn für sie ist das oasis ja ihr lieblings hotel.

ma salama

...isis...

ach halt stopp ich habe doch noch einen link gefunden wo man das hotel in 360 ° grad rundum blick genießen kann.

Panorama 360° grad makadi oasis

Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://www.isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=2179#2179
Isis - Do 10 Jun, 2004 11:56
Titel:
gahi hat folgenden Bericht geschrieben:

Hallihallo,
wir sind am 8 Juni 2004 wieder in München gelandet.
Wir waren das erste (aber nicht das letzte Mal) in Ägypten.
Es war traumhaft schön.
Das Makadi Oasis Family war super. Es war total sauber.
Wir haben keinen Schmutz oder Kakerlaken gesehen.
Die Angestellten waren durchweg supernett (freundlich wäre untertrieben).
Es wurde den ganzen Tag geputzt und aufgeräumt. Sobald jemand an der Bar gekleckert hat, wurde gewischt. Keine schmutzigen Tische...usw. obwohl das Hotel total voll war.
Die Zimmer waren für 2 Erwachsene und 2 Kinder supergroß und auch irre sauber. Die Betten waren auch sehr gut. Die Hotelanlage war ab 23 Uhr sehr leise. Ich konnte das erste Mal im Urlaub durchschlafen ohne von Leuten aufgeweckt zu werden, die nachts heimkommen und meinen sie sind alleine im Hotel....
Das Essen war jetzt nicht ganz so toll (fanden wir)..aber es war nicht schlecht, nur für uns war es einfach zu wenig Abwechslung. Ist uns aber im Grunde egal, denn gefunden haben wir uns immer was.
Es gibt sogar an den Poolbars einen Latte Macchiatto, und er war sogar sehr gut. Die Kinder liebten ab 11 Uhr die Shakes.
Die Pools waren auch nicht überlastet. Man konnte immer schwimmen.
Die Animation war sehr super. Meine Tochter liebte die Mädels und Jungs, sie ist sogar 2 x nachmittag in den Kinderclub gegangen (war sie noch nirgends) und wir konnten dann 2 Stunden Schnorcheln (unser neues Hobby) gehen.
Was gibt es noch zu sagen? Ich denke, wir werden öfter wiederkommen, die Ägypter sind ein nettes, freundliches Volk, und wir freuen uns, nächstes Jahr unsere ägyptischen Freunde wieder zu besuchen.
"Du kommst als Fremder, und gehst als Freund", das haben wir überall zu spüren bekommen.

Alles wir könnten nichts, aber auch gar nichts über das Hotel sagen.
Bis nächtes Jahr, liebes Makadi Oasis Family Resort..
Gruss Gabi

Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?t=2136
Isis - Fr 25 Jun, 2004 13:54
Titel:
Danni hat folgenden Bericht geschrieben:

Hallo Ruth!

Wir sind letzte Woche aus dem Oasis zurückgekommen.

Im Vergleich zu vor 1 1/2 Jahren ist es immer noch genauso gut.

Die Hotelkritik auf die Du anspielst hat schon teilweise seine Berechtigung. Das mit den Tauben stimmt. Den Wein gibts auch nur noch aus Weinfässern. Und die Überraschungen auf den Zimmer sind seltener.
Das Animationsteam ist besser als vor 1 1/2 Jahren. Aber das ist immer Geschmacksache. Ich fand die Kinderanimation ganz o.k. Allerdings waren als die Schulferien zu Ende waren ca. 50 3-6 jährige in einer Gruppe. Da hätte man was tun sollen.
Das Animationsteam am Pool hat das letzte mal auch zu einer gewissen Zeit angefangen. Aber das ist doch ganz logisch.

Die Liegenreservierei stimmt auch. Kenne ich auch so vom letzten Mal. Der Strandabschnitt ist einfach zu klein, wenn das Hotel voll ist. Das ist er aber schon immer.

Solltest Du konkrete Fragen haben kannst Du gerne mailen.

Ich muß aber noch dazu sagen, daß wir für 1 Woche pro Erwachsener EUR 669,-- bezahlt haben. Bei dem Preis kann man ruhig kleine Abstriche machen. 1269,-- EUR wären mir allerdings definitiv zuviel.

Gruß
Danni

Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?t=2318&highlight=
Isis - Fr 23 Jul, 2004 17:23
Titel:
Dani hat folgenden Bericht geschrieben:


hallo Ihr Lieben,

wir sind leider wieder da. Crying or Very sad Ich hätte nie gedacht das eine Anlage noch schöner sein kann als im Prospekt, aber auf das Oasis trifft es zu.
Wir hatten ein traumhaftes Zimmer im obersten Stock und haben uns gleich wohlgefühlt. Unser lieber Zimmerboy hat immer Figuren gebastelt und uns unser Zimmer auch sonst immer super sauber gemacht.
Sauberkeit ist im makadi der wahnsinn überall wird geputzt,gefegt oder ist mal eine kleinigkeit kaputt wieder repariert.
Zu unserer Zeit wurde das Schachbrett erneuert. Und ist jetzt fertig.
Auch im Speisesaal, man bekam sofort immer neues Beseck etc. Die Teller standen nicht lange um einen rum. Ich muss sagen ich hatte etwas angst wiel in manchen berichten etwas von bahnhofshalle und schlechten essen stand. Unserer Meinung völlig unbegründet. Jeden den es Interessiert kann auch eine Küchenbesichtigung machen und sich selber davon überzeugen. Aber so sauber wie dort gearbeitet wird bekommt man nicht seine Wurst in Deutschland an der Wursttheke.
Es gab morgends alles was das Herz begehrt Waffeln,Crepes, verschiende Sorten Cornflakes,Obst und eine Omlette Station. Verschiedene Sorten Brot herrlich.
Mittags haben wir entweder eine der leckeren Pizzen gegessen oder unten am strand.
Das Essen wurde uns in den 2 Wochen nie langweilig abends konnte man sich Nudeln zubereiten lassen oder es wurde zusätzlich noch gegrillt. Die Salatbar war auch ein Traum und das Nachspeisen bufett. Ich stand noch nicht auf der Waage aber bin mir sicher das der zeiger nach oben geht.
Ich fand es auch wunderschön das man sein abendessen auf der terasse einnehmen konnte. War einfach ein Traum. Genauso wie die Dekoration beim Galadiner.
Nachmittags gab es brezeln,apfelstrudel oder berliner am pool soooo lecker. Laughing
Hier muß ich mal einwerfen das teilweise man sich sehr über die eigenen landsleute aufgeregt hat. Es waren dort alle Angestellten so nett und herzlich und immer für einen Spaß zu haben, aber wenn man dann sieht wie einige Leute dort die Angestellten behandeln kommt einem die Galle hoch . Es fehlt da echt an den einfachsten Umgangsformen wie Bitte und danke. Vor allem der Ton machst.
Wir können jedenfalls behaupten es wurde jeder Wunsch von den Lippen abgelesen.
Als sehr angenehm fand ich auch die Animation man konnte mitmachen mußte aber nicht. So bin ich zu meinem ersten Bauchtanzunterricht gekommen lach.
Abends gab es vom Animationsteam einstudierte Shows uns hat es immer gefallen in den zwei wochen und fanden es auch nicht schlecht gemacht. Ich denke wer etwas anderes erwartet muß dafür auch mehr bezahlen. Aber das Animationsteam hat sich immer eine riesen mühe gegeben.
Was uns aber am meisten fasziniert hat war die Unterwasserwelt. Leider ist vor dem Oasis das Riff schon etwas in Mitleidenschaft gekommen. Hier ist zweiter Punkt der einen Im Urlaub zur Rage treibt. Die Leute füttern die Fische oder noch schlimmer laufen einfach übers Riff, weist man sie freundlich darauf hin bekommt man noch eine doofe Antwort.
Zu unserer Zeit wurden auch verstärkt Hinweisschilder am Strand hinzugefügt zum Schutze des Riffes, ich hoffe es hilft.
Ich versteh es nicht wir waren so verzaubert von dieser Unterwasserwelt und eigendlich fahren doch alle deswegen dort hin. Wir sind dann immer in Richtung Grand makadi gelaufen dort war alles noch sehr schön erhalten und man konnte wirklich alles sehen. Wir haben sogar einen gut getarnten Steinfisch erkannt. Laughing Aber das es dort sooo viele schöne Fische zusehen gibt hätte ich nicht zu träumen gewagt.
Einen Tag Luxur haben wir auch unternommen wir hatten einen sehr netten Reiseleiter der sich auch Zeit genommen hat und wirklich gut erklärt hat. Wir waren total fasziniert von den Tempeln und allein schon der Vegetation um den Nil.

