* Ägypten-Reiseforum * Ägypten * Isis & Osiris * Aegypten * Ägyptenreiseforum *
www.aegyptenreiseforum.de
und
www.aegypten-reiseforum.de


wird Euch präsentiert von: www.isis-und-osiris.de


* Ägypten-Reiseforum * Isis & Osiris * Aegyptenreiseforum * Foren-Übersicht
- Werbung -
Michael Müller Verlag
Portal
 FAQ  •  Suchen  •  Einstellungen  •  Benutzergruppen  •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Impressum  •  Forumsregeln  •  Links  •  Fotoalbum  •  User-Galerie  •  Ägypten-Reiseforum-Chat  •  Gästebuch  • 
Kalender 

Wichtige Informationen und Hinweise

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Daniel Jackson
Weltenbummler



Anmeldungsdatum: 10.10.2004
Beiträge: 6269

blank.gif
BeitragVerfasst: Do Jul 02, 2015 22:00  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

AA hat aktualisiert angesichts der jüngsten Ereignisse. Die neue Textstelle ist:

"In den vergangenen Wochen kam es in einigen Landesteilen, darunter in Kairo, vermehrt zu terroristischen Anschlägen und Anschlagsversuchen gegen ägyptische Sicherheitseinrichtungen und kritische Infrastruktur (Stromtrassen, Eisenbahnstrecken). Bei konzertierten Angriffen der Terrormiliz ISIS gegen Stellungen der ägyptischen Sicherheitskräfte im Raum Sheikh Zuwayd auf der nördlichen Sinai-Halbinsel am 1. Juli 2015 wurden nach Angaben der ägyptischen Behörden mehr als 70 Menschen getötet. Am 29. Juni 2015 wurde der ägyptische Generalstaatsanwalt Opfer eines Bombenanschlags im Stadtgebiet von Kairo. Vor der Tempelanlage von Karnak bei Luxor kamen am 10. Juni 2015 bei einem vereitelten Anschlagsversuch zwei Angreifer ums Leben, ein weiterer wurde schwer verletzt. Am 3. Juni 2015 wurden bei einem Angriff in der Nähe der Giza-Pyramiden zwei Polizisten erschossen.

In Hinblick auf den zweiten Jahrestag des Beginns der Massenproteste am 30. Juni 2013 sowie der Absetzung des ehemaligen Präsidenten Mursi am 3. Juli 2013 könnte es insbesondere im Raum Kairo und anderen Ballungszentren zu gewalttätigen Protesten und Anschlägen kommen."
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/AegyptenSicherheit.html

_________________
Autor des Reiseführers "ÄGYPTEN - DAS NILTAL von Kairo bis Abu Simbel"
Geschichten aus und über Ägypten: Toms-Notes.com

   OfflinePersönliche Galerie von Daniel JacksonBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Muckel28
Reisewilliger



Anmeldungsdatum: 19.07.2015
Beiträge: 2

blank.gif
BeitragVerfasst: Di Jul 21, 2015 13:17  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Ich glaube, die ganze Region ist zurzeit etwas unsicher. Ich wollte in diesem Jahr eigentlich nach Jordanien reisen und endlich Petra besuchen, habe aber dann doch Abstand davon genommen. Selbst wenn man Einheimische befragt, raten diese von einer Reise ab. Bin gespannt, ob und wenn sich die Lage etwas beruhigt.


   OfflinePersönliche Galerie von Muckel28Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
NICO
Moderator


Alter: 45
Anmeldungsdatum: 09.04.2005
Beiträge: 6934
Wohnort: Duisburg
blank.gif
BeitragVerfasst: Mi Aug 05, 2015 16:05  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Zitat:
Auswärtiges Amt rät von Individual-Touren auf dem südlichen Sinai ab



http://www.noz.de/deutschland-welt/gut-zu-wissen/artikel/602969/auswartiges-amt-rat-von-individual-touren-auf-dem-sudlichen-sinai-ab

http://www.auswaertiges-amt.de/sid_7600277D0D9DFC93C658688C06C027B4/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/Nodes/AegyptenSicherheit_node.html

_________________
نيكو

Krebs Geschlecht:Weiblich Ratte OfflinePersönliche Galerie von NICOBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Conny-BS
Weltenbummler


Alter: 62
Anmeldungsdatum: 05.09.2004
Beiträge: 1899
Wohnort: Niedersachsen
blank.gif
BeitragVerfasst: Mi Aug 05, 2015 20:31  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Zitat:
Auswärtiges Amt rät von Individual-Touren auf dem südlichen Sinai ab


Nöööö irgend etwas stimmt hier nicht - jetzt hab ich die aktuallisierten Hinweise vom AA 4 mal gelesen - kann den oben geschriebene Satz - aber nur in dem Artikel der Osnabrücker Zeitung finden - nicht aber in der Hinweisen des AA`s. Shocked

Brauch ich ne neue Brille?? Confused

_________________
"Al-barr yib `id `an ash-sharr"
(Die Wüste hält vom Schlechten fern - altes Beduinen Sprichwort)

Inshallah - wieder Ägypten: vom 09.11. - 28.11.2017

Skorpion Geschlecht:Weiblich Ziege OfflinePersönliche Galerie von Conny-BSBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 47
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 14593
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Do Aug 06, 2015 09:06  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

salam

es geht dabei um diesen abschnitt

Zitat:
Vor Reisen in den Norden der Sinai-Halbinsel und in das Grenzgebiet zwischen Ägypten und Israel bzw. dem Gaza-Streifen wird gewarnt. Dies gilt auch für den Reiseort Taba. In diesen Regionen finden militärische Operationen statt, und es kam zu terroristischen Anschlägen. In Taba kam es im Februar 2014 zu einem Anschlag auf einen Reisebus mit koreanischen Touristen.

In allen anderen Regionen der Sinai-Halbinsel wird insbesondere von individuell organisierten und nicht durch staatliche Sicherheitskräfte begleiteten Überlandfahrten abgeraten, ebenso von unbegleiteten Busfahrten im Großraum Sharm al-Sheikh in Richtung Nuweiba und zum Katharinenkloster. Es wird empfohlen vor der Reise bei den Reiseveranstaltern nachzufragen. An zahlreichen Kontrollposten der ägyptischen Sicherheitsbehörden können Gruppen von Individualreisenden zu Konvois zusammengefasst werden, allerdings besteht die Gefahr der Zurückweisung. Die Zeiten für begleitete Fahrten und Konvois variieren bedarfsabhängig.


http://www.auswaertiges-amt.de/sid_AE0A4954CFB2BB6A349A2AD77729809A/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/Nodes/AegyptenSicherheit_node.html#doc363010bodyText1

ma salama

.... isis ....

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Conny-BS
Weltenbummler


Alter: 62
Anmeldungsdatum: 05.09.2004
Beiträge: 1899
Wohnort: Niedersachsen
blank.gif
BeitragVerfasst: Do Aug 06, 2015 21:28  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Dann haben sich die Osnabrücker Schreiberlinge aber ordentlich vertan - denn zwischen der Nord und Süd Sinai Halbinsel besteht m. E ein großer Unterschied.

Bayern liegt ja auch nicht an der Nordsee - oder hab ich was verpasst und es gab über Nacht ne "Gebietsreform" Confused

_________________
"Al-barr yib `id `an ash-sharr"
(Die Wüste hält vom Schlechten fern - altes Beduinen Sprichwort)

Inshallah - wieder Ägypten: vom 09.11. - 28.11.2017

Skorpion Geschlecht:Weiblich Ziege OfflinePersönliche Galerie von Conny-BSBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Meretaton
Weltenbummler


Alter: 55
Anmeldungsdatum: 16.03.2007
Beiträge: 2721
Wohnort: Wegberg
germany.gif
BeitragVerfasst: Do Aug 06, 2015 22:01  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Taba ist ein südöstlicher Teil des Sinai


Schütze Geschlecht:Weiblich Büffel OfflinePersönliche Galerie von MeretatonBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Meretaton
Weltenbummler


Alter: 55
Anmeldungsdatum: 16.03.2007
Beiträge: 2721
Wohnort: Wegberg
germany.gif
BeitragVerfasst: Di Sep 15, 2015 18:12  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Das AA hat heute das tragische Unglück aus der westlichen Wüste mit in die Reisehinweise aufgenommen. Es wird von solchen Touren dringend abgeraten. Ich musss den Text noch mal genau durchlesen, was es noch an Änderungen gibt
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/AegyptenSicherheit.html

Von Reisen in entlegene Gebiete der Sahara wird dringend abgeraten.

Die ägyptischen Behörden haben die Grenzregionen zu Libyen und zum Sudan zu Sperrgebieten erklärt und Reisen dorthin untersagt.
Am 13.09.2015 wurde im Bereich der westlichen Wüste, nahe Farafra, eine Touristengruppe versehentlich durch ägyptische Sicherheitskräfte beschossen; es gab mehrere Todesopfer. Auch wenn Ausflugsziele, die sich in den entlegenen westlichen und südlichen Wüstengebieten befinden, grundsätzlich mit einer Sondergenehmigung bereist werden können, wird derzeit dringend davon abgeraten.

Tagestouren in die Weiße und die Schwarze Wüste sind grundsätzlich möglich. Reisenden wird ggf. empfohlen, sich bei Fragen zu der Anmeldepflicht der von ihnen geplanten Reisen in diesen Gebieten an ihren Reiseveranstalter zu wenden. Es wird darauf hingewiesen, dass die Ausdehnung der Sperrgebiete ständigen Veränderungen unterliegt.


Schütze Geschlecht:Weiblich Büffel OfflinePersönliche Galerie von MeretatonBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Daniel Jackson
Weltenbummler



Anmeldungsdatum: 10.10.2004
Beiträge: 6269

blank.gif
BeitragVerfasst: Mo Sep 28, 2015 20:17  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Ägypten hat die Oasenstraße Kairo - Bahariya für Ausländer komplett gesperrt.

Sinai: Colored Canyon für Ausländer gesperrt. Straße vom Kanal über Nekhl ans Rote Meer ebenso.

http://www.cairoscene.com/LifeStyle/Security-Update-This-is-What-You-Need-to-Know-If-You-are-Travelling-in-Ei

_________________
Autor des Reiseführers "ÄGYPTEN - DAS NILTAL von Kairo bis Abu Simbel"
Geschichten aus und über Ägypten: Toms-Notes.com

   OfflinePersönliche Galerie von Daniel JacksonBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Meretaton
Weltenbummler


Alter: 55
Anmeldungsdatum: 16.03.2007
Beiträge: 2721
Wohnort: Wegberg
germany.gif
BeitragVerfasst: Mi Nov 04, 2015 22:19  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Angesichts des Flugzeugabsturzes über dem Sinai, haben die Briten als Vorsichtsmaßnahme, bis zur endgültigen Klärung der Ursache, alle Flüge nach SSH ausgesetzt. Dem britischen Geheimdienst liegen angebl. Informationen vor, wonach ein Terroranschlag nicht ausgeschlossen werden kann....

https://www.gov.uk/foreign-travel-advice/egypt


Schütze Geschlecht:Weiblich Büffel OfflinePersönliche Galerie von MeretatonBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Meretaton
Weltenbummler


Alter: 55
Anmeldungsdatum: 16.03.2007
Beiträge: 2721
Wohnort: Wegberg
germany.gif
BeitragVerfasst: So Nov 15, 2015 17:23  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Das AA hat gestern die Sicherheitshinweise ergänzt. Die Ausgangssperre für den Nord-Sinai wurde verlängert und folgende Sicherheitshinweise für den Airport SSH gelten fortan:

"Die Sicherheitsvorkehrungen des Flughafens in Sharm el-Sheikh wurden überprüft und bedürfen zusätzlicher Maßnahmen. Um für den Flugverkehr von dort nach Deutschland die notwendige Sicherheit zu gewährleisten, hat die Bundesregierung deutsche Luftfahrtunternehmen angewiesen, bei Abflügen aus Sharm el-Sheikh zusätzliche Sicherheitsauflagen zu beachten. Reisenden wird empfohlen, dies bei ihrer Buchung zu berücksichtigen. Reisenden, die ihren Flug nach Sharm el-Sheikh bereits mit einer ausländischen Fluglinie gebucht haben, wird geraten, sich bezüglich deren Sicherheitsvorkehrungen direkt an die Fluglinie oder aber an ihren Reiseveranstalter zu wenden und bei Zweifeln die Möglichkeit einer Umbuchung mit dem Vertragspartner zu prüfen......."

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/Nodes/AegyptenSicherheit_node.html


Schütze Geschlecht:Weiblich Büffel OfflinePersönliche Galerie von MeretatonBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Isis
Administration


Alter: 47
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 14593
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Di Jan 12, 2016 18:09  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

salam

nach dem angriff in einem hotel in hurghada hat das AA gleich seine hinweise geändert.

Zitat:

Am Abend des 8. Januar 2016 kam es zu einem Anschlag auf ein Touristenhotel in Hurghada am Roten Meer. Dabei wurden drei ausländische Reisende verletzt. Der Hintergrund der Tat ist bislang unklar. Reisenden wird geraten, sich in Hurghada selbst umsichtig zu verhalten, auf Ausflüge vorläufig zu verzichten und sich über diese Reise- und Sicherheitshinweise sowie die Medien informiert zu halten.


http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/Nodes/AegyptenSicherheit_node.html#doc363010bodyText1

ma salama

... isis ...

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Daniel Jackson
Weltenbummler



Anmeldungsdatum: 10.10.2004
Beiträge: 6269

blank.gif
BeitragVerfasst: Sa Dez 10, 2016 16:14  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Die Sicherheitshinweise wurden aktualisiert. Hat jemand den Text aus dem Mai präsent?
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/AegyptenSicherheit.html

Aktuelle Hinweise

Ägypten befindet sich seit der Januarrevolution von 2011 in einer Umbruchphase, die wiederholt zu Demonstrationen und gewaltsamen Auseinandersetzungen geführt hat.

Es besteht landesweit ein erhöhtes Risiko terroristischer Anschläge und die Gefahr von Entführungen. Diese können sich auch gegen ausländische Ziele und Staatsbürger richten. Bei Reisen nach Ägypten einschließlich der Touristengebiete am Roten Meer wird generell zu Vorsicht geraten. Demonstrationen und Menschenansammlungen, insbesondere vor religiösen Stätten, Universitäten und staatlichen Einrichtungen sollten unbedingt gemieden werden.

Anfang 2016 kam es zu einem Anschlag auf ein Touristenhotel in Hurghada am Roten Meer und in der Nähe der Pyramiden von Giza zu einem Anschlag auf einen mit israelischen Touristen besetzten Reisebus. Darüber hinaus kommt es immer wieder zu Anschlägen auf Polizeiposten, zuletzt am 9. Dezember 2016 in Kairo, bei dem mehrere Polizisten getötet wurden.

2015 kam es vermehrt zu terroristischen Anschlägen gegen ägyptische Sicherheitsbehörden und kritische Infrastruktur, aber auch gegen westliche Einrichtungen.
Am 31. Oktober 2015 stürzte ein Passagierflugzeug nach dem Start in Sharm el-Sheikh über dem Sinai ab. Als Absturzursache wurde ein Sprengsatz an Bord ermittelt.
Im Norden der Sinai-Halbinsel kam es wiederholt zu schweren Anschlägen.

_________________
Autor des Reiseführers "ÄGYPTEN - DAS NILTAL von Kairo bis Abu Simbel"
Geschichten aus und über Ägypten: Toms-Notes.com

   OfflinePersönliche Galerie von Daniel JacksonBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Meretaton
Weltenbummler


Alter: 55
Anmeldungsdatum: 16.03.2007
Beiträge: 2721
Wohnort: Wegberg
germany.gif
BeitragVerfasst: Mi Apr 19, 2017 10:26  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Gestern kam es wieder zu einem Zwischenfall an einem Checkpoint zum Katharinenkloster. Ein vermutlicher Terroranschlag einer IS zugehörigen Gruppe, wobei ein Polizist erschossen wurde und vier weitere verletzt wurden.

http://english.ahram.org.eg/NewsContent/1/64/265208/Egypt/Politics-/IS-group-claims-responsibility-for-attack-on-check.aspx

https://www.tagesschau.de/ausland/aegypten-kloster-101.html

Von Ausflügen dorthin würde ich vorerst absehen, da die Täter noch nicht gefasst wurden.


Schütze Geschlecht:Weiblich Büffel OfflinePersönliche Galerie von MeretatonBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Meretaton
Weltenbummler


Alter: 55
Anmeldungsdatum: 16.03.2007
Beiträge: 2721
Wohnort: Wegberg
germany.gif
BeitragVerfasst: Mi Apr 19, 2017 20:16  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Das AA hat den gestrigen Angriff in die aktuellen Hinweise aufgenommen und rät u.a. gänzlich davon ab, den Berg Sinai und das Katharinenkloster zu besuchen
http://www.auswaertiges-amt.de/nn_582140/sid_D845C174265897BA57C8EC6C4D915DBA/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/AegyptenSicherheit.html?nnm=582816#doc363010bodyText1

Desweiteren meldet Ahram online, das ein Angreifer heute in der El Sabia Region aufgespürt und erschossen wurde.


Schütze Geschlecht:Weiblich Büffel OfflinePersönliche Galerie von MeretatonBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen


Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Forensicherheit
Powered by phpBB2 Plus, Artikelverzeichnis and Monrose based on phpBB © 2001/6 phpBB Group :: FI Theme :: Mods und Credits

[ Zeit: 0.2354s ][ Queries: 20 (0.1413s) ][ GZIP Ein - Debug Ein ]
Werbung:
Michael Müller Verlag
Werbung:
Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...


www.aegyptenreiseforum.de und www.aegypten-reiseforum.de

wird Euch präsentiert von:

www.isis-und-osiris.de