* Ägypten-Reiseforum * Ägypten * Isis & Osiris * Aegypten * Ägyptenreiseforum *
www.aegyptenreiseforum.de
und
www.aegypten-reiseforum.de


wird Euch präsentiert von: www.isis-und-osiris.de


* Ägypten-Reiseforum * Isis & Osiris * Aegyptenreiseforum * Foren-Übersicht
- Werbung -
Michael Müller Verlag
Portal
 FAQ  •  Suchen  •  Einstellungen  •  Benutzergruppen  •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Impressum  •  Datenschutz  •  Forumsregeln  •  Links  •  Fotoalbum  •  User-Galerie  •  Ägypten-Reiseforum-Chat  •  Gästebuch  • 
Kalender 

Wichtige Informationen und Hinweise

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Uli
Administration



Anmeldungsdatum: 27.02.2003
Beiträge: 12576
Wohnort: Köln
germany.gif
BeitragVerfasst: Sa 12 Nov, 2005 20:56  Titel:  Sunrise Royal Makadi  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Habibi05 hat folgenden Bericht geschrieben:

Hier mal ein Reisebericht zum Sunrise Royal Makadi:

Wir kamen nach einem Nachtflug um 8.30 Uhr morgens im Hotel an und wurden erst einmal mit Getränk und eisgekühlten Tüchern willkommen geheißen.
Die Mitarbeiter an der großen Rezeption waren freundlich und erzählten uns, wir müssten noch ca. 15 min. auf unser Zimmer warten. Aus den 15 min. wurden nochmals 30 min. usw. und nach langem Kampf bekamen wir endlich gegen 13.00 Uhr ein Zimmer im 12000 Block mit Blick auf den unteren Pool und der Bay.
- Also am besten Badesachen und kurze Kleidung ins Handgepäck packen, da es mit den Zimmern dauern kann. Im Sunrise Royal Makadi ist es üblich die Zimmer bis 12.00 Uhr zu verlassen und danach erfolgt meistens eine Zimmerreinigung. (Bei uns leider nicht!)
Die Zimmer sind sehr schön ausgestattet und die Möbel alle in "Antikblau" gehalten. Da wir ein Zustellbett im Zimmer hatten, kam es mir aber etwas klein vor. Gegenüber den Betten hat man 2 bequeme Sessel, einen Tisch, 2 Nachtkästchen und ein Rundbogenfenster zum öffnen. Im Flur findet man einen kleinen Schreibtisch mit Sitzgelegenheit, einem großen Spiegel und Ablagen für Koffer und Schuhe. Im vorderen Bereich zur Tür befindet sich ein geräumiger Einbauschrank mit vielen Schubladen, Hängemöglichkeiten und Safe. Hier im Flur ist auch der Zugang zum Balkon oder der Terrasse mit 2 ungepolsterten Stühlen und einem kleinen Beistelltisch.
Das Badezimmer dagegen ist recht großzügig geschnitten und vor allem der Duschbereich ist schön gestaltet. Großer Spiegel und Waschbecken. 2 Fenster im Badezimmer zum lüften.

Die ganze Hotelanlage ist im Innenbereich in wunderschönen Farben gestaltet worden. In der Lobby findet sich ein Wasserspiel, bequeme Sofas und die Rezeption. Marmor und Säulen geben dem ganzen einen orientalischen Flair.
Geradeaus und dann links findet man die Ecke der Reiseveranstalter und dahinter zahlreiche Shops wie z.B. einen Juwelier, einem Foto Shop und diverse Bazar Läden mit allem erdenklichem Krimskrams. Ein nicht hoteleigener Shuttle und Limousinen Service wird auch angeboten. Dieser hat aber sehr überteuerte Preise.
Rechts davon kommt man in die Lobby Bar und von dort aus in das Hauptrestaurant. Das Main Restaurant bietet zu Frühstück, Mittag- und Abendessen ein wirklich äußerst reichhaltiges Buffet, diverse Cooking Stations und Aufschnittstaionen für Käse, Wurst und Frischobst. Jeden Tag gibt es neben internationalen Gerichten auch immer eine arabische Ecke und das Nachspeisenbuffet wird von uns in den Himmel gelobt. Es werden auch frische Meeresfrüchte wie Calamari, Krebse, Garnelen ohne Aufpreis an den Stationen angeboten.
Das Mediterrane/orientalische Restaurant befindet sich rechts der unteren Pools in Richtung Strand. Dort gibt es abends Seafood, Steaks, Ente und arabische Spezialitäten A la Carte. Dazu auch frisch gebackenes Fladenbrot aus dem Ofen nebenan. Ganz lecker ist auch das Om Ali.
Das Asiatische Restaurant liegt neben dem Shisha Cafe und hatte noch nicht soooo viel Auswahl auf der Karte. Es gab Frühlingsrolle und Suppe als Vorspeise, danach konnte man zwischen 4 verschiedenen Hauptgerichten und 2 Nachtischen wählen. Alles in allem sehr lecker - vor allem das "Beef with Vegetables" ganz oben auf der Karte. Überraschung inkl. Einziger Riesen-Nachteil hier: es gab keinen Reis dazu!!!
Das Italienische Restaurant war noch in der End-Fertigstellung. Tische und Stühle wurden geliefert. Die Italienische Karte kann man aber auch im Main Restaurant haben und hier a la carte bestellen.

Reisebericht Sunrise Royal Makadi, Teil 2:

Hinter den Restaurants findet man auch das Fun-Pub mit 2 mittleren Billardtischen, 3 Kickern und der "Internet-Ecke" mit einem PC und Modemanschluß. Preise für 30 min. = 25 LE, für 1 Std. 40 LE und für 2 Std. 70 LE. Auch hier gibt es eine kleine Bar.
Neben dem Fun Pub geht es in eine "Felsgrotte" die wie eine Unterwasserhöhle aussieht. Das ist die Disco. Super tolle Musik für alle Altersgruppen und nicht nur Hip-Hop. Mr. Walid hinter der Bar ist ein Profi im Cocktail Mixen.
Die Abendlichen Shows laufen entweder im Amphitheater oder in der Disco - je nach Temperatur.

Es gibt 4 Pools in der Anlage. Der beheizte, große Family Pool mit den Rutschen findet man über der Rezeption in Richtung Tennis- und Parkplätze. Der Pool hat eine schnelle, grüne Rutsche und 3 gelbe Wellenrutschen. Macht riesig Spaß. Daneben gibt es noch eine Swimm up Poolbar, die in den letzten Fertigstellungsarbeiten liegt.
Neben der Pergola Bar gibt es den Sport Pool zum Bahnen schwimmen und den riesigen Pool mit der Felsenlandschaft, einer integrierten, kleinen Wasserrutsche, einem Wasserfall und noch einer Poolbar zum sitzen im Wasser. Leider gibt es noch keine Duschen in den Poolbereichen!

Der Strand ist recht klein, hat aber selbst in den Herbstferien ausgereicht und man hat auch spät noch Liegen bekommen. Eine Strandbar gibt es auch schon, nur die Toiletten am Strand waren noch Baustelle. (Die Schilder stehen aber schon). 2 Strandduschen sind auch schon in Betrieb.
Rechts am Strand findet man das Beach-Volleyballfeld und das Fussballfeld. Daneben ein Aqua Center mit diversen Bootsausflügen, Schnorcheltouren etc. Die Tauchbasis im Hotel funktioniert zwar, aber die Räumlichkeiten sind noch "under Cunstruction". Schnuppertauchen kann man täglich um 11.30 Uhr im unteren Pool aber die Kurse finden noch in der 50 m entfernten Tauchbasis im Le Meridien statt. Surfschule, Kamele und Pferde ca. 50 m entfernt am Eingang zum Le Meridien.

Der Chill out Pool war noch nicht ganz fertig und wird später mal zum "Select" Bereich des Hotels gehören. Er liegt zwischen dem Strand und den Zimmern mit Meerblick und hat auch eine kleine, integrierte Bar zum sitzen im Wasser. Angeblich sollen dort nur die Select Gäste reindürfen - wie sie dies aber räumlich trennen wollen ist uns schleierhaft!!!

Der Health Club ist noch Baustelle. In den letzten beiden Tagen wurden bereit 3 von 4 Saunen deutschen Fabrikats eingabaut und einige Wellness-Bereiche sind bereits gefliest. Der Fittness-Club oben drüber hat noch keine Fenster - die Geräte sollen aber da sein (in der Nähe der Massage Station). Ansonsten wird im Moment vom Reiseveranstalter angeboten ins Hotel Le Meridien zu gehen´und dort gegen Gebühr den Wellness-Bereich zu nutzen. (Gebühr bekäme man vom Reiseveranstalter zurück).

Der Mini-Club hat die letzten Tage endlich deutsche Animateure bekommen und bietet 4 Räumlichkeiten mit diversen Programmen, einem Babybecken mit Mini Rutsche und einen großzügig angelegten Spielplatz zwischen Familiy Pool und Rezeption.

So - jetzt habe ich mir für heute die Finger wund getippt. Wink
Wer jetzt noch Fragen hat - immer her damit. Bilder werden die nächsten Tage folgen.

Viele liebe Grüße
Heike


Den Beitrag für Kommentare und Fragen findet man hier:
http://www.isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=45509#45509

_________________
www.aegypten-reiseforum.de

 Geschlecht:Weiblich  OfflinePersönliche Galerie von UliBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenYahoo MessengerMSN Messenger
Isis
Administration


Alter: 49
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 15246
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: So 26 März, 2006 17:51  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Habibi05 hat folgenden Bericht geschrieben:

salam

hier kommen die neuen bilder von den Habibis aus dem Sunrise Royal Makadi, aufgenommen im November 2005.

Kühlschrank, Fernseher und die Nachtkästchen im Zimmer mit 3-er Belegung

Image

Die Betten:

Image

Der Wohnbereich:

Image

Eingangsbereich mit großzügigem Einbauschrank:

Image

Die Schreibecke mit Hocker und Spiegel:

Image

Blick vom Schlafzimmer in Richtung Bad:

Image

Nochmals ein Teil des Wohnbereiches:

Image

Das großzügige Badezimmer:

Image


Image


Image


Image


Image

Blick auf die Anlage vom Meer aus:

Image


Image

Links der Sport- und rechts der Felsenpool:

Image

Amphitheater, Terrasse vor Disco, Fun Pub und Shisha Cafe:

Image

Blick von unserem Balkon auf den unteren Pool, die Bay und im Hintergrund das Domina Beach??

Image

Der Eingang zur Rezeption:

Image

Ein Teil des unteren Pools

Image


Image

Die kleine Felsenrutsche:

Image

Die Pergola Bar am Sportpool:

Image

Der Wasserfall im unteren Pool:

Image

Hauptrestaurant mit Terrasse:

Image

Der nicht fertige Health Club (unten) und Fittnessraum (oben):

Image

Der nicht fertige Chill Out Pool:

Image

nochmals vielen dank an unsere agenten vor ort, den Habibis, für die bilder und die vielen SMS als live schalte in das hotel.

ma salama

...isis...

Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?t=9571

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 49
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 15246
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: So 26 März, 2006 17:53  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Habibi05 hat folgenden Bericht geschrieben:

salam

hier noch eine nachlieferung des AI Plans und der Lagekarte des Sunrise Royal Makadi von habibi05.

Image

Image

Image

ma salama

...isis...

Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?t=9571

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 49
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 15246
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Mo 27 März, 2006 16:29  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hasenöhrchen hat folgenden Bericht geschrieben:

Reisebericht zum Sunrise Royal Makadi. Da Habibi ja bereits einen ausführlichen Reisebericht über das Royal Makadi erstellt hat, begrenze ich mich auf Neuerungen, oder Dinge die sie nicht erwähnt hat. Wir hatten ein Zimmer im 21er Block, ohne Meerblick, dafür etwas abgelegener und ruhiger, aber noch mit Blick auf den Mainpool und das Haupthaus. Das Zimmer war sehr schön, über die großen Bäder und dass die Dusche ein separater Raum ist wurde ja auch bereits berichtet. Es gibt täglich im Bad: Duschhaube, Nagelfeile, Wattestäbchen, Wattepads, Duschgel, Shampoo, Haarspülung, Bodylotion. Außerdem einmalig: Nähset und Schuhputzlappen. Der Service im Hotel ist erstklassig, sehr aufmerksames und freundliches Personal. Mittlerweile sind alle Restaurants fertig gestellt und sehr liebevoll angelegt. Für das Italienische, asiatische und das Mediterrane Restaurant muss man sich mittlerweile einen Platz reservieren, was ja vorher nicht war. Zwischen 12 und 15 Uhr sitzt am Eingang des Asia Restaurant ein Mitarbeiter und nimmt die Reservierung entgegen. Das Essen ist in den Spezialitäten Restaurants ist noch mal eine Nummer besser als im Main-Restaurant. Die Teller sind sehr liebevoll und stilvoll angerichtet….selbst mein Mann der als Koch in den besten Hotels in Deutschlands gearbeitet hat, war begeistert. Das einzigste was nicht soo ganz perfekt ist, ist im Asia Restaurant, die Speisen sind lecker, aber keinesfalls vergleichbar, wenn man in D zum Japaner geht, also nicht so authentisch. Aber die Inneneinrichtung ist sehr japanisch, nicht so kitschig chinesisch, eher edel & puristisch. Im Italienischen wurde das Thema Toskana aufgegriffen und eine Wandmalerei mit einer Brücke und einer Gondel darauf, erinnert an Venedig. Im Italienische Restaurant muss ich die Rinderfilets sehr loben. Auf den Punkt genau nach Wunsch gebraten, außen schön kross und sehr schmackhaft, da diese vor dem Restaurant auf dem Holzkohlengrill zubereitet werden. Eine schöne Sisha Ecke gibt es auch, richtig gemütlich! Im Pub stehen mittlerweile 2 Billardtische, besser auch für abends reservieren, großer Andrang! Das Fitnessstudio und der Healthclub sind auch fertig, allerdings ist saunieren nur in Badekleidung gestattet. Der Strand ist ein Traum, sehr sauber, wird mehrmals täglich gereinigt. Sehr flach abfallend, ideal für Kinder, Badeschuhe nicht nötig. Schnorcheln ist allerdings in den Nachbarhotels links& rechts besser, da kein Hausriff vorhanden. Windschutz gibt es mittlerweile auch, schön aus Weidengeflecht mit einer Ablage. Auch am Sonnenschirm sind 2 Haken montiert. Die Liegen sind sehr stabil und bequem aus Holz mit einer dicken Stoffauflage. Mit der Handtuchkarte bekommt man am Strand sein Handtuch, welches einem zum gewünschten Platz gebracht wird. Die Jungs stellen einem auch die Liegen zurecht und den Windschutz, selbst machen wird nicht gern gesehen, da kommen sie gleich angesprungen Wink Die Anlage ist überwältigend groß, wirklich ein kleines Dorf, aber sehr harmonisch angelegt. Der Mainpool und der Sportpool sind nicht beheizbar, wers warm will muss zum Family Pool, da gibt es auch tolle Wasserrutschen. `Zur Küche muss ich noch sagen, alles supersauber. Freitags ist immer Küchenführung. Diese macht der Küchenchef selbst. Es gibt versch. Abt. die alle verglast sind, so dass ja nichts zur Nachbarabteilung gelangen kann, was da nicht hin soll! Jede Abt. hat ihr eigenes Kühlhaus direkt dabei, so dass auch alles getrennt gelagert wird. Es gibt nichts Tiefgefrorenes. Mein Mann kuckte nicht schlecht, wie gesagt er ist vom Fach! Alles sehr vorbildlich. Es kommt nichts mehr ins Restaurant was schon mal auf dem Buffet war. Es wird aber auch nichts weggeworfen, kommt ins Personalrestaurant, bzw. darf vom Personal mitgenommen werden und das Hotel hat so eine Art „Tafel“ eingerichtet, wie man es in D kennt und kommt dann Bedürftigen zugute. Das Personal arbeitet in 6-8 Wochen Schichten und hat dann 10-14 Tage frei. Sie werden vom Hotel mit dem Bus nach Hause gefahren und auch wieder abgeholt, und das bis Kairo oder Luxor. Die Hotelleitung versucht von sehr viel zu machen, das das Personal zufrieden ist. Auch z. Bsp. Bei den Liegen. Sie möchten nicht, dass der Gast um eine Liege kämpfen muss, also haben sie von vorneherein einfach 200 Liegen mehr geordert, wie das Hotel Gäste aufnehmen kann. Das Hotel wurde ja von T.Cook & Neckermann gekauft. Der Direktor ist Österreicher und läuft auch immer sehr oft durch die Anlage und schaut nach dem Rechten. Wir können nur sagen…alles ist perfekt!!! Auch die Animation hat sich um einiges verbessert, wird auch noch weiter ausgearbeitet, da jetzt noch mehr Animateure kommen und das Programm so vielseitiger wird. Die Kostüme dafür werden in der hauseigenen Schneiderei gearbeitet. Im Übrigen hat auch das Hotel eine eigene Schreinerei und macht die Möbel alles selbst. Es gibt ein Hotel Bus der täglich um 10 Uhr nach Hurghada fährt, kostet einfache Fahrt pro Person 5€. Fürs Hoteltaxi war einfache Fahrt 20€. Die Preise für die Wäscherei sind wie folgt:
Hemd/Bluse 12LE, Short 10Le, T-Shirt 9.50 LE, Kleid 21LE, Rock15.50LE, Hose 15.50LE.

So, das war`s erst mal wenn mir noch etwas einfällt, werde ich es ergänzen Wink Wir werden mit Sicherheit wieder in das Hotel fahren, wir fanden es ist das Schönste in der Makadi Bay!


Bilder reiche ich noch nach!!!...bin auf der Arbeit und hab den Bericht in der Pause geschrieben, hab hier aber meine pics nicht Wink

Claudia

Hier nun noch die Bilder, da das Hochladen so viel Zeit in Anspruch nimmt, hier erst mal ein teil, Bilder vom Zimmmer, Anlage und Strand kommen noch!! Ein Klick auf das pic und es erscheint in XL Format ! Die Bildunterschriften erscheinen ebenfalls erst beim Klick aufs Bild.


Image,Image,Image

Image,Image,Image

Image,Image,Image

Image,Image,Image

Image,Image,Image

Image,Image,Image

Image,Image,Image

Image,Image,Image

Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?t=11831&start=15

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 49
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 15246
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Do 29 Jun, 2006 09:59  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Doestix hat folgenden Bericht geschrieben:


Hallo an Alle,

So wir sind auch zurück und wurden entäuscht Crying or Very sad . Nach den Berichten, hatten wir uns das schöner und besser vorgestellt. Im direkten Vergleich zum Vorjahr im Makadi Beach könnte ich für das Hotel höchstens 3 Sterne vergeben.

Ich möchte dieses Hotel nicht schlecht machen sondern nur meine persönlichen Erfahrungen mitteilen.

Nun geht es Los,

Das Wasser sämtlicher Pools war viel zu kalt. Zudem störten heraus geschraubte Unterwasserleuchten und scharfkantige Stellen in allen Pools.
Auch ist zuwenig Wasser in allen 3 Pools, so daß die vorgesehene
Filterrinne trocken ist und der Schmierfilm durch z.B. Sonnenschutzmittel
nicht abfliessen kann und so der Dreck schön oben drauf schwimmt. Unsere kleine hatte im Gegensatz zum vergangenen Jahr kaum Spass in den Pools, was bei ihr vor allem an der Wassertemperatur lag. Zu unserer Zeit befanden sich deshalb auch wenige bis gar keine Leute in den Pools – nach dem Motto – kalte Pools dafür warme Getränke-.

Die Swim-in-Bar im Familypool hätte man getrost weglassen können. Hier gibt’s nur abgefüllte Getränke (Dosen, Flaschen, Beutel). Keine Cocktails und Mixgetränke.
Zudem ist es nicht möglich die nicht wasserfesten All-Inclusive-Karten trocken dort hin zu bekommen, ohne die gibt es nämlich nichts obwohl man bereits bekannt istund die Karte schon zig mal vorgezeigt hat.
Die Snackbar im hinteren Bereich des Familypools war eine einzige Katastrophe. Zeitweise standen keine Teller zur Verfügung und wenn, dann wurden die jemandem unter der Nase weggezogen und sporadisch dort im Handwaschbecken abgespült. Kein Sonnenschutz vorhanden, ständig flog das Arbeitszeug bzw. die Speisen aufgrund des fehlenden Windschutzes auf den Boden und wurde dann dem nächsten wieder aufgetischt. Die Hotdogs wurden eingeschnitten und im heissen Pommesfett warm gemacht. Dies hatte zur Folge, daß das Fett in die
Hohlräume der Wurst fliesst, dort danach abkühlt und man beim Essen
plötzlich Fettmoggel auf der Zunge hat (Dies ist nur ein kleines Beispiel)

Leere Flaschen, Dosen usw. wurden vom Personal an den Liegen aufgesammelt und einfach zwischen Liege- und Gartenflächen geworfen um am Abend dann alles in einem Rutsch einzusammeln – sieht wirklich toll aus. Oftmals lag am nächsten Tag noch alles da.

Auch gibt es im gesamten Familybereich kein Eis für die Kids – so kann man auch sparen. Das Eis gibt’s nämlich neben dem Schwimmerbecken. Doch auch hier besser die Finger weglassen. Ist bereits nach 10 Minuten angetaut und der Eislöffel liegt auch den ganzen Tag im gleichen Wasser.

Der Babypool und dessen Bereich hingegen war wirklich schön gemacht. Viele kleine Häuschen und rutschen sorgten für Abwechslung. Leider gibt es auch hier Mängel. Der Poolboden löst sich ab. Im ganzen Becken schwimmen Kunststoffetzen und auf den abgelösten Stellen besteht sehr hohe Rutschgefahr. Sehr trübes und schmieriges Wasser aufgrund des zu geringe Wasserstandes. Der Miniclub an sich war sehr toll aufgezogen und bat abends eine sehr schöne Minidisco. Die Spielplatzgeräte an sich sind sehr gut in Schuss, nur der Sand um die Geräte ist grobkörnig und steinig bzw. zu wenig, so daß spielen ohne Schuhe Verletzungsgefahr besteht.

Der große Hauptpool ist an sich recht nett aber im Detail auch von Mängeln übersät. In den zu Stein geformten Betonbrocken befinden sich einige Gefahren und Drecklöcher. Die Steinhöhlen werden als Abstellraum für Putzutensilien genutzt. Die Swim-in-Poolbar in diesem Hauptpool war besser aufgemacht und bot mehr als die Family Bar. Nur leider waren die Cocktails ungenießbar und teilweise wusste der Barkeeper nicht wie die Cocktails gemixt werden die auf deren Karte stehen.

Der Strandbereich ist viiiiiiiiiiiiiel zu klein. Auch gibt es nicht genügend Liegen. Ab 9.00 Uhr gibt es fast nur noch am Familiypool freie Liegen. Die Liegen am Hauptpool und Strand fallen schon auseinander. Die Auflagen sind auch schon regelrecht versifft. Wer den Strandabschnitt hier toll findet, der soll doch mal einige Meter Richtung Fort Arabesque gehen – Dort findet man einen richtigen Sandstrand. Im teilweise grobkörnigen Sand finden sich auch viele Metallverschlüsse der ausgegebenen Getränkedosen. Ach die Strandbar war eher ein kleines Ausgabehäuschen für Getränke mit 1,50 x 1,50 und 2 manchmal 3 Mann Besetzt. –lol-. Die Lage an sich ist Geschmacksache, uns gefällt es nicht zwischen zwei Bootsstegen eingepfercht zu sein (wussten wir aber vorab).

Die Verpflegung ist abgesehen von der Familypool Snackbar wirklich gut mit reichhaltiger Auswahl. Ein besonderes Lob gibt es für die a La Carte Restaurants. Die sind wirklich gut und verbreiten Ambiente zum wohl fühlen.
Was entgegen der eigentlichen Aufmachung der Speisen spricht ist die Tatsache das etliche Leute an Durchfall erkrankt sind. Wir wurden zum Glück verschont. Als Ursache können wir eigentlich nur die dreckige Snackbar am Familypool oder das angetaute Eis mit dem im immer gleichen Wasser liegenden Löffel vorstellen. Alles andere erschien uns in Ordnung zu sein, sieht man von den verschmierten Getränkebechern ab.

Die Zimmer sind schön. Die Ausstattung lässt auch keine Wünsche offen. Nur Sauber ist was anderes. Hier liegen Teppiche die seit Eröffnung wohl keinen Staubsauger gesehen haben und dementsprechend aussehen. Beim Abwischen des Badtisches wurden unsere Feuchttücher komplett schwarz. Ich denke das unterstreicht die Aussage von Deborah in Holidaycheck.de "es wird Rosenduft versprüht anstatt geputzt".

So das ganze hört sich jetzt so schlimm an wie es war – lol -. Eigentlich sind auch wir nicht die Leute denen man nichts recht machen kann. Nur
können wir die vorherigen super Bewertungen nicht nachvollziehen und
möchten warnen sich nicht zuviel von der Anlage zu erhoffen. Wie man einen perfekten Urlaub haben kann wurde uns ja im letzten Jahr vom Makadi Beach Hotel gezeigt.

Dies ist meine (unsere) persönliche Meinung zum Hotel.

Dafür war das Rote Meer wieder wunderschön. Beim Schnorcheln habe ich tolle Meeresbewohner entdeckt und auf Foto gebannt.

- Barracuda (schwimmt immer noch beim Fort Arabesque)
- Muränen (verschiedene)
- Rochen, Adlerrochen, Blaupunktrochen
- Tintenfisch
- Kalamaria
- Schildkröte (Menschgroß)
- Feuerfische
- usw.


Gruß

Doestix

Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?t=13323&postdays=0&postorder=asc&start=0

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 49
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 15246
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Do 29 Jun, 2006 10:01  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

annalene hat folgenden Bericht geschrieben:

Hallo Isis,

erst mal danke für den netten "zurück-Empfang" in Deutschland.

So langsam kommen wir wieder in den normalen Trott, mal abgesehen von den Nachforschungen nach Lenes Schnuffeltuch bei Air Berlin (leider bisher erfolglos).

Es war nett euch mal getroffen zu haben, wenn auch in der großen Menge die wir ja an dem Abend waren, es nicht für großartige Gespräche gereicht hat. Zumindest kennt man jetzt die Gesichter die sich hinter den Nick's verbergen. Wink

Mit dem Kamelessen in der Villa Kunterbunt haben wir uns etwas schwer getan. Da unsere beiden Mäuse etwas wählerisch beim Essen sind und wenn es ihnen nicht gefällt durchaus anstrengend werden können, dann ist der Genuß für uns auch nicht mehr gegeben. So haben wir uns gegen den Besuch entschieden (aber die anderen waren ja alle völlig begeistert!).

So langsam kommen jetzt ja auch "negative" Dinge zum Hotel an den Tag (siehe Holidaycheck "Deborah" und hier "Doestix"), so ganz nachvollziehen kann ich diese Kritiken jedoch nicht, zumal wir ja zum gleichen Zeitraum in dem Hotel waren.

Es gibt mit Sicherheit immer etwas zu bemängeln, aber sich davon den ganzen Urlaub verderben zu lassen (so hört es sich für mich an), soweit würde ich es nicht kommen lassen.

Wenn es mit den Service nicht klappt, dann nimmt man sich die Jungs mal zur Brust spricht ein ernstes Wort mit denen und dann klappt es meistens. Unser Roomboy hatte zum Beispiel nach 6 Tagen "vergessen", dass wir unser Familienzimmer mit 4 Personen bewohnen und nur Handtücher für 2 dagelassen. Am nächsten Morgen habe ich ihn dann angesprochen, deutlich und direkt auf den Mangel hingewiesen, danach hat alles hervorragend geklappt, ohne direkt anschließend ein Trinkgeld gegeben zu haben.

Wenn man jedoch darauf besteht, dass Deutsch gesprochen werden muss (evtl. weil die eigenen Fremdsprachen Kenntnisse nicht ausreichend sind) dann hat man schon ein Problem. Jedoch ist dieses dann nicht Ägypten spezifisch, sondern man hätte es selbst in Belgien, Holland, Italien usw.

Wir waren jetzt das 3. Mal an der Makadi Bay (immer in gerade erst eröffneten Hotels = GM + MP) und haben trotz der Anlaufschwierigkeiten in den Hotels selten so wenig mit der Reiseleitern zu tun gehabt, wie dort. Es gab einfach nichts zu beanstanden, was einen längeren Disput mit einem Reisleiter wert gewesen wäre. Auf diese Zeitverschwendung haben wir gerne verzichtet.

Unser Urlaub in diesem Hotel hat uns sehr gut gefallen, unsere Kinder waren zufrieden und damit war die ganze Sache auch für uns entspannt und erholsam. Dazu hat mit Sicherheit auch beigetragen, dass wir unheimlich viele, nette Leute hier aus dem Forum getroffen haben, mit denen wir uns sehr gut verstanden und auch viel Spaß gehabt haben (an dieser Stelle (in nicht wertender Reihenfolge) viele Grüße an Simone, Mario, Philip, Wine, Uwe, Nadine, Tobias, Justin, Torge, Ute, Alicia, Diandra, Andy, Nina, Renate, Marion, Isa, Peter und Sarah).

Unser Familienzimmer bestand aus 2 Doppelzimmern mit Verbindungstür und war riesig, mit 2 Bädern, 2 Balkonen, 2 Schränken, 2 Fernsehern usw..
Die Lage war super, direkt am Family Pool gegenüber der Rutsche, von den Liegen hatten wir keine 10 Sekunden bis ins Zimmer (Zimmernummer 10128 + 10129).

Dass die Pools zu kalt waren, ist ,denke ich, genau wie das Essen, Ansichtssache. Ich würde sagen die Temperatur war erfrischend, wenn man erst mal drin war, fand ich es klasse. Unseren Kindern hat es nichts ausgemacht, die haben sich fast nur im Wasser und an den Rutschen aufgehalten.

Lobenswert sind auch die Spezialitätenrestaurants, sehr leckeres Essen auf hohem Niveau, in schönem Ambiente. Empfehlenswert sind hier die Steaks, die Rinderlende im Dalia und das Hasenragout beim Italiener, nur als Beispiel.

Im Hauptrestaurant war die Essensauswahl sehr umfangreich. Wer hier nichts finden konnte, den würde ich als sehr wählerisch bezeichnen. Geschmacklich hätten die Speisen etwas würziger sein können, man sollte jedoch bedenken, dass die Speisen für die Geschmacksnerven von 1200 verschiedenen Gästen gewürzt werden müssen, hier den gleichen Nenner für alle zu finden dürfte sehr schwer sein.

Zur Sauberkeit (Flaschen, Teller usw. einfach in den Beetbereich abgeräumt) gibt es bestimmt Kritikpunkte ( da haben wir aber in 4 + 5 Sterne Hotels in der Türkei und in Griechenland schon heftigeres erlebt), man weiß jedoch wo man hinfährt und kann sich entsprechen darauf einstellen. Durchfall hat nicht immer etwas mit mangelhafter Hygiene des Hotels zu tun (auch das wurde hier schon oft diskutiert!) sondern oftmals auch mit der Unwissenheit und Unvernunft der Reisenden. Ein lauwarmes Getränk (welches man Zuhause niemals trinken würde) ist in Ägypten oftmals erfrischender als ein eiskaltes und führt dann auch nicht zur Erkrankung. Wir haben unsere Getränke übrigens Abends an der Bar immer mit Eiswürfeln getrunken (selbst Leo wollte in seinen kalten Kakao noch Eiswürfel haben!) und haben keine Probleme gehabt.

Auch bei den Speisen am Family Pool haben wir keine Probleme gehabt und wir haben alles (bis auf den HotDog) gegessen, inkl. Obst und Gemüse aus dem Kühlschrank. Den Hot Dog haben wir nicht genommen, da er im Fett fritiert wurde, da ist es dann nicht die mangelnde Hygiene, sondern die Masse an Fett die zu Durchfallproblemen führt! Alles andere haben wir und unsere Kinder problemlos vertragen.

Das fehlende aus am Kinderpool ist der einzige echte Kritikpunkt, gerade hier hätte es angeboten werden müssen.

Zum Liegenproblem ist nur soviel zu sagen, dass wir nur am Family Pool gelegen haben und hier zu jeder Tageszeit ausreichend Liegen (immer ca 100 freie Liegen) vorhanden waren.

Zum Servicepersonal kann man nur sagen, dass die meisten freundlich und bemüht waren. Aber genau wie zuhause paßt einem oftmals die Nase des anderen nicht und dann gibt es diese negativen Kritiken. Dieses sollte man auch dem Servicepersonal zugestehen (mit der nicht passenden Nase). Unfreundliches Personal findete man hier auch zu genüge! Wie heißt es so schön: "Servicewüste Deutschland!" und hier wird sich noch nicht einmal bemüht.

Bevor ich jetzt mit meinem Bericht alle überfordere, mache ich hier erst mal Schluß. Wer noch Fragen hat darf sich gerne an uns wenden, wir werden dann versuchen die entsprechenden Antworten zu schreiben.

Lg
annalene
C(hrissi)+A+L+L

P.S.
@ Thorben-Hendrick
bekomme ich jetzt auch eine Bewertung für meinen doch sehr positiven Bericht?


Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=58163#58163

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 49
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 15246
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Sa 01 Jul, 2006 10:38  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Doestix hat folgenden Bericht geschrieben:


Hi,
ich habe dann mal eben 99 Bilder hochgeladen. Sie wurden verkleinert damit die Datenmenge nicht so groß ist. Da ich keine Zeit zum sortieren hatte, sind sie ziemlich durcheinander geraten.

Hoffe ihr habt Spass damit

http://sunriseselectroyalmakadi.doestix.imagelooop.de/


Gruß
Doestix


Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?t=13323&postdays=0&postorder=asc&start=30

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 49
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 15246
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: So 09 Jul, 2006 14:36  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Dienchen hat folgenden Bericht geschrieben:

Online Album Sunrise Makadi - Anlage -


Juni 2006

http://www.pixum.de/viewalbum/?id=2176512


Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?t=13527&highlight=

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 49
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 15246
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Fr 21 Jul, 2006 12:40  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Dienchen hat folgenden Bericht geschrieben:

Endlich habe ich es geschafft. Alle Bilder sind überarbeitet und so kann ich den Hotelbericht schreiben. Manche Bilder sind sehr schlecht Belichtet gewesen. Ich konnte es nicht besser hinbekommen.

Fangen wir also an.

Hotelanlage:

Die Anlage ist sehr weitläufig und sehr schön angelegt. Die Bungalows bestehen aus 2-3 stöckigen Gebäuden.

Hauptgebäude:

Image

Hier befindet sich der Italiener, der Asiate und die Shisha Ecke. Wer eines der Spezilitätenrestaurants reservieren möchte, der sollte sich 10 Minuten vor 12.00 Uhr beim Asiaten einfinden. Aber Achtung ! Dort stehen 3 Tische in einer Reihe. Erst schauen, welcher für welches Restaurant ist. Nicht, dass man noch in der falschen Reihe steht. Sollte man für Abends einen Tisch haben, nehmt Euch was langärmliches zum Überziehen mit. Die Klimaanlage steht in allen Restaurants auf Gefriermodus.

Image

Bar am Amphietheater. Hier trafen wir uns bei unserem Forumstreffen immer auch einen schönen Cocktail. Die Kinder waren in dieser Zeit bei der Kinderdisko die sich direkt neben der Bar befand. Wie praktisch.

Image

Das Amphietheater. Hier finden Kinderdisco und Show´s statt.

Image

Bungalows:

Image

Image

Blick auf den 10 er Block am Familypool:

Image

Am Familypool befindet sich auch der Kids Club. Mein Sohn ist sehr gerne hingegangen. Er war meißt nach dem Frühstück von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr dort. Die Betreuung der Kinder fand ich sehr gut. Es wurden T-Shirts bemalt und dann Abends auf der Bühne übergeben, wobei auch jedes Kind für seine tolle Arbeit gelobt wurde.

Es wurden Schatzsuchen gemacht, es gab Indianertage, Piratentage, Strandburgenbau Wettbewerbe uvm. Wenn man sein Kind abgiebt, aber nicht möchte, dass es selbst den Club verlässt, muss man das den Betreuern mitteilen. Sollten die Kinder dennoch vor 12.00 Uhr wieder zu den Eltern wollen, werden die Kinder bis zu den Eltern gebracht (in unserem Fall Strand).

Das fand ich sehr gut. Es gibt 3 Räume im Kidsclub. Ich weiß nicht, ob es hier etwas mit den Sprachen oder den Altersunterschieden zu tun hatte. Die Betreuer sprechen deutsch, französisch, englich, italienisch, russisch.

Image


Image


Image

Spielplatz:

Hier wurde wenig auf dem Spielplatz gespielt. Es gibt halt leider keinen Sonnenschutz * sehr schade*

Image

Familypool:

Poolbar:

Image

Image

Diese Matten wurde ausgelegt, damit die Kinder nicht fallen, wenn sie aus dem Pool kommen.

Image

Die Gelben Rutschen sind wellenförmig und befinden sich direkt nebeneinander. So können auch die Kleinen mit Mama und Papa an der Hand zusammen rutschen.

Image

Die Blaue Rutsche ist etwas steiler.

Image

Mainpool:

Kleiner Pool mit Rutsche:

Image

Liegen am Pool. Ab 9.00 Uhr schwer erhältlich. Am besten vor dem Frühstücken Handtücher holen und Liegen belegen. Sonst keine Chance.

Image

Blick auf den Sportpool:

Image

Blick auf die Poolbar des Mainpools:

Image

Blick Richtung Strand:

Image

Blick Richtung Poolrestaurant. Hier gibt es Getränke, Hotdog´s, Burger, Pizza, Eis und Obst

Image


Fitnesscenter:

Sehr gut ausgestattet. Nicht klimatisiert.

Image

Image

Image

Direkt unter dem Fitnesscenter befindet sich der Wellnessbereich für Massage uvm.

Bei Gästen mit den weißen Karten ist eine 10 minütige Massage inklusive.

Empfang:

Image

Wartebereich:

Image

Whirlpool:

Image

Dampfbad:

Image

Sauna:

Image

Um die Ecke gibt es auch noch einen Friseur. Hier ist die Chefin eine Deutsche. Jeder Gast mit weißer Karte erhält hier einen kostenlosen „Haarschnitt“. Aber Achtung! Auch hier gilt: Nur Haarschnitt. Waschen und Trocknen kostet extra.

Image

Image

Image

Image

Unser Zimmer:

Wir waren in Block 15 untergebracht. Meiner Meinung nach die beste Lage. Wir waren total zentral. Hatten keine weiten Wege. 1 Minute zum Pool, 2 Minuten zum Restaurant, 2 Minuten zum Strand. Zimmernummer 108

Leider hatten wir keine so schöne Dusche. Wir hatten eine Badewanne. Das Bad war riesig. Die Toilette verfügt auch über ein eingebautes BD. Der Knopf befindet sich links von der Toliette :0)

Die Betten wurden täglich frisch bezogen und es wurden auch täglich die Handtücher ausgewechselt. Es war immer sehr sauber.

Die Minibar wird einmal die Woche mit Sofdrinks aufgefüllt, daher empfehle ich, an der Strandbar Getränke mit auf das Zimmer zu nehmen. Es gibt dort alles Mögliche in Dosen, Tetrapacks und Flaschen.

Falls Ihr einen Flaschenöffner sucht, den findet Ihr im Badezimmer neben dem Waschbecken an der Wand. Ich habe ihn auch erst nach der ersten Woche entdeckt aber nur, weil Wine und Uwe mich darauf hingewiesen hatten.

Ich habe ihn schon gesehen, wäre aber niemals darauf gekommen, dass das der Flaschenöffner ist. Ich dachte nur immer, was ist das ???? Warum die den ins Bad haben? Das wissen nur die Egypter.

Image

Image

Wohnbereich. Das Sofa wird bei 3. er Belegung ausgeklappt. Ich fand es bequemer als die Betten. Ein Tippn noch. Sollten Euch die Kissen zu dick sein, dann nehmt Euch die kleinen Kissen vom Sofa und steckt sie in den Überzug. So tut einem das Genick nicht so weh. Ansonsten kann ich nur raten ein kleines Kissen von zu Hause mitzubringen.

Image

Der Schlafbereich ist durch 2 Durchgänge getrennt vom Wohnbereich. Hier ist das Problem, dass die Klimaanlage nur in den Raum des Wohnbereiches pustet aber nicht in den Schlafbereich. Deshalb rate ich jedem, sich an der Rezeption eine weitere Zimmerkarte codieren zu lassen. Die lasst Ihr dann im Zimmer stecken, wenn Ihr an den Strand geht. Dann habt Ihr es auch schön kühl, wenn Ihr wieder auf das Zimmer kommt. Versicherungskarten oder ähnliches funktioniert aufgrund der Codierung hier leider nicht.

Image

TV hat 4 deutsche Programme und kann durch ein Drehbrett verstellt werden. Entweder Richtung Schlafzimmer oder Richtung Wohnbereich.

Image

Bitte beachtet nicht den kleinen Hampelmann der immer im Bild erscheint. Der macht immer solche Faxen wenn er an den Pool will und Mama am fotographieren ist und nicht aufhören möchte.

Blick vom Balkon

Image

Hauptrestaurant:

Gleich am Eingang befindet sich das Kinderbuffet. Dort stehen auch Erwachsenentische. So können die Eltern bei den Kleinen sitzen während des Essens.

Image

Image

Fruchtsäfte und Obstbar:

Image

Leckereien zum Frühstück:

Image

Hier wird die Wurst und der Käse frisch aufgeschnitten. Daneben gibt es noch Gemüse:

Image

Hier werden die Omlettes gemacht. Mittags und Abends Nudeln in allen Variationen:

Image

An Brot gibt es eine unglaubliche Auswahl. Vollkorn alles was das Herz begehrt:

Image

Hier gab es gebackenes.

Image

Hier Pfannekuchen:

Image

Mediteran:

Terasse. Dort gibt es Mittags und Abends ebenfalls Essen. Mittags als Buffet und abends á la card..

Image

Hier wird Mittags gegrillt:

Image

Hier leckeres Brot gebacken:

Image

Von innen:

Image

Die Speisen:

Garnelenteller mit Pilzen
Image

Avocadomouse mit Knoblauchbrot und verschiedenen Salaten:
Image

Steak und Tagliatelle mit Sahnesoße
Image

Creppes gefüllt mit Krebsfleisch und Kavia
Image

Putenbrust mit Kartoffeln
Image

Grillteller
Image

Keine Ahnung: Wine fragen :0)
Image

Steak
Image

Fischteller mit Calamaris, Rotbarschfillet und Garnelen
Image

Dive Base:

Auch hier haben die Gäste mit der rweißenKarte eine Schnupperstunde frei.
Ebenfalls 45 Minuten Windsurfen. Achtung. Diese Angabe hab ich vom Manager selbst. Die Anbieter versuchen aber einen übers Ohr zu hauen und sagen 20 Minuten. Bei Kindern wollen sie einen Lehrer zu Seite stellen, der dann aber 20 euro kosten soll. Das brauchen die kleinen aber nicht. Die brauchen alleine schon 1 Stunde um überhaupt zu lernen erst mal auf dem Brett zu stehen.

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Der Strand:

Es geht so….man fühlt sich durch die Boote ein wenig eingeengt. Der Einstieg ist auch an manchen stellen steinig. Ich würde für die Kinder Badeschuhe mitnehmen. Nach dem Einstieg ist aber alles sandig. Schnorcheln am Fort Arabesque.
Die Strände vom Fort Arabesque und dem Le Meridien sind einfach nicht zu toppen.

Image

Alles in Allem war es aber ein sehr sehr schöner Urlaub. Mein Mann war glücklich wegen der Dive Base, mein Sohn war glücklich über die Rutschen und den KidsClub und ich war glücklich weil alles toll war und weil alle glücklich waren.

Sunrise Makadi…wir kommen wieder :0)

LG
Nadine

edit by isis
hier gibt es weiter bilder von dienchen


http://www.pixum.de/viewalbum/?id=2176512

Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?t=13512&postdays=0&postorder=asc&start=0

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 49
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 15246
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Fr 21 Jul, 2006 12:43  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

wernerw hat folgenden Bericht geschrieben:


Nach 3X Makadi Oasis waren wir (49/47, Sohn 16, Tochter 14) diesmal im Royal Makadi. Unser Abflug war am 6.7., also kurz nach den Nachrichten von Doestix, die ja nicht gerade aufbauend waren.

Ganz allgemein:
Es war super und viele der Kritikpunkte sind entweder beseitigt worden oder ich kann sie nicht nachvollziehen.

Jeder hat natürlich seine Prioritäten. So war ich nie im Pool, kann dazu aber nicht viel sagen (tus aber gleich mal trotzdem):

Das Wasser im Pool fließt nicht über. Das stimmt. Trotzdem sieht das Wasser sauber aus und auch meine Kinder fanden die Pools tadellos. Der Hotelmanager hat behauptet, dass die Wasserumwälzung bei ihnen nicht über diese Rinnen erfolgt, sondern anders und bestritt Probleme mit den Pools.

Ich konnte auch eine Dosen und Flaschen entdecken, die vom Personal in die Abgrenzungen gelegt wurden um am Abend erst weggeräumt zu werden.

Die Salate bei der Poolbar, die angeblich vom Wind immer verweht wurden sind in einer Vitrine versenkt und so vom Wind geschützt. Diese Vitrinen waren (ebenfalls lt. Hotelmanager) schon immer da. Ich kann mir nicht vorstellen, wie die Salate da weggeweht werden können. Zur Situation am Kinderpool kann ich nichts sagen.

Was gabs noch an Kritikpunkten?

Ach ja, Sauberkeit im Bad. Das war das Erste, das ich geprüft habe. Kleenex Tuch raus, nass gemacht, über den Waschtisch gefahren. Absolut Sauber. Die Teppiche? Nun ich habe sie nicht "untersucht", aber mir ist kein Dreck aufgefallen.

Liegen Reservierung:
Aufgeschreckt durch den genannten Bericht, ich am ersten Tag auf und rasch runter an den Strand, um noch einen Schirm zu ergattern. Es war kurz vor 9. Und was seh ich? Jede Menge freier Schirme und Liegen. Und das blieb auch so. Ganz selten waren alle Liegen am Strand belegt.

Wir sind dann immer vor dem Frühstück an den Strand, haben uns eine Liege genommen, sind dann frühstücken gegangen und an den Strand.

Am Pool sah das anders aus, da haben wir nach halb 9 nie eine freie Liege gesehen.

Ansonsten?

Sehr gutes Essen in den Spezialitätenrestaurants, besonders in der ersten Woche sehr international (FR, IT, DE, AT, CZ, RU).

Mit deutsch kommt man nicht immer wohin man will, mit Englisch meistens.

Das Personal muss noch lernen. Beim Frühstück waren die z.b. ziemlich unorganisiert. Aber nicht so, dass es wirklich schlimm war, eher amüsant.

Für meine Tochter war es teilweise anstrengend, die dauernden Anmachversuche abzuwehren. Sie war dann irgendwann einfach nur mehr unfreundlich (was einer jungen 14-jährigen Frau ja oftmals nicht allzu schwer fällt Twisted Evil )

Ach ja, die Auflagen der Liegen. Wurde schon erwähnt. Die sind wirklich ziemlich unansehlich. Aus Stoff und daher natürlich sofort dreckig. Man legt aber sowieso ein Handtuch drauf.

Öl im Meer:
Am ersten und zweiten Tag hatten wir noch Kontakt mit Teerflecken, danach nicht mehr. Am Strand haben sie fleißig gearbeitet um alles, was schwarz ist, wegzuführen (allerdings erst, nachdem es einen ziemlichen Auflauf mit dem Hotelmanager gegeben hat).

Jetzt werden auch bei den Einstiegstellen die Steine aud dem Wasser entfernt, damit man auch mit zarten Füßchen reingehen kann.

Schnorcheln:
Natürlich sind die Riffe beim Fort Arabesque super. Unterschätzt mir aber den Schwimmbereich direkt beim Hotel nicht. Ich habe dort Fische gesehen, die ich gteilweise sonst nirgends sah.

z.b.:
- ganz junge Rotfeuerfische und Drachenköpfe nur ein paar Meter vom Ufer entfernt
- einen riesigen Imparator-Kaiserfisch
- große Schrift-Feilenfische
- ein paar Pyramiden-Kofferfische
- Weißschwanz-Drückerfisch
- Riffkalmare
- Hauben-Sepia

Noch ein kleiner Schnorcheltipp:
Zu Fuß raus bis zum Grand Makadi und dann dem Riff entlang runter bis zum Royal Makadi. Und wenn ihr in der Früh um 7 losgeht, dann ist das wirklich ein Erlebnis. Viel zu sehen.

Also nochmals:
Uns hat es sehr gut gefallen und wir würden jederzeit wieder hinfahren.


Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?t=13512&postdays=0&postorder=asc&start=15

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 49
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 15246
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Do 27 Jul, 2006 17:19  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

maverick hat folgenden Bericht geschrieben:

Hallo zusammen,

nachdem ich nun endlich mal geschafft habe mich durch all die Seiten hier zu kämpfen, möchte ich auch mal meine / unsere Erfahrung kund tun.
Wir waren Ende Mai dort und haben einige sehr schöne Tage dort verbracht.
Sicherlich gab es das Ein oder Andere was einen gestört hat, aber das waren meiner Meinung nach Ausnahmen.
Es wird sich auch nie vermeiden lassen, dass wir auch in diesem Thread teilweise absolut verschiedene Sichtweisen geschildert werden.
Ich erinnere mich noch stark an den Thread zum Dana Beach, als dies damals eröffnet wurde. Wir waren damals mit bei den Ersten die in diesem Hotel waren ......... was war das für ein Getöse.... der ein oder andere hier im Forum wird sich an die Diskussionen erinnern. Anmerken möchte ich, dass wir schon zum x-ten mal in Egypt waren und schon einiges erlebt haben... sowohl positiv als auch negativ.
Zurück zum Sunrise...... Wir kamen durch Verspätung erst gegen 23.00 h im Hotel an und wurden trotzdem perfekt begrüßt . Auch mit dem Zimmer hat es prima geklappt. Es stellt sich zwar schnell heraus, dass es nicht ein Zimmer mit Meerblick war (wie eigentlich gebucht) , aber mit etwas gutem Willen konnte man vom Balkon aus das Meer erahnen ...grins ,
Nun gut... Generell zur Anlage möchte ich sagen, dass es sehr sauber war und die Jungs immer bemüht waren dies auch so beizubehalten.
Sicherlich war das mit den raushängenden Lampen im Pool nicht der Hit, aber wirklich gestört hat es ja auch nicht, da zumindest ich nicht ständig am Rand entlang schwimme oder meine dort stehen zu müssen.. sorry.
Wie auch immer reine Ansichtssache. Das Wasser war Ende Mai im Pool leicht frisch...zugegeben, jedoch kam es einem meiner Meinung nach auch viel kälter vor, da in diesen Tagen jeweils sehr starker Wind herrschte der sein Übriges tat. Was das Reservieren der Liegen angeht..... na ja. Immer das Gleiche ..... Entweder man mags oder nicht. Fakt ist, dass die jenigen die sowohl am Pool als auch am Strand gleichzeitig reservieren die Schlimmsten sind...... und das waren so leid es mir tut mal wieder unsere Landsleute.
Was am Strand wirklich zu bemängeln war, waren die Metallösen der Getränkedoesen die achtlos in den Sand geworfen wurden... das muss nicht sein.. aber auch hier gibt es Leute denen alles egal ist ... da werden auch die leeren Dosen und Flaschen nicht in die dafür vorgesehenen Behälter geworfen... vielleicht hab ich sie nur gesehen ?
Ach ja, zum Kinderlärm : Sicher waern auch viele Kinder dort, gestört hanben sie aber zu keinem Zeitpunkt... es ist halt ein Familienhotel und das weiß man vorher. Ich kann aber auch die andere Seite verstehen und akzeptiere auch diese Meinung. Aber wie Jo schon sagt... dann geht man halt in andere Hotels . Deshalb muss man seine Meinung nicht gleich verteufeln. Jeder lebt in seiner Welt und das ist sein gutes Recht.
Zum Essen: meiner Meinung nach waren sowohl die Spezialitäten Restaurants, als auch das Hauptrestaurant sehr gut. Sehr schön aufgebaute Buffets.... (solange gewisse Herrschaften nicht da waren) Themenabende etc. Auch das Personal war sehr freundlich.. aber auch teilweise durch den großen Ansturm zu gewissen Zeiten (wie üblich Essenszeit , Tür auf ,alle rein etc) überfordert. Aber auch das ist bekannt, dass teilweise ungelerntes Personal eingestellt wird, weil es nichts anderens gibt. Wenn man damit nicht leben kann, muss man halt ins Hilton oder Steigenberger nach El Gouna fahren... aber auch hier passiert es..... (eigene Erfahrung). Gut jetzt kann man wieder sagen; 5 Sterne und was weiß ich .... na klar... schaut Euch mal in Deutschland um ... in unserer Servicwüste, wo man das Personal am besten gar nicht erst stört.
Was mir richtig auf den Zünder geht ist das leidige Thema ---edit by Uli wegen Forumsregeln---.... jetzt gibts bestimmt gelich wieder eins auf die Mütze, aber trotzdem. Das ist nicht normal wie diese Herrschaften sich aufführen. Das Fahnen an den Balkonen hängen ist ja noch lustig (hatten wir ja nun auch zu Hauf in den letzten Wochen) , aber der Rest.... Meiner Meinung nach ist das eine Sache die das Niveu eines Hotels um ein Vielfaches senkt. Nicht nur beim Essen (absolut maßlos) sondern auch am Strand ...... Na ja egal, ändern werden wirs nicht.
Aus Zeitgründen werd ich jetzt mal abbrechen, stehe aber gerne für Fragen zu verfügung...
Abschließend sei nochmal gesagt: Schöner Urlaub, schönes Hotel, gutes Essen, nette Leute. Ich finde es ist durchaus zu empfehlen.... und wie gesagt : meine ganz persönliche Meinung

VLG

Mav


Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?t=13323&start=45

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 49
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 15246
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Mi 02 Aug, 2006 09:06  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

jonas0210 hat folgenden Bericht geschrieben:


----> back from egypt<-----

Hi,

zuerst mal tausend dank an diejenigen, die mir im Vorfeld unseres 1. Ägyptenurlaubes soviele Info´s gegeben haben.
Das Hotel fanden wir absolut klasse, natürlich gibt´s überall ein paar reibungsverluste und sicher ist auch mal hier und da ein kleiner nicht so schöner Punkt vorhanden, aber das ist wohl in jedem hotel oder reiseland so.

Liegenreservieren:

Wir sind jetzt nach 2 Wochen Urlaub im SSRM wieder zurück, in unserer Reisezeit waren selbst um 12:00 Uhr noch freie Liegen am Strand und ab 13:30 sowieso, da dann die ersten schon wieder abwanderten. Am Pool war es ab 09:00 schon etwas "enger" und ab 10:00 wohl ausgebucht, der Familypool war glaube ich nicht so sehr frequentiert

Liegenauflagen:

Logisch dass diese etwas verschmutzt sind, Stoffe, die Sonnencremes diverse Getränke, Salzwasser etc aufsaugen und keine Flecken hinterlassen gibt´s noch nicht, hier wäre wohl eine Kunstoffauflage auf Dauer besser

Pool:

Also irgendwie scheint da Wasser "abhanden" zu kommen, es wird ständig eingepumpt aber trotzdem werden die Überlaufrinnen nicht erreicht, da kommts mittags natürlich durch verschmutzungen von Creme´s und Ölen...da besteht handlungsbedarf

Zimmer:

Also wir fanden unser Familien-Duplexzimmer absolut Ok, eine Größe von ca. 60qm kriegt man nicht überall geboten, die Sauberkeit war auch wirklich gut.....und wenn halt mal ne Fliesenfuge nicht 100% ist...das ist dann halt mal so ist ja auch nicht weiter tragisch oder ??

Strand:

Auch sehr schön, Wasser sauber, kaum Steinchen, mit dem Öl hatten wir nur ein wenig zu kämpfen....für unsere Kinder war der Strand absolut traumhaft

Service:

Absolut super gut, alle sehr sehr nett und alles hat super funktioniert

Uns hat es sehr gut gefallen.....vor allem die tolle Unterwasserwelt am kleinen Riff und am Fort Arabesque.......ich denke wir kommen wieder und sind schon richtige Egypt-Fans geworden....kann uns vielleicht noch irgendjemand einen Tipp geben wo wir die Namen der tollen Fischarten in der Bay ausfindig machen können ??

jonas0210


Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?t=13512&start=30

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 49
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 15246
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Mo 26 Feb, 2007 14:00  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Habibi05 hat folgenden Bericht geschrieben:


Hallo zusammen,

nachdem ich ja ein Fan von gutem Essen bin, habe ich im letzten Urlaub ein paar Speisekarten im Sunrise Royal Makadi abfotografiert, damit ihr euch ein Bild machen könnt, was es so alles in den a-la-carte Restaurants zu essen gibt.

Hier mal die Speisekarte vom italienischen Restaurant La Trattoria (zum Vergrößern einfach nochmals auf die Fotos klicken):

Die Vorspeisen:
Image

Die Hauptgerichte:
Image

Fisch und Nachspeisen:
Image

Bei den Vorspeisen war das Avocadomousse und das Carpaccio ein Traum. Der Top Renner bei den Hauptspeisen war das überbackene Rinderfilet in Rotweinsauce - die Deserts waren alle klasse, besonders das Panna Cotta:

Image

Das Ambiente ist klasse und abends spielt ein ägyptischer Saxophonist zum Dinner ( ja - auch hier ging die Titanic unter........)

Hier mal noch der Aufbau im Eingangsbereich des italienischen Restaurants:

Image

Im orientalischen Restaurant Dalila gab es folgende Speisekarte:

Vorspeisen, Suppen und Salate:

Image

Hauptspeisen:

Image

Fisch und Nachspeisen im Dalila:

Image

Hier kann ich eigentlich alles empfehlen - bis auf die Ente (die Brust ist eigentlich eine Entenkeule und kurzgebraten - also zäh). Der Hit waren die orientalischen Gerichte - vor allem das Om Aly als Nachspeise (und die Schokoladenmousse) - hmmmmmm lecker.

Im asiatischen Restaurant kam das Essen immer sehr zügig, so dass ich keine Möglichkeit hatte, die Karten abzufotografieren Embarassed
Probiert euch durch - hier ist eigentlich alles lecker. Von den Suppen bis zum Desert.
Sushi, Frühlingsröllchen, Wan Tans als Vorspeise kann ich sehr empfehlen. Bei den Hauptspeisen gibt es Gerichte, welche in einer gusseisernen Pfanne serviert werden (Mein Tip - nichts helles als Oberteil anziehen oder sich als Spritzschutz mit den großen Servietten bewaffnen Wink ) Es gibt diverse Fleisch- und Fischgerichte - leider fehlte es mir beim letzten Aufenthalt einen Tick an Schärfe (haben sich wohl zu viele beschwert Rolling Eyes ). Am Tisch stehen zusätzlich Soja Sauce und eine sehr harmlose süß-scharf Sauce in der Sauciere.
Beim Desert kann ich hier nur das gebackene Eis empehlen (Eiskugel mit Ausbackteig fritiert - außen heiß, innen kalt).
Das Ambiente ist toll, mit diversen Wandmalereien und integriertem Wasserfall im Lokal.

Image

Im Hauptrestaurant gibt es immer eine Diät/Diabetiker Ecke, eine Kinder-Ecke und eine arabische Ecke mit diversen Tagen (die großen Tontöpfe mit verschiedenen Fleisch- und Gemüsesorten im Ofen gebacken). Die Auswahl ist hier gigantisch. Das Kuchenbuffet erstklassig, Obst wird ständig frisch aufgeschnitten und auf den Teller gereicht. Wer hier nicht satt wird, dem kann man einfach nicht mehr helfen...... Wink

Einmal pro Woche gibt es ein Gala Dinner, welches draussen aufgebaut wird. An diesem Abend haben alle a-la-carte Restaurants geschlossen, bis auf das italienische La Trattoria.
Die Deko und das Essen sind traumhaft.
Es gibt eine grandiose Salat-Auswahl, arabische Speisen mit frisch gebackenem Fladenbrot, eine ca. 8 m lange Fleisch-Theke mit ganzen, gegrillten Lämmern, Wachteln, Rind, Huhn und Pute in diversen Variationen. An der Fischtheke kann man sich seinen ganzen Fisch selbst aussuchen (natürlich liegt der in Kühlung) und nach Wunsch grillen lassen.
Natürlich gibts auch frisches Obst, eine Eistheke, diverse Suppen etc.
Leider konnte ich hier nicht so fotografieren wie ich wollte, da ich ansonsten unzählige andere Gäste mit auf dem Foto gehabt hätte Mr. Green

Mein Tip: sucht euch einen Platz in der Nähe des Sportbeckens, denn dort wird nach der Bauchtanzshow im Sommer ein Wasserballett aufgeführt.

Hier ein Teil des Nachspeisen-Bufets beim Gala Dinner:

Image

Image

Ein Teil der Brotauswahl:

Image

Hier ein kleiner Teil der Salatauswahl:

Image

Die "Show-Theke" beim Gala Diner:

Image

So - ich hoffe, ihr habt jetzt richtig Appetit bekommen.

Viele Grüße
Heike



Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?t=17339&highlight=

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen


Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Forensicherheit
Powered by phpBB2 Plus, Artikelverzeichnis and Monrose based on phpBB © 2001