Also alles in allem kann ich behaupten dies war ein Traumhafter Urlaub.
Das Land und seine Mentalität hat uns verzaubert und nächstes Jahr kommen wir 100% wieder.

Ich kann jedem das Makadi Oasis nur empfehlen. Wir waren im Juli dort und das Klima war sehr angenehm, da es sich um eine trockene Wärme handelt. Es weht zudem immer ein leichter Wind, am Wasser ein etwas dollerer.
Ich hoffe alle die noch fahren erholen sich genauso gut wie wir und finden es genauso schön

P.S.
Bin immer offen für fragen Grins


Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=18059#18059
Uli - So 25 Jul, 2004 17:18
Titel:
Mel hat folgenden Bericht geschrieben:

Hallo an alle, die ins Oasis wollen! :hello2:

Wir sind jetzt leider seit Donnerstag wieder da, und würden am liebsten sofort wieder losfliegen. Sad

Habe gerade den Bericht von Dani gelesen und kann in allem nur zustimmen.

Es war einfach Spitze.
Die Anlage ein Traum, es wird gewerkelt, gegärtnert, geputzt - einfach wahnsinn.
Die Poolanlagen sind superschön, vor allem abends, wenn alles beleuchtet ist.
Das Essen ist supertoll, es gibt immer so viele tolle Sachen, daß ich manchmal richtig traurig war, daß ich nicht alles probieren konnte. Die Pizza am Pool, die Brezeln die Milchshakes, das gigantische Frühstück, einfach alles SPITZE.

Der Zimmerservice war supersauber, es gab immer frische Handtücher
die Zimmer sind schön groß, die Dusche ist klasse (gemauert - ohne Vorhang) man konnte mit der ganzen Familie gleichzeitig duschen, ein Fön war im Bad, funktioniert einwandfrei, man kann getrost den eigenen zu Hause lassen.

Tagsüber war immer was los (am großen Pool) Wassergymnastik, Wasserball, Darts, Bogenschiessen, Aerobic, Caffee-Quiz, Lunchgame, Bingo-Bongo (Gruß an Juma - ich bin wieder daaaa)

Wers ruhiger mag konnte sich an den Family-Pool legen, da war keine Animation.

Zur Abend-Animation kann ich nicht sooo viel sagen, denn wir haben abends meistens auf der Poolterrasse gesessen und einfach geklönt, Karten gespielt und den Abend ausklingen lassen.
Die Shows sollen aber wohl nicht schlecht gewesen sein.

Empfehlen kann ich die Massagen im Wellnesscenter, den Wäscheservice, und man muss auf jeden Fall schnorcheln gehen.

Wie Dani schon beschrieben hat, gibts ein sehr gut erhaltenes Riff, wenn man sich die Mühe macht ein wenig die Bucht entlang zu gehen.
Ich vermute Dani, du meinst hinten links wo gerade das Boot gebaut wird, gell?? Da war wirklich noch alles intakt. Superschön.
Wir haben eigentlich alle Fische gesehen, die das Rote Meer so hergibt.

Ich beneide alle, die ihren Urlaub noch vor sich haben!

Wir werden nächstes Jahr auf jeden Fall wieder dorthin fliegen.

Wer näheres wissen will kann mir gern eine PN schreiben, ich kann dann evt. auch Bilder schicken.

Liebe Grüße an alle hier!

Mel


Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://www.isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=18160#18160

Isis - Do 05 Aug, 2004 18:39
Titel:
wernerW hat folgenden Bericht geschrieben:

Auch wir sind zuirück aus dem Oasis (20.7.-3.8.), Familienzimmer.

Da ich im April (Karwoche) auch schon mit Freunden im Oasis war und weil es ja in letzter Zeit immer wieder mal negatives zu hören gab möchte ich einfach aufzählen, was sich zwischen April und jetzt geändert hat.

Vorab für alle, die sich Sorgen machen:
Es gibt keinen Grund. Das Oasis ist ein supertolles Hotel und ich würde jederzeit wieder hinfahren. Lasst euch von den Leuten nicht verunsichern.

Was hat sich also seit April verändert bzw. nicht verändert:

Personal:
Es gab das Gerücht, dass das ganze Personal ausgetauscht wurde. Ist falsch. Ich habe alle meine "Freunde" wieder getroffen. Es gibt natürlich Fluktuation, klar. Der Eindruck ist vielleicht entstanden, weil dort Schichten von einem Tag auf den anderen nicht mehr da sind. Die sind dann für eine Woche zu Hause. Dann sieht es aus, als ob plötzlich alles neue Leute da sind.

Wasser:
Definitiv eine Verschlechterung. Es gibt offiziell keine Wasserflaschen mehr. Man hat beim Zimmerbezug eine Flasche im Kühlschrank und damit soll man sich bei Wasserstationen immer Nachschub holen. Das ist lästig.

Nun kriegt man an den Bars schon ab und zu eine Flasche, wenn man nett fragt und wenn die noch Wasser haben. Aber eigentlich gibt es das nicht mehr.

Fisch:
Es gibt - wie im April - jeden Tag ein Fischgericht. Im April war das sehr enttäuschend. Die ganze Woche der gleiche Fisch mit abwechselnden Saucen. Jetzt war es super, es gab ganze Fische, alles mögliche verschiedene (Achtung: immer noch nur ein Fischgericht abgesehen vom sogenannten Seafood Buffet, wo es Fisch und Tintenfisch gab, das war das Seafood und vom Galaabend). Aber das war meist super und es war abwechslungsreich.

Überhaupt teile ich die Begeisterung von Dani was das Essen betrifft überhaupt nicht. Versteht mich nicht falsch, das Essen war in Ordnung, war reichhaltig und ich habe immer etwas gefunden, was ich sehr gerne mochte. ABSOLUT keine Beschwerde gegen das Essen. Aber Begeisterungsstürme hat es nicht hervorgerufen. Ich habe in anderen Clubs schon besser gegessen.

Neue Nudelstation:
Ich spreche hier nur für das Oasis Restaurant. Dort gibt es im vorderen Teil auf der linken Seite (von der Terasse aus gesehen) auch noch eine Station mit Essen (gleich neben dem Kücheneingang). Im April hat es dort jeden Tag ein zusätzliches Gericht gegeben. Jetzt war dort "nur" mehr eine zusätzliche Station mit Nudeln, so wie sie beim Buffett weiter hinten auch noch immer vorhanden ist.

Warteschlangen:
Es gab mehr Warteschlangen als im April. Woran das lag weiß ich nicht, ich denke mal, dass das Hotel in der Karwoche auch voll war. Für mich war es kein Problem, ich hab mir Fisch genommen, da konnte man fast immer einfach hingehen. Also überhaupt keine Beschwerde von mir (nur damit ich nicht falsch verstanden werde).


Ansonsten stimme ich Danis Bericht vollkommen zu (d.h. in allem außer der Begeisterung für das Essen) und möchte mich insbesondere noch zu einem Thema äußern:

Riff
Also freundliche Worte habe ich nicht gefunden für die Idioten, die da draußen das Riff ruinieren. Und das Riff WIRD ruiniert, eine Katastrophe, was sich da abspielt. Einerseits wandern die Leute bei Ebbe über das Riffdach, andrerseits stehen sie beim Schnorcheln auf den Korallen herum und füttern teilweise auch noch die Fische.

Und die Hotels schauen mehr oder weniger tatenlos zu. Ich habe keine Lösung für das Problem aber ich habe schon das Gefühl, dass die Hotels da etwas tun sollten. Im Bereich des Oasis habe ich übrigens keine Warntafeln entdeckt.

Wenn das so weitergeht ist das Hausriff beim Oasis in 2-3 Jahren tot.

Ich hab die Leute alles geheißen, was mir eingefallen ist. Nicht die feine Art, ich weiß.

Gruss
Werner


Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?t=2924
Isis - Do 05 Aug, 2004 18:42
Titel:
Mel hat folgenden Bericht geschrieben:

Hallo! Cool
Auch ich muß jetzt hier mal wieder meinen Senf dazugeben:

Wir waren bis 22.07.2004 dort!

Wir sind auch schon recht viel in div. Clubanlagen herumgekommen, und ich stimme Dani im Bezug auf das Essen voll zu - auch wenn ich leider nicht mehr 23 bin Wink

aber wie gesagt, Essen ist immer Geschmackssache.

