* Ägypten-Reiseforum * Ägypten * Isis & Osiris * Aegypten * Ägyptenreiseforum *
www.aegyptenreiseforum.de
und
www.aegypten-reiseforum.de


wird Euch präsentiert von: www.isis-und-osiris.de


* Ägypten-Reiseforum * Isis & Osiris * Aegyptenreiseforum * Foren-Übersicht
- Werbung -
Michael Müller Verlag
Portal
 FAQ  •  Suchen  •  Einstellungen  •  Benutzergruppen  •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Impressum  •  Datenschutz  •  Forumsregeln  •  Links  •  Fotoalbum  •  User-Galerie  •  Ägypten-Reiseforum-Chat  •  Gästebuch  • 
Kalender 

Wichtige Informationen und Hinweise

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Isis
Administration


Alter: 49
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 15197
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Sa 20 März, 2010 10:41  Titel:  Ausflug von Dahab in die Wüste und die Canyons  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Nane88 hat folgenden Bericht geschrieben:


Diesen Ausflug haben wir mit Dahab Adventure gemacht und da es uns in der Western Desert schon so gut gefallen hat wollten wir auch hier auf dem Sinai ein bisschen Wüstenfeeling genießen. Um tatsächlich Zeit zu haben und um dort zu verweilen wo es uns gefällt haben wir die Tour als Privattour gebucht. Um 08:00 Uhr ging's los mit dem Jeep Richtung Protektorat St. Katherine und weiter in den Red Canyon. Der Red Canyon ist eine kleinere Ausgabe vom Coloured Canyon mit mindestens genauso tollen Farben und Felsformationen, aber die Schluchten sind nicht so hoch und man kommt in ca. 45min durch. Nachdem unser Führer in einem kleinen Dorf noch frisches Brot geholt hat ging es weiter nach Nawamis. Dort hatten wir Gelegenheit zwischen den "Häusern" herum zu stromern und ich war überrascht wie eng und klein diese Rundbauten sind. Offroad geht es weiter zum Felsen mit dem Loch - Jebel el Makharoom. Während die "Jungs" auf ziemlich abenteuerliche Weise das "Loch" erklimmen entscheide ich mich lieber für einen Spaziergang um den Felsen herum. Um tatsächlich bis zum "Loch" hochzukommen muss man im Felsen eine sehr steile Wand hochrennen und ohne Schwung geht da mal gar nichts; zurück kann man zum Glück auf dem Hosenboden hinunterrutschen. Aber auch schon der Ausblick von der Düne aus ist einfach herrlich. Im Schatten gibt es dann ein leckeres Mittagessen und wir relaxen und lauschen der Stille an diesem Ort. Gut gestärkt und erholt fahren wir weiter zur großen Düne El Hadudah - unser persönlichem Highlight. Zuerst laufen wir kurz an der Dünenkante entlang und genießen den anscheinend unendlichen Blick über die Berge. Der Sand ist so herrlich weich und dann geht's los. Zuerst rutschen wir das erste steile Stück auf unserem Hosenboden hinunter und dann stapfen wir durch knietiefen feinsten weichen Sand - einfach nur herrlich. Es geht weiter bergab jetzt durch etwas steinigeren Sand, aber immer noch genauso fein. Laut unserem Führer sind es ca. 350 Höhenmeter die wir da überwinden, aber es kommt uns noch viel höher vor. Der Versuch noch mal ein paar Meter nach oben zu gehen scheitert kläglich denn hier geht es im wahrsten Sinne des Wortes nur einen Schritt nach vorne und zwei wieder zurück/hinunter. Unten angekommen legen wir eine Pause ein dösen im Schatten und die neu geschöpfte Kraft brauen wir auch für den Weg durch das Wadi zum Jeep. Zum Glück kommt uns unser Jeep schon entgegen, denn bei dem momentanen Sonnenstand mussten wir fast nur in der prallen Sonne laufen und das schlaucht. Müde aber glücklich geht es mit dem Jeep zurück nach Dahab und wir sind froh diesen tollen Ausflug mitgemacht zu haben.

LG Nane Very Happy



Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=112763&highlight=#112763

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 49
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 15197
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Sa 20 März, 2010 10:59  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Nane88 hat folgenden Bericht geschrieben:


Red Canyon
Image
Image

Nawamis
Image

und von der Rückseite des Felsens nachdem es die "Jungs" ins Loch geschafft haben
Image
Jebel El Makharoom wie man hineinkommt
Image

der Abstieg von der großen Düne
URL=http://img38.imageshack.us/i/100302141013.jpg/]Image[/URL]

bei genauem hinschauen kann man sogar unsere Spuuren auf der Düne erkennen
Image

LG Nane Very Happy

die gerade wieder mal ein paar Probleme beim Bilder hochladen hatte



Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=112763&highlight=#112763

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 49
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 15197
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Sa 20 März, 2010 11:00  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Nane88 hat folgenden Bericht geschrieben:


An einem weiteren Tag haben wir noch einen Ausflug in die Wüste und im Speziellen in die Canyons gemacht und einen kleine Bericht darüber möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten.

Ja Peabody der Sinai hat so viele schöne Ecken und noch viel mehr Ausflugsmöglichkeiten für Nichttaucher!

Das Standardprogramm für diesen Ausflug sieht eigentlich vor, dass man zuerst in den Coloured Canyon fährt, dann in der Oase Ain Khudra Pause macht und zum Abschluss noch durch den White Canyon läuft. Wir hatten den Ausflug zwar so gebucht, aber da wir den Coloured Canyon schon kennen hatten wir vorher schon beschlossen nicht mit durch zu wandern sondern uns die Zeit anderweitig zu vertreiben. Um 08:30 Uhr habe wir uns dann in zwei Jeeps getroffen und die Beduinen haben an dieser Stelle angeboten die Tour zu ändern, denn es ist ein extrem heißer Tag und bei der ursprünglichen Tour würden wir zusammengerechnet fast 5 Stunden im Auto verbringen. Der eine Jeep mit 4 weiteren Deutschen hat sich entschieden die Tour wie gebucht durchzuführen, da sie den Coloured Canyon noch nicht kannten und ihn unbedingt sehen wollten und wir waren froh, dass das Programm geändert werden konnte. So waren wir zwar in unserem Jeep die einzigen deutschsprachigen Touristen, aber das hat dem Spaß in der Gruppe keinen Abbruch getan und wir hatten einen tollen und lustigen Tag zu siebt.
Zuerst geht es für uns zum Red Canyon, den wir zwar auch schon kennen, aber da er nicht so lang ist und eben sehr schön gleich noch mal von uns durchwandert wird. Den nächsten Halt legen wir auf unserem Weg am Mushroom Rock ein. Um zum nächsten Canyon dem Closed Canyon zu kommen geht es Offroad und unser Fahrer und Führer Faiz hat eindeutig auch seinen Spaß dabei. Der Closed Canyon ist absolut beeindruckend und bisher der Schönste den ich gesehen habe. Er ist mit sehr hohen steilen Wänden und die Durchgänge sind extrem schmal. Eigentlich kann man hier kaum von Durchwandern sprechen sondern eher von Durchklettern. Wir haben so viel Spaß, dass wir noch gar nicht merken wie Kräftezehrend diese Tour ist. Der Name kommt daher, dass man den Canyon nicht durchwandern kann denn er ist eine "Einbahnstraße". Danach geht es zu Ain Khudra und wir erholen uns bei einem leckeren Essen. Hier haben wir auch die Möglichkeit unsere Wasservorräte wieder aufzufüllen und das ist auch dringend notwendig. Bis zum Ende dieses Ausfluges haben mein Mann und ich 5 Liter Wasser getrunken und wir hatten Phasen in denen ich dachte ich verdurste. Wir machen uns als nächstes nämlich zum White Canyon auf. Ein sehr großer und breiter Canyon, aber nicht minder schön. Ich muss aber sagen, dass meine Kondition hier eindeutig an ihre Grenzen gestoßen ist - nicht wegen diesem einen Canyon, sondern die gesamte Anstrengung an diesem Tag. Aber auch den anderen ging es nicht viel besser und wir machen viele Pausen. Auch kann ich kaum meinen Wasservorrat einteilen und als es heißt es sind nur noch ungefähr 10min begehe ich den Fehler mein letztes mitgenommenes Wasser zu trinken. Vielleicht hätte unser Führer sagen sollen, dass es sich hierbei um 10 ägyptische Minuten handelt. Obwohl ich wusste, dass ich am Ende des Canyons wieder Wasser kaufen kann hatte ich doch das Gefühl jetzt zu verdursten. Erst wurden die Lippen rau und nur wenige Minuten später haben sie angefangen aufzureißen. Trotzdem war dieser Tag ein einmaliges Erlebnis und wenn man es geschafft hat mit Leiter und Seil aus dem Canyon zu klettern sind die vorherigen Mühen schon wieder vergessen, denn dort gibt es Schatten in einer Sitting Area und Getränke und Erholung. Aber nachdem wir wieder Kräfte geschöpft haben kommt noch ein letztes Highlight dieser Tour. Wir fahren Offroad zu einer Düne und es wird ein Board ausgepackt. Wie genial mit diesem Board die Düne runter zu fahren. Ein herrlicher Abschluss für diesen Tag und dann geht es zurück nach Dahab.
Übrigens kann ich nur betonen wenn jemand von den Beduinen anbietet etwas so oder anders zu tun sollte man auf ihn hören, denn wir haben erlebt, dass es bisher immer eine gute Entscheidung war und man nicht versucht hat uns übers Ohr zu hauen oder uns etwas "billigeres" oder "schlechteres" zu verkaufen. Auf dem Rückweg haben wir die andere Gruppe auch noch kurz getroffen, aber zu erzählen hatten sie nicht viel, da sie nach ihrer "Gewalttour" zu müde waren und schon im Jeep eingeschlafen sind. Bilder kann ich diesmal nicht viel liefern, denn da sind nun mal meistens Leute aus unserer Gruppe mit drauf und kann ich nicht sagen, ob es ihnen recht wäre im Forum veröffentlicht zu werden.