Da ich aber auch immer alles ausprobiere, auch wenn es für unsere Augen auf den ersten Blick "anders" aussieht, habe ich immer tolle neue Sachen gefunden und konnte nicht mal alles probieren.
Toll war das Salat- und Vorspeisenbuffet am orientalischen Abend, dort gabs gebratene Auberginen/Zucchini/getr.Tomaten/Artischocken und anderes Gemüse in diversen kalten Variationen. (So ähnlich, wie bei den türkischen Imbissen, wo man diversen Kleinkram wie Cacik usw. kaufen kann).
Ach ja die Schafskäsecreme war besonders lecker Razz

Zum Glück gabs die 2. Nudelstation wie beschrieben, denn bei uns war es immer recht voll und nachdem ich mir einmal Spaghetti mit Knoblauch und Basilikum habe machen lassen, brauchte ich das öfter als "Vorspeise", war nämlich suuuuper lecker.

Zu den Wasserflaschen:
Es stimmt: es gab eine Flasche im Kühlschrank, die konnte man sich mit jeglichem antialk. Getränk auffüllen lassen (an den Bars). Am Ablugtag hat der Barkeeper meinem Sohn sogar einen ganzen Liter Sprite eingefüllt - ohne Murren!
Wir hatten jedoch überhaupt keine Probleme uns an den Bars Wasser in Flaschen geben zu lassen (manchmal sogar mehrere)
fürs Zimmer und zum Strand haben wir immer die Wasserflaschen mitgenommen. Das war überhaupt kein Thema, man hat sie uns gern gegeben. Exclamation Exclamation

Ach, ja: Zum Hausriff - mein Mann hat bei den Extra Divers getaucht und die haben ihm erzählt, daß z.Zt. eine Riffpolizei organisiert wird, dann muß jeder, der erwischt wird beim Rumtrampeln auf den Korallen Evil or Very Mad , eine Strafe zahlen. Vielleicht nützt es ja was, wenn man sowas überhaupt sinnvoll umsetzen kann.

So, dann hoffen wir mal, daß es nächstes Jahr noch genauso schön ist...
... wir kommen auf jeden Fall wieder!
Liebe Grüße an alle Makadi-Urlauber
Mel

Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=19110#19110
Thomas S - Mo 06 Sep, 2004 07:31
Titel:
dirkkoenig hat folgenden Bericht geschrieben:


Wir sind gerade von unserem Urlaub aus dem Makadi Oasis Family Resort
zurückgekommen, es war einfach traumhaft. Anbei mein Reisebericht der in
gleicher Form auch bei Holiday Check erscheint. Der Urlaub war einfach zu kurz!


HOTEL

Sehr schöne Ferienanlage aus dem Makadi Oasis (Zimmer mit 3 Betten) und dem Makadi Oasis Family Resort ( Zimmer mit 4 Betten ) bestehend. Es gibt zwei Pools, einer mit
Animation einer ohne. Des weiteren sind zwei Pool Bars und eine Lobby Bar, zwei
Restaurants jeweils mit Außenterrasse, Disco, Fitnesscenter, Sishacafe; Billard vorhanden.
Egal welchen Hotelteil man gebucht hat, man darf die gesamte Anlage nutzen. Die
Anlage ist wunderbar gepflegt und begrünt. Das Hotel ist in einer Anlage von insgesamt
6 Hotels an der Makadi Bay gelegen. Der 1,2 Fly Club, das Makadi Marine (italienisch) und
das Makadi Beach in erster Reihe direkt am Strand. Das Makadi Sun (französisch), Saraya
Suites und das Makadi Oasis in zweiter Reihe direkt dahinter. Neben diesem Komplex liegt das Le Meridien.

LAGE

Hotel liegt ca. 30 Minuten Transferzeit vom Flughafen entfernt. Obwohl jeden Tag mehrere
Flugzeuge über das Hotel hinweg flogen, war vom Fluglärm absolut nichts zu hören.
Wie bereits oben erwähnt liegen an der Makadi Bay neben den 7 o.g. Hotels noch mehrere
fertige bzw. im Bau befindliche Hotels, wobei auch hier zu erwähnen sei, dass wir vom
Baulärm absolut nicht mitbekamen. Nach meiner Einschätzung dürften diese Baustellen
Aber in ca. 2 Jahren fertig gestellt sein. Dann ist die Bucht aber vollkommen zu gebaut.
Ich hoffe, das dann das Korallenriff immer noch intakt ist. Die buntesten Korallen findet
man meiner Meinung nach, direkt am Strand des Fort Arabesque (ca. 20 Minuten Fußweg
vom Pool) Das eigene Hausriff ist ebenfalls von der Meerseite noch gut erhalten (ca. 6
Minuten Fußweg, teils überdacht vom Pool) Man muss dann jedoch im Gegensatz zum
Fort Arabesque noch ca. 100m schwimmen! Der Strand ist jedoch sehr eng bestuhlt und
an der Wasserkante steinig. Aber nach ca. 2m reiner Sandboden. Beste zeit zum Schnorcheln
ist vormittags, da nachmittags das Wasser durch aufgewirbelte Schwebeteilchen trüber wird.
Wassertemperatur im August 28-32 Grad! Am Strand sind Duschen, Toiletten (sehr sauber!)
und eine Strand Bar vorhanden.

SERVICE

Das Personal ist sehr höfflich und bemüht jeden Wunsch zu erfüllen. Mein Zimmerwunsch per Email aus Deutschland wurde umgehend erfüllt. Das Einchecken ging wie geschmiert.
Zimmerservice ist ein Traum. Auch der Wäscheservice (12€ für einen vollen Sack) kann
ich wärmstens empfehlen. (Sauber, gebügelt ab in den Koffer!) Die Tische wurden immer
sofort neu eingedeckt, wir haben nicht einmal dreckige Tischdecken gesehen! Die gesamte
Anlage war absolut sauber auch die Wasserqualität in beiden Pools ließ keine Beanstandung
zu. Jeden Tag wurde irgendwo gewerkelt ohne dass sich irgendjemand gestört fühlen konnte.
in den 14 Tagen habe ich keine Verunreinigung der Pools durch kleine Kinder bemerken können, wie es hier oft beschrieben wurde. Sämtliche Köche in der Anlage trugen Gummi-
Handschuhe bei der Zubereitung der Speisen, was für Deutschland nicht unbedingt üblich
ist! Handtücher im Pool- und Strandbereich konnten so oft wie man wollte getauscht werden.
Es gab am Strand und am Pool ausreichend Liegen und Schattenplätze. Am Strand und am
Animationspool fand man auch gegen 10.00 Uhr noch Liegen im Schatten, wohin es am
Family Pool bereits ab ca. 9.00 Uhr eng werden konnte. In der Anlage ist jederzeit ein Arzt
erreichbar. Offizielle Sprechstunden sind morgens um 11 Uhr und abends um 20 Uhr,
jeweils eine Stunde. Behandelt wurden meinen Informationen zufolge größtenteils Magen-
und Erkältungsprobleme, welche beide auf den extremen Temperaturunterschied (Klimaanlage lässt grüßen!) zurückzuführen sind. Alle Speisen und Getränke sind absolut
hygienisch einwandfrei, meine Familie hatte keinerlei Probleme.

GASTRONOMIE

Über das Essen muss sich jeder seine eigene Meinung bilden (Geschmackssache!)
Frühstück: Eier auf jede erdenkliche Art à la minute zubereitet, Pfannkuchen, frische Früchte,
Joghurt, Quark, Marmelade, verschiedene Wurst und Käsesorten frisch zugeschnitten, Kaffee,
mehrere Teesorten, drei verschiedene Säfte und jeden Tag eine andere Fruchtmilch, verschiedene Cornflakes, Tost, Brot, Brötchen und andere Backwaren.
Mittags und Abends: Fisch, Rindfleisch, Hähnchen; verschieden Gemüse (teils überbacken)
Kartoffeln, Reis, Nudeln. Super Salatbuffet und Nachspeisebuffet. An mehren Stellen
wurden frische Speisen zubereitet: Salat, Nudeln mit Sauce nach Wunsch. Jeden zweiten Tag
wurde auf der Außenterrasse gegrillt. Es gibt natürlich immer Zeitgenossen die die ägyptische Küche nicht mögen und dann jeden Tag den gleichen Salat, das gleiche Nudelgericht essen
und sich dann über die eintönige Küche beschweren. Sonntags werden alle Stühle mit Hussen
überzogen und es gibt ein Galadiner mit z.B. Garnelen (nicht die beste Qualität) Krebse, Beef
Wellington ( superzartes Rindfleisch). So jetzt gibt es aber doch noch zwei Kreditpunkte
Die ich unbedingt loswerden muss! 1.) Es gibt jede Speise im Büffet nur einmal, so dass sich leider lange Schlangen bilden können! 2. Die Bekleidung beim Abendessen, nicht jetzt alles
Auf die Russen schieben, war bei manchem Zeitgenossen absolut unangemessen! Badeshorts mit armfreien Shirts oder Sporthosen wozu der bierbäuchige Mann das Hemd vollkommen
Unzugeknöpft trägt waren die Spitze des Eisberges. Ich habe nichts gegen kurze Bermudas oder 7/8 Hosen mit einem gepflegten Polohemd, aber das o.g. ist vollkommen indiskutabel.
Bevor ich’s vergesse sehr zu empfehlen sind der Eiskaffee und die Milchshakes an der Pool Bar wo mittags auch frische Pizza, Sandwiches oder Dönertaschen zubereitet wurden.

UNTERHALTUNG

Hier gibt es nur ein Wort für: SUPER!!! Sowohl die Tages als auch Abendanimation war
aufgrund des 20 Mann und Frau starken Teams spitzenmäßig. Die gesamte Animation
findet in deutscher Sprache statt. Am Tage konnte man sich für Darts, Boccia, Bogenschießen, Arobic, Wassergymnastik, Wasservolleyball, Wasserball, Wasserbasketball,
Billard und Beachvolleyball entscheiden. Aufgelockert wurde das ganze mit Lunsch- Pool-
und Beachgame. Der Animationsfrei Tag war der Donnerstag, aber auch an diesem Tag wurden immer drei Sportarten angeboten! Jeden Tag gab es ein Minidisco um 20.30 Uhr
und ab 21.30 eine Abendshow. Jeden Donnerstag handelte es sich hierbei um einheimische Künstler; jeden Dienstag fanden Kinder- und Teens Shows statt. Die restlichen 5 Tage der Woche fanden von den Animateuren einstudierte Tanz- Musical- Theater- oder Sketchshows
statt, wovon ich besonders Sister Act (Bravo Juli!!) hervorheben möchte. Kinder- und Jugend-
Animation fand in drei Altersgruppen (Pulpos 3-6; Sharks 7-12 und Jumps 13-16) staat,
wovon ich aber nur was zu den Jumps sagen kann, da unser Töchter bereits 13 und 14 Jahre alt waren. Es hat sich schnell eine große Clique gebildet die vom Essen über die Tages- und
Abendaktivitäten bis hin zur Disco alles zusammen unternommen haben. Wir haben unsere
Töchter in den 14 Tagen kaum zu Gesicht bekommen! Die Disco und der Billardraum
sollen laut Aussage der beiden super gewesen sein! Jeden dritten Tag gab es auch Livemusik
an der Poolbar. Während unserer Zeit hatten wir das Glück an den Olympischen Spielen
der Makadi Anlage teilzunehmen, mit anschließender Wüstenparty. Hier kämpften die 6
Makadi Hotels in 13 Disziplinen um den Makadi Pokal.

ZIMMER

Die Zimmer waren sehr groß, wir waren im Family-Bereich, dort waren durch einen Bogen mit Vorhang zwei weitere gemauerte Betten vom restlichen Zimmer abgeteilt. Das Zimmer hatte Fernseher (mit etlichen deutschen Programmen wie ARD, ZDF, RTL, Sat1, VOX u.a.). Wir hatten ein Zimmer im Erdgeschoß mit toller Terrasse und Blick auf den Family-Pool, einfach superschön. Das Badezimmer war ausreichend groß mit sehr großer Dusche und gut funktionierendem Fön, Duschzeug und Shampoo -Spender gibt es sowohl am Waschbecken, als auch im Duschbereich. Die Klimaanlage funktioniert einwandfrei. Es gibt einen Kühlschrank - auch top in Ordnung.

TIPPS&EMPFEHLUNG

Schnorcheln ist Pflicht! Am Besten Ausrüstung (bei Lidl ca. 12€) und Unterwasserkamera von zu Hause mitbringen! Wir haben bei SIM SIM Reisen zwei Ausflüge nach Kairo und Luxor gebucht. Einfach Klasse! Auf beiden Ausflügen waren wir nur mit 4 Personen in
einem vollklimatisierten neuen Minibus mit 4 Bänken, so dass man hervorragend schlafen
konnte und am Ziel ausgeruht ankam. Mit so einer kleinen Gruppe kommt man überall
schnell hin, ohne langes Anstehen. Außerdem versteht man seinen Reiseführer besser als
in einer 40 bis 50 Personen großen TUI Gruppe. Das einzige verbesserungsbedürftige
an der Anlage wären längere Öffnungszeiten der Bars, da ab 24.00 Uhr nur noch die Disco
aufhat und man sonst keine Getränke mehr bekommt.

Also ich kann diese Hotel nur wärmstens empfehlen!

Gruß Dirk


Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=21878#21878
Isis - Mo 06 Sep, 2004 16:26
Titel:
Hago hat folgenden Bericht geschrieben:


Hallo Leute
Wir waren dieses Jahr zum ersten mal in Ägypten im Oasis .
Vorab ,es war sehr schön.
Wir hatten Zimmer 3223 was wahrscheinlich eins der besten in der Anlage ist.Ca.50-60 qm groß ,ein riesiger Raum der sich in drei Räume aufteilte Eingang ,Wohnraum ,Schlafraum mit riesigem Bett und schminkecke oder ankleide.Dazu 3 Schlafmöglichkeiten .Der Raum hatte 2 Klimaanlagen die den ganzen Tag liefen.Balkon zum großen Pool .Rechts unten war die Poolbar und die Tattooecke.
Das Essen war Ok.Obwohl voriges Jahr in tunesien sicher um etliches feiner zubereitet aber es war Ok.
Wie schon öfters erwähnt darf man sich von den Themenabenden nicht zu viel vorstellen. Das Essen war immer ähnlich aber gut.
Frühstück fand ich am besten weil es frisch zubereitete Spiegeleier odeer Omletts gab.
Pool ist sehr groß ,der beste den ich bisher gesehen habe,wir waren einmal da ansonsten nur am Strand.
Wenn wir um ca. halbzehn zum Strand gingen waren immer noch jede Menge liegen frei auch ganz vorne.Nie hatten wir Probleme wegen der Liegen ,auch der Abstand dazwischen ist akzeptabel.
Die Strandbar ist gut,es wäre aber schöner wenn da auch noch Sitzgelegenheiten wären. Die Brezel die es da gab waren mal frisch und mal hart.die Teigtaschen die es jeden Tag gab konnten wir nachher nicht mehr sehen.
Das Riff ist sehr schön aber ich habe auch vorher noch nie eins gesehen.
Bunte Fische in Hülle und Fülle wie in einem Aquarium,nur im Aquarium schwimmen keine Arschlöcher die Korallen abknibbeln oder übers Riff laufen und sich dann auch noch toll vorkommen.
Eine Schnorcheltour haben wir auch gemacht mit halt an 2 Riffen und Besuch einer Insel.Der Tag auf dem Meer war sehr schön und das Geld wert jedoch zum schnorcheln war es bei uns schöner.
In luxor waren wir auch im konvoi ,sehr schön und man kann es nur empfehlen.Das Makadi -center ist führ abendliche Spaziergänge auch sehr schön ,man wird nur überall angequatscht.Ich habe denen mal gesagt das die Leute auch freiwillig kommen und dann vermutlich mehr kaufen,aber das ist eben die Mentalität.
Ansonsten kann ich das Oasis nur empfehlen und wir kommen sicher wieder da hin.Grüße auch an Andreas,Angelika,Tobi,Jessi,Dietmar ,Sabine und Christian mit denen wir so manches Radler getrunken haben.Ich wünsche Karnak und allen anderen die noch fahren eine schöne Zeit
in so einer sauberen Anlage kann es nur schön werden
Gruß Hago

Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://www.isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?t=3426
Thomas S - Fr 24 Sep, 2004 16:33
Titel:
dirkkoenig hat folgenden Bericht geschrieben:

Grins Wir sind gerade von unserem Urlaub aus dem Makadi Oasis Family Resort
zurückgekommen, es war einfach traumhaft. Anbei mein Reisebericht der in
gleicher Form auch bei Holiday Check erscheint. Der Urlaub war einfach zu kurz!


HOTEL

Sehr schöne Ferienanlage aus dem Makadi Oasis (Zimmer mit 3 Betten) und dem Makadi Oasis Family Resort ( Zimmer mit 4 Betten ) bestehend. Es gibt zwei Pools, einer mit
Animation einer ohne. Des weiteren sind zwei Pool Bars und eine Lobby Bar, zwei
Restaurants jeweils mit Außenterrasse, Disco, Fitnesscenter, Sishacafe; Billard vorhanden.
Egal welchen Hotelteil man gebucht hat, man darf die gesamte Anlage nutzen. Die
Anlage ist wunderbar gepflegt und begrünt. Das Hotel ist in einer Anlage von insgesamt
6 Hotels an der Makadi Bay gelegen. Der 1,2 Fly Club, das Makadi Marine (italienisch) und
das Makadi Beach in erster Reihe direkt am Strand. Das Makadi Sun (französisch), Saraya
Suites und das Makadi Oasis in zweiter Reihe direkt dahinter. Neben diesem Komplex liegt das Le Meridien.

LAGE

Hotel liegt ca. 30 Minuten Transferzeit vom Flughafen entfernt. Obwohl jeden Tag mehrere
Flugzeuge über das Hotel hinweg flogen, war vom Fluglärm absolut nichts zu hören.
Wie bereits oben erwähnt liegen an der Makadi Bay neben den 7 o.g. Hotels noch mehrere
fertige bzw. im Bau befindliche Hotels, wobei auch hier zu erwähnen sei, dass wir vom
Baulärm absolut nicht mitbekamen. Nach meiner Einschätzung dürften diese Baustellen
Aber in ca. 2 Jahren fertig gestellt sein. Dann ist die Bucht aber vollkommen zu gebaut.
Ich hoffe, das dann das Korallenriff immer noch intakt ist. Die buntesten Korallen findet
man meiner Meinung nach, direkt am Strand des Fort Arabesque (ca. 20 Minuten Fußweg
vom Pool) Das eigene Hausriff ist ebenfalls von der Meerseite noch gut erhalten (ca. 6
Minuten Fußweg, teils überdacht vom Pool) Man muss dann jedoch im Gegensatz zum
Fort Arabesque noch ca. 100m schwimmen! Der Strand ist jedoch sehr eng bestuhlt und
an der Wasserkante steinig. Aber nach ca. 2m reiner Sandboden. Beste zeit zum Schnorcheln
ist vormittags, da nachmittags das Wasser durch aufgewirbelte Schwebeteilchen trüber wird.
Wassertemperatur im August 28-32 Grad! Am Strand sind Duschen, Toiletten (sehr sauber!)
und eine Strand Bar vorhanden.

SERVICE

Das Personal ist sehr höfflich und bemüht jeden Wunsch zu erfüllen. Mein Zimmerwunsch per Email aus Deutschland wurde umgehend erfüllt. Das Einchecken ging wie geschmiert.
Zimmerservice ist ein Traum. Auch der Wäscheservice (12€ für einen vollen Sack) kann
ich wärmstens empfehlen. (Sauber, gebügelt ab in den Koffer!) Die Tische wurden immer
sofort neu eingedeckt, wir haben nicht einmal dreckige Tischdecken gesehen! Die gesamte
Anlage war absolut sauber auch die Wasserqualität in beiden Pools ließ keine Beanstandung
zu. Jeden Tag wurde irgendwo gewerkelt ohne dass sich irgendjemand gestört fühlen konnte.
in den 14 Tagen habe ich keine Verunreinigung der Pools durch kleine Kinder bemerken können, wie es hier oft beschrieben wurde. Sämtliche Köche in der Anlage trugen Gummi-
Handschuhe bei der Zubereitung der Speisen, was für Deutschland nicht unbedingt üblich
ist! Handtücher im Pool- und Strandbereich konnten so oft wie man wollte getauscht werden.
Es gab am Strand und am Pool ausreichend Liegen und Schattenplätze. Am Strand und am
Animationspool fand man auch gegen 10.00 Uhr noch Liegen im Schatten, wohin es am
Family Pool bereits ab ca. 9.00 Uhr eng werden konnte. In der Anlage ist jederzeit ein Arzt
erreichbar. Offizielle Sprechstunden sind morgens um 11 Uhr und abends um 20 Uhr,
jeweils eine Stunde. Behandelt wurden meinen Informationen zufolge größtenteils Magen-
und Erkältungsprobleme, welche beide auf den extremen Temperaturunterschied (Klimaanlage lässt grüßen!) zurückzuführen sind. Alle Speisen und Getränke sind absolut
hygienisch einwandfrei, meine Familie hatte keinerlei Probleme.

GASTRONOMIE

Über das Essen muss sich jeder seine eigene Meinung bilden (Geschmackssache!)
Frühstück: Eier auf jede erdenkliche Art à la minute zubereitet, Pfannkuchen, frische Früchte,
Joghurt, Quark, Marmelade, verschiedene Wurst und Käsesorten frisch zugeschnitten, Kaffee,
mehrere Teesorten, drei verschiedene Säfte und jeden Tag eine andere Fruchtmilch, verschiedene Cornflakes, Tost, Brot, Brötchen und andere Backwaren.
Mittags und Abends: Fisch, Rindfleisch, Hähnchen; verschieden Gemüse (teils überbacken)
Kartoffeln, Reis, Nudeln. Super Salatbuffet und Nachspeisebuffet. An mehren Stellen
wurden frische Speisen zubereitet: Salat, Nudeln mit Sauce nach Wunsch. Jeden zweiten Tag
wurde auf der Außenterrasse gegrillt. Es gibt natürlich immer Zeitgenossen die die ägyptische Küche nicht mögen und dann jeden Tag den gleichen Salat, das gleiche Nudelgericht essen
und sich dann über die eintönige Küche beschweren. Sonntags werden alle Stühle mit Hussen
überzogen und es gibt ein Galadiner mit z.B. Garnelen (nicht die beste Qualität) Krebse, Beef
Wellington ( superzartes Rindfleisch). So jetzt gibt es aber doch noch zwei Kreditpunkte
Die ich unbedingt loswerden muss! 1.) Es gibt jede Speise im Büffet nur einmal, so dass sich leider lange Schlangen bilden können! 2. Die Bekleidung beim Abendessen, nicht jetzt alles
Auf die Russen schieben, war bei manchem Zeitgenossen absolut unangemessen! Badeshorts mit armfreien Shirts oder Sporthosen wozu der bierbäuchige Mann das Hemd vollkommen
Unzugeknöpft trägt waren die Spitze des Eisberges. Ich habe nichts gegen kurze Bermudas oder 7/8 Hosen mit einem gepflegten Polohemd, aber das o.g. ist vollkommen indiskutabel.
Bevor ich’s vergesse sehr zu empfehlen sind der Eiskaffee und die Milchshakes an der Pool Bar wo mittags auch frische Pizza, Sandwiches oder Dönertaschen zubereitet wurden.

UNTERHALTUNG

Hier gibt es nur ein Wort für: SUPER!!! Sowohl die Tages als auch Abendanimation war
aufgrund des 20 Mann und Frau starken Teams spitzenmäßig. Die gesamte Animation
findet in deutscher Sprache statt. Am Tage konnte man sich für Darts, Boccia, Bogenschießen, Arobic, Wassergymnastik, Wasservolleyball, Wasserball, Wasserbasketball,
Billard und Beachvolleyball entscheiden. Aufgelockert wurde das ganze mit Lunsch- Pool-
und Beachgame. Der Animationsfrei Tag war der Donnerstag, aber auch an diesem Tag wurden immer drei Sportarten angeboten! Jeden Tag gab es ein Minidisco um 20.30 Uhr
und ab 21.30 eine Abendshow. Jeden Donnerstag handelte es sich hierbei um einheimische Künstler; jeden Dienstag fanden Kinder- und Teens Shows statt. Die restlichen 5 Tage der Woche fanden von den Animateuren einstudierte Tanz- Musical- Theater- oder Sketchshows
statt, wovon ich besonders Sister Act (Bravo Juli!!) hervorheben möchte. Kinder- und Jugend-
Animation fand in drei Altersgruppen (Pulpos 3-6; Sharks 7-12 und Jumps 13-16) staat,
wovon ich aber nur was zu den Jumps sagen kann, da unser Töchter bereits 13 und 14 Jahre alt waren. Es hat sich schnell eine große Clique gebildet die vom Essen über die Tages- und
Abendaktivitäten bis hin zur Disco alles zusammen unternommen haben. Wir haben unsere
Töchter in den 14 Tagen kaum zu Gesicht bekommen! Die Disco und der Billardraum
sollen laut Aussage der beiden super gewesen sein! Jeden dritten Tag gab es auch Livemusik
an der Poolbar. Während unserer Zeit hatten wir das Glück an den Olympischen Spielen
der Makadi Anlage teilzunehmen, mit anschließender Wüstenparty. Hier kämpften die 6
Makadi Hotels in 13 Disziplinen um den Makadi Pokal.

ZIMMER

Die Zimmer waren sehr groß, wir waren im Family-Bereich, dort waren durch einen Bogen mit Vorhang zwei weitere gemauerte Betten vom restlichen Zimmer abgeteilt. Das Zimmer hatte Fernseher (mit etlichen deutschen Programmen wie ARD, ZDF, RTL, Sat1, VOX u.a.). Wir hatten ein Zimmer im Erdgeschoß mit toller Terrasse und Blick auf den Family-Pool, einfach superschön. Das Badezimmer war ausreichend groß mit sehr großer Dusche und gut funktionierendem Fön, Duschzeug und Shampoo -Spender gibt es sowohl am Waschbecken, als auch im Duschbereich. Die Klimaanlage funktioniert einwandfrei. Es gibt einen Kühlschrank - auch top in Ordnung.

TIPPS&EMPFEHLUNG

Schnorcheln ist Pflicht! Am Besten Ausrüstung (bei Lidl ca. 12€) und Unterwasserkamera von zu Hause mitbringen! Wir haben bei SIM SIM Reisen zwei Ausflüge nach Kairo und Luxor gebucht. Einfach Klasse! Auf beiden Ausflügen waren wir nur mit 4 Personen in
einem vollklimatisierten neuen Minibus mit 4 Bänken, so dass man hervorragend schlafen
konnte und am Ziel ausgeruht ankam. Mit so einer kleinen Gruppe kommt man überall
schnell hin, ohne langes Anstehen. Außerdem versteht man seinen Reiseführer besser als
in einer 40 bis 50 Personen großen TUI Gruppe. Das einzige verbesserungsbedürftige
an der Anlage wären längere Öffnungszeiten der Bars, da ab 24.00 Uhr nur noch die Disco
aufhat und man sonst keine Getränke mehr bekommt.

Also ich kann diese Hotel nur wärmstens empfehlen!

Gruß Dirk


Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://www.isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=21878#21878
Isis - Mo 21 Feb, 2005 18:22
Titel:
Mel hat folgenden Bericht geschrieben:

Hallo!
Um zum Thema zurückzukommen.
Falls es klappt hier jetzt nochmal ein paar Fotos zum Oasis.

Toll geschmückte Terrasse zum Gala-Sonntag:

Image


Hallo,
ich sehe zwar im Moment meine Restaurantterrasse mal wieder nicht, aber ich probiers jetzt trotzdem nochmal mit ein paar Buffet-Bildern.

@Uli
Habe im Album bei Pixum eigentlich nur ein paar Probebilder eingestellt (zum ÜBEN Wink ) , die Bilder sind jetzt auch fast alle hier dabei.

So, jetzt nochmal für alle, die sich schon genauso freuen, wie ich!


Das leckere Nachspeisenbuffet:

Image

und noch einmal von der anderen Seite:

Image


Der leckere Schafs- / Ziegenkäse und Salate zum Selberaussuchen:

Image

Eine der Nudelstationen (hier kann man sich die Nudeln genauso machen lassen, wie man sie am liebsten mag)
Spaghetti mit Knoblauch, Öl und Kräutern kann ich wärmstens empfehlen - lecker!!!

Image

Eine tolle Torte im Juli - Ideen muß man haben, gell:

Image

und hier nochmal Gebäck vom Feinsten:

Image

Falls hier jetzt wieder nur die Links, statt der Bilder erscheinen, bringen Uli oder Karnak das bitte bitte wieder in Ordnung???

Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag

Mel Grins


Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=30745#30745
Uli - Mo 28 März, 2005 21:43
Titel:
kerni hat folgenden Bericht geschrieben:


Hallo!

LEIDER LEIDER wieder zurück in Österreich, hier meine Eindrücke vom Hotel:

Iberotel Makadi Oasis & Family Resort 4*

Gesamteindruck:
(+) zu 100% empfehlenswertes, familienfreundliches, laufend ausgezeichnetes TUI-Hotel unter Leitung eines Grazers
(-) Negatives muß man mit der Lupe suchen, natürlich hatten wir eine mit Wink

Allgemein:
(+) Das Hotel besteht eigentlich aus zwei Resorts, dem größeren OASIS (320 Zimmer) und dem kleineren FAMILY (200 Zimmer). Es können aber von beiden Gästen beider Häuser alle Einrichtungen beider Hotels genutzt werden. Wenn es - wie in der Osterwoche - voll ist, sind 1300 Gäste in der Anlage, sonst so um die 800. Trotzdem hat man es hier geschafft, eine "familiäre" Atmosphäre zu erhalten
(-) Das Hotel wurde 1998 eröffnet und ist damit nicht mehr ganz neu
(+) Die Anlage wird laufend renoviert und ist sehr gut "in Schuß", viel Pflaster und sehr sauber
(-) im Vergleich zB. zum Nachbar-Hotel MAKADI BEACH 5* eher weniger Blumen und "einfacheres", übersichtlicheres Design der Anlage

Gäste:
1. Deutsche
2. Russen (Tendenz: steigend)
3. Österreicher, Schweizer, Holländer, Franzosen, Engländer und der Rest der Urlauberwelt, sehr viele Stammgäste!

Zimmer:
(-) Zimmer relativ klein, Bad sehr klein
(+) Zimmer blitzblank, nett eingerichtet
(-/+) etwas abgewohnt, aber gut gepflegt
(+) leiser Kühlschrank
(+) Wasserflaschen werden vom "Boy" laufend ersetzt
(+) sehr angenehme Betten

Essen:
(+) ausgezeichnete Küche, sehr abwechslungsreich, viel Auswahl
(+) zwei Restaurants zur Auswahl, das FAMILY eher für Kinder, das OASIS etwas nobler
(+) genug Platz und Terrasse im Freien
(+) sehr hygienisch (Köche tragen Plastikhandschuhe!)
(+) freundliche, flinke Bedienung
(+) sehr legere Atmosphäre
(+/-) All Inklusive, dh. Getränke selbst holen, Plastikbecher an den Bars
(-) Fischgerichte schmecken immer etwas "fad"

Lage:
(+/-) in der "zweiten" Reihe gleich hinter dem Hotel MAKADI BEACH. Zum Strand je nach Lage des Zimmers 300m-400m, ein überdachter "Gitter-Korridor" führt zum Beach, man kann aber auch durch das Hotel MAKADI BEACH gehen, was locker 30m Fussweg zum Strand spart Wink

Pools:
(+) riesiger beheizter (26°) Süßwasser-Hauptpool im OASIS, recht sauber, genug hochwertige Liegen und Schirme, viel Platz für die Liegen
(+) etwas kleinerer unbeheizter SW-Pool im FAMILY
(+) zwei Poolbars mit Snacks und Getränken

Unterhaltung und Sport:
(+) Darts auf der Poolterrasse, Squash (2 Plätze), Body Styling auf der schattige Gymnastikterrasse, Beach Stretching am Strand, Volleyball am Volleyballfeld, Tennis auf einem der beiden Tennisplätze, Jonglage (what´s that?) auf der Poolterrasse, Wasserball im Pool, Bauchtanz in der Disco, Kreativ Spezial im Kreativ Studio (Bänder knüpfen und so), Beach Boccia am Strand, Tischfussball-Turnier, Wasser Basketball, Box Aerobic, Bingo, Bogenschiessen (2 Scheiben), Billiard im Billiard Caffee, Fussball.

Wer hier nicht fündig wird, der spielt Riesen-Schach (2 Felder), geht Schnorcheln zum tollen Hausriff, Tauchen im Extra-Divers-Padi-Tauchclub (am Strand), setzt sich in den Internet-Raum (5 PC´s mit Bar-Bezahlung, 1/2 Std. LE 25,-), macht eine Küchenführung mit (sehr interessant!), läßt sich am Pool massieren (1/4 Std. LE 64,-), bucht einen Ausflug, holt sich Bücher o. Zeitschriften aus der Second-Hand-Bibliothek, geht in die Sauna o. ins Jacuzzi (LE 47,-), in den gut ausgestatteten Fitness-Raum (LE 47,-), vor allem die Deutschen schicken ihre Kids in den Scubidu Kinderclub (Krabben 0-3 Jahre, Pulpos 3-6 Jahre, Sharks 7-12 Jahre, Jumps 13-16 Jahre) wo sie endlich mal so richtig animiert werden oder zu einem der beiden tollen überdachten Kinderspielplätzen. Ist also für jeden etwas dabei.
(+) unaufdringliche lustige Animation

Zeiten:
7:00-10:00 Frühstück im OASIS-Restaurant (überdachte Terrasse vorhanden)
10:30-12:00 Spätaufsteherfrühstück im OASIS-Restaurant (Restl-Essen)
18:30-19:00 Kinder-Themen-Buffets im FAMILY-Restaurant
18:00-23:00 Cocktailbar in der Lobby und an der OASIS-Poolbar
18:30-22:00 Themen-Buffets im OASIS-Restaurant
21:30-23:30 Romantic-Cocktail an der FAMILY-Poolbar
20:15 Shows im Amphietheater
21:00 Live-Music in der Lobby
23:00 Disco LaLoca

Service:
(+) Wäscheservice € 12,-
(+) Bedienung durch die Bank nett, zuvorkommend, gut gelaunt und sehr professionell
(+) unaufgefordert laufend frische Wasserflaschen am Zimmer
(+) Reklamationen (zB. kaputter Duschkopf) werden blitzartig erledigt

Verbesserungsvorschläge:
-) Es sollte etwas gegen die lästigen Fliegen im Poolbereich getan werden.
-) Wir hätten uns in den Bars etwas zu knabbern gewünscht Wink
-) Die Live-Musik in der Lobby sollte etwas früher beginnen und auf der schönen Terrasse spielen, im Hotel MAKADI BEACH kann man sich beides abschauen (na ja, das wäre dann wohl 5*).
-) Die "Cocktails" sind teilweise recht gschmackig in Wasserflaschen "vorgemischt", man kann sie generell vergessen.
-) Der "Russenanteil" im Hotel sollte nicht noch mehr steigen, sonst werden die deutschsprachigen Gäste bald ausbleiben. Es gibt schon Gerüchte von Schlägereien rivalisierender Russen in der Hoteldisco "La Loca" und von Prostitution in den Zimmern. Was so man sich denken, wenn zwei Russen mit sechs hübschen Mädchen im Hotel eintricksen? Dieses Problem trifft aber wohl viele Hotels ... ich bin gespannt, wie die großen Hotels darauf reagieren. Wir hatten aber KEIN PROBLEM mit russischen Gästen, außer dass uns die Maßlosigkeit einiger russ. Touristen geärgert hat (die Teller überfüllen und dann stehen zu lassen, das wiederspricht der österr. Nachkriegserziehung "Was auf dem Tisch kommt wird gegessen" total).

Makadi Bay:
Die Makadi-Bay besteht aus einer Ansammlung von Hotels an einer schönen Bade- und Schnorchelbucht. Vor 10 Jahren war hier wohl nur Wüste. Es gibt ein "Makadi Center" mit den üblichen Touristen-Shops und einer Bank sowie mittlerweile an die zwölf 4-5*Hotels.
Die Makadi-TUI-Hotels Solymar MAKADI SUN [4,8/97%], Iberotel MAKADI BEACH (mit AI PHARAO CLUB) [4,6/79%], Solymar "Bravo Club" MAKADI MARINE (voll mit Italienern), Iberotel MAKADI OASIS [4,9/94%] mit MAKADI OASIS FAMILY RESORT, Solymar 1-2-Fly CLUB MAKADI, Iberotel MAKADI STAR&SPA, Iberotel SARAYA FAMILY [4,5/93%] liegen alle eng zusammen, bilden quasi eine "TUI-Einheit" [Holidaycheck-Note/Weiterempfehlung].
An einem Steigenberger (südlich) und an einem Club Med (nördlich) wird gerade gebaut (angeblich). Auffallend ist noch das Hotel LE MERIDIEN und das FORT ARABESQUE (samt Baustelle) im Norden und das ROYAL AZUR [4,2/72%] im Süden der Bucht.
Die buchbaren Ausflüge sind alle ab Hurghada (natürlich inkl. Transfer), der Hafen ist etwa 35 km von der Makadi-Bay entfernt.

Strand beim Hotel:
(+/-) jedes der Makadi-Hotels hat seinen eigenen Abschnitt samt Strandbar, der Bereich des OASIS ist zwar groß aber die Schirme stehen sehr eng
(+) schöner kinderfreundlicher Sandburg-Sandstrand, zum Schwimmes gut geeignet, schönes vorgelagertes "Hausriff", Strand relativ gut gepflegt
(-) dichtgedrängte Liegen/Sonnenschirme samt Windschutz, die Bezeichnung "Teutonen-Grill" kann ich durchaus nachvollziehen

Ausflugtipps:
Schnorcheln kann man am besten vor dem Hotel "Fort Arabesque", einfach zum Strand und dann links nach Norden die Bucht entlang, da kommt zunächst das "Makadi Marine", der rummelige 1-2-Fly-"Club Makadi", das weitläufige "Le Meridien", dann eine riesige Baustelle (Club Med?) und anschließend der wunderschöne Strand des "Fort Arabesque", einem älteren Hotel, halb Baustelle. Aber zum schnorcheln spitze, die Korallen beginnen fast am Strand!

Schnorchelausflug zur Insel Mahmya (€ 50,-)
Die Insel liegt eine Boot-Stunde vor Hurghada und wird täglich von 40-50 Ausflugsbooten angefahren. Obwohl recht rummelig ist die Insel einfach toll, fast Karibikfeeling! Tipp: Zuerst wird kurz die Insel angefahren, dann gehts mit dem Boot zum Schnorcheln, dann wieder zurück zur Insel. Die Schnorchelfahrt kann man sich sparen, es sind einfach zuviele Boote da. Am besten gleich auf der Insel bleiben, hier kann man auch gut schnorcheln, ohne von einem Boot angefahren zu werden!

U-Boot "Sindbad" (€ 50,-)
Ist vor allem für Kinder recht interessant, 2 Taucher sorgen für viele Fische. Wer nicht so viel Geld ausgeben will und trotzdem trockenen Fußes die Unterwasserwelt sehen will, der bucht besser ein Glasbodenboot. Wir hatten aber großes Glück mit dem U-Boot-Ausflug, wir sahen 3 Delfine!

(Alle Ausflugspreise über Gulet)

LG

kerni



Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://www.isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=32699#32699

Uli - Fr 08 Apr, 2005 13:36
Titel:
Gela hat folgenden Bericht geschrieben:


Hallo,
wir waren in den Pfingstferien 2004 im Makadi Oasis Family Resort.
Natürlich war es absolut ausgebucht. Aber angeblich soll das Oasis IMMER ausgebucht sein.
Am Pool war es nicht möglich, um 8h einen Platz im Schatten zu bekommen.
Am Strand hingegen gab es vereinzelt noch freie Plätze.
Ich muss zu meiner Schande bekennen, dass wir vor dem Frühstück Liegen am Stand reserviert haben.
Manchmal waren kleine Zettelchen auf den Liegen. Wenn wir in einer gewissen Zeit nicht kommen, werden die Liegen anderweitig freigegeben. Hat uns insofern nicht betroffen, da wir ja immer gleich nach dem Frühstück an den Strand gegangen sind, also innerhalb der Zeitspanne.
Die Liegen am Strand stehen jetzt schon sehr eng. Ich finde die Schmerzgrenze ist schon überschritten. In Rimini ist es auch nicht anders. Nur dass dort der Stand breiter ist und mehr Reihen an Liegen stehen. Wenn jetzut noch mehr Gäste in weiteren Hotels dazukommen?
Ne, nichts für mich! Ich suche mir ne andere Ecke!
Lediglich beim Makadi Beach waren die Abstände zwischen den Liegen deutlich größer.
Es soll kein falscher Eindruck entstehen: Der Urlaub war trotzdem schön. Mit dem Hotel waren wir sehr zufrieden. Vom Abendessen und vor allem vom Wein hätten wir mehr erwartet.
Frühstück, Snacks und Mittagessen (wir haben oft nur Salat und eine Kleinigkeit gegessen) waren top.
Die Gartenanlage im Hotel ist einmalig schön und abends herrlich beleuchtet!!!
Insgesamt jedoch Massenbetrieb und Massenabfertigung, wobei das Personal sehr nett und immer bemüht war.
Ferner fand ich die Makadi Bay zu abgeschieden. Der Weg nach Hurghada ist doch sehr weit. Hurghada ist zwar kein schöner Ort, aber ich habe einen abendlichen Bummel der Hotel-Welt oft vorgezogen. Wir hatten nette Menschen dort kennengelernt, viele neue Eindrücke erworben und vor allem viel Spaß z.B. im Ali Baba.
Das Makadi-Center ist aber keinesfalls eine Alternative, da steril und ohne Flair.
Ich glaube, da ist El Gouna (das ich leider nur vom Fernsehen kenne) wesentlich ansprechender, obwohl es ja auch nur eine künstlich geplante Stadt ist.
Ich weiss, dass sich im Forum viele Fans vom Makadi-Oasis tummeln.
Ich bin da nicht so euphorisch.
Mein Problem ist, dass ich noch keine Alternative gefunden habe.
Ich suche nämlich ein kleineres Hotel in Hurghada oder anderswo.
Aber die üblichen Angebote für Familien (d.h. mit Kinderermäßigungen) das sind die üblichen großen Anlagen mit 500 Zimmern oder mehr und 2 Restaurants. Was dort dann für eine Atmosphäre herrscht, kann man sich vorstellen.
Kennt ihr interessante Angebote evtl. auch in anderen Orten?
Wenn ich Flug und Hotel extra buche, komme ich mit 2 Kindern wesentl. teurer-das ist preislich keine Alternative.

Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://www.isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=33234#33234

Isis - So 13 Nov, 2005 12:30
Titel:
Uli Sch. hat folgenden Bericht geschrieben:


Hallo,

Wir waren vor 2 Jahren im Makadi-Oasis Family Resort. Herrliche Anlage, freundlicher Service, schöne Zimmer. Nachteile: nicht direkt am Strand, , Liegen am Strand sehr eng, lt. Hotelleitung ganzjährig voll ausgebucht und dementsprechend überlaufen. Das AI-Essensangebot war ausgezeichnet-sogar im Strand! Das Abendessen jedoch war nicht der Renner. Auch das Dessertbuffet war nicht so umfangreich wie gewohnt. Die Salat-Auswahl war jedoch sehr gut (wurde sogar individuell für einen geschnitten). Die AI-Getränke (v.a. Wein zum Abendessen) waren grottenschlecht. Wein dieser mangelhaften Qualität habe ich in noch keinem anderem Hotel erlebt. Und 14 Tage Stella-Bier sind auch nicht der Renner! Ich habe aus Verzweiflung oft genug Wasser getrunken.
Bakannte von uns waren im Saraya (od. so ähnlich). Sie kennen auch das Makadi Oasis. Sie bewohnten im Saraya eine riesige und sehr schöne Ferienwohnung. Das Essen sei angeblich besser als im Oasis und die Atmosphäre viel gepflegter. Alles geht dort gediegener zu. Als Nachteil empfanden sie den langen Weg zum Strand. Insgesamt fanden sie es besser als das Oasis und würden jederzeit wd. hingehen.



Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?t=9385
Uli - Do 17 Nov, 2005 23:48
Titel:
Uli hat folgenden Bericht geschrieben:


hallo zusammen,

nach unserem 4. Aufenthalt in unserem Lieblingshotel, dem Makadi Oasis hab ich mich nun mal hingesetzt und einen sehr ausführlichen Bericht geschrieben.
Zusätzlich habe ich ein Album eingerichtet und alle Fotos vom September diesen Jahres dort eingestellt (über 300 Stück).

Beides findet man hier:
http://www.aegyptenfans.de/Aegypten/MakadiOasis/makadiOasis.htm

Wenn Infos fehlen oder wenn irgendwas falsch ist, das sagt Bescheid.

Viel Spaß damit!

Gruß
Uli

Den Beitrag für Kommentare und Fragen findet man hier:
http://www.isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=45786#45786

Isis - Fr 20 Jul, 2007 10:20
Titel:
2Paranoid hat folgenden Bericht geschrieben:


So seit Dienstag bin ich nun LEIDER wieder zu hause Wink

Ich könnte stundenlang darüber schreiben, wie toll das Essen, der Service, das Hotel usw. ist, aber ehrlich gesagt hab ich da keine Lust zu :-P

Alles in Allem wars ein echt traumhafter Urlaub, kein Gast viel negativ auf, wer gute Hotelberichte will oder Bilder sehen will sollte auf holidaycheck.de gehen, da ist eigentlich alles gesagt.

Vielleicht aber noch ein paar Tipps oder Dinge die mich gestört haben:

1. Kaum einer an der Rezeption kann deutsch oder englisch sprechen, SCHADE!

2. Weder in der Disko, noch an der Rezeption nehmen sie Geldscheine mit Rissen an - und da kann der Riss noch so mikroskopisch klein sein!!!! Erst als ich Marcel Huber (Hotelmanager) verlangt hab und mich lautstark darüber beschwert habe hat der gute Mann an der Rezeption anstandslos das Geld angenommen. Für mich unverständlich, zumal wir den 'kaputten' 50-Euro-Schein von der HSBC-Bank im Medinat-Makadi bekommen haben.

3. Vorsicht beim Dine-Around! Zugegeben, wir haben uns das Infoplakat nicht durchgelesen, aber wir haben uns das Dine-Around von der Rezeption empfehlen lassen. Uns wurde das auf DEUTSCH (vom Tui-Mitarbeiter) so erklärt: Man erhält einen 10/15 Euro Gutschein vom Hotel und kann für eben dieses Geld dort in den Restaurants essen gehen. Alles was darüber liegt zahlt man aus eigener Tasche. Bei der Schlussrechnung dann das erwachen: Man zahlt 10/15 Euro (je nach Restaurant) und kann dafür ort alles und soviel Essen wie man will. Eben dieser Tui-Mitarbeiter der uns das erst noch anders erklärt hat hat dann aufeinmal behauptet, dass das von uns erstunken und erlogen war und uns hingestellt, als wären wir saudumme Touristen (wir waren zu 5.) die nicht genau hingehört hätten. Ich mein wir haben uns nicht über das Geld beschwert was wir zahlen mussten, aber diese sofortige unverschämtheit seitens der Rezeption hat uns echt die Sprache verschlagen. Erst als Marcel Huber um die Ecke kam und sich eingemischt hat konnte die Rezeptionsdame beruhigt werden und uns wurde versichert das es in Zukunft anders laufen wird.

Wie dem auch sei, trotz dieser kleinen Ausläufer war es wirklich ein traumhafter Urlaub und ich würde sofort wieder hin! Ich war mit nem Freund dort - wir hatten trotzdem genug 'Auswahl' *zwinker* Grins
Obwohl ein Mädel das wir kennengelernt hatten gesagt hat (sie fährt seit 3 Jahren schon in das Hotel, immer zur Hauptsaison) das letztes Jahr wohl nur Familien und Leute ab 25 Jahren dort gewesen wären, aber diesen Sommer waren echt viele 'junge' Leute dort! Und wenn im Hotel keine sind, abends in der Disko findet sich immer was!

Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?t=17472&highlight=
Isis - Fr 20 Jul, 2007 10:31
Titel:
salam

nach langer suche im forum habe ich den "alten" bericht wieder gefunden und packe ihn nun mal hier dazu, damit andere suchende ihn auch schneller finden.

--------------------------------------------------

hi,

so ... hier nun endlich auch mal paar eigene bilder. und zwar die wegen
dem kritikpunkt "langer weg zum strand".

der weg vom makadi oasis bis zum strand runter zieht sich schon ein ganzes
stück, vorallem wenn man bedenkt, dass das "grosse" mittagessen halt
nur im hauptspeisesaal zur verfügung steht und auch der kinderclub sich
nur in der anlage abspielt. ist also für eltern die zwischen hotelanlage und
strand mehrmals am tag pendeln wollen/müssen schon mit etwas lauferei
verbunden:

Hier gehts zuerst aus der Makadi Oasis Anlage heraus
Image

Als nächstes diese Strasse überqueren (keine Angst, fahren fast keine autos rum):
Image

Dann folgt dieser Tunnelgang (damit man nich ins Makadi Marine laufen kann Mr. Green):
Image

Jo ... und dieser Gang zieht sich halt ... :
Image

Immer noch im Tunnel:
Image

Ahhhhhhhhhh ! Da vorne kann man schon Wasser erkennen:
Image

Geschafft !!!! Erst mal in Wasser hüpfen um die Strapatzen abzuspülen Mr. Green
Image


so ..... das is der "offizielle weg zum strand, aber es gibt auch die möglichkeit
den "tunnel" ein gutes stück zu verkürzen, indem man nämlich einfach
durch nen seiteneingang ins makadi marine geht und dann durch diese
anlage fast geradeaus runter zum meer.
hab es mal hier in der karte rose eingezeichnet:

Image

mfg
osiris

Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?t=592&highlight=makadi+oasis+weg+strand
Isis - Mi 26 Feb, 2014 11:21
Titel:
Holiday Reporter hat folgenden Bericht geschrieben:


Viel Spass mit unserem 1.Teil von Makadi Oasis....
Schwerpunkt Restaurant und Hauptgebäude

Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?t=35754
Isis - Sa 01 März, 2014 11:06
Titel:
Holiday Reporter hat folgenden Bericht geschrieben:


Viel Spass mit dem 2.Teil .....
LG
Ilka und Christoph
Videobericht 2. Teil Makadi Oasis


Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?t=35754
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Powered by phpBB2 Plus and Kostenloses Forum based on phpBB