LG Nane Very Happy


Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=112763&highlight=#112763

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 49
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 15197
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Sa 20 März, 2010 11:01  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Nane88 hat folgenden Bericht geschrieben:


Red Canyon
Image

was ist das? sieht ja wie ein Krokodil aus
Image

im closes Canyon
Image

Ain Khudra vom Weg zum White Canyon aus
Image

White Canyon und ja da sollen wir gleich hinaufklettern
Image

beim Sandborarding
Image

LG Nane Very Happy


Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=112763&highlight=#112763

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 49
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 15197
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Sa 20 März, 2010 11:02  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Nane88 hat folgenden Bericht geschrieben:


Ja, die Touren sind anstrengend, aber auch gleichzeitig auf eine breite Masse an Touristen ausgelegt. Auch wenn ich an einigen Stellen dachte vollkommen erschöpft zu sein und es geht nicht mehr habe auch ich bis zum Ende durchgehalten und mich immer noch über die vielen schönen Eindrücke freuen können. Und ich muss zugeben ich habe eine grottenschlechte Kondition!
(Etwas O.T. da wir uns für die beiden beschriebenen Touren entschieden haben und viel getaucht sind ist der Ausflug nach Petra auch dieses Mal wieder auf der Strecke geblieben, aber so fehlt immer noch etwas, was ich unbedingt sehen möchte und das ist ein toller Grund zum Wiederkommen)

Na da reiche ich mal noch ein Bild von mir nach. Die Gesichtsfarbe spricht Bände.
Image

LG Nane Smile


Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=112763&highlight=#112763

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen


Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Forensicherheit
Powered by phpBB2 Plus, Artikelverzeichnis and Monrose based on phpBB © 2001/6 phpBB Group :: FI Theme :: Mods und Credits

[ Zeit: 0.2402s ][ Queries: 20 (0.0735s) ][ GZIP Ein - Debug Ein ]
Werbung:
Michael Müller Verlag
Werbung:
Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...


www.aegyptenreiseforum.de und www.aegypten-reiseforum.de

wird Euch präsentiert von:

www.isis-und-osiris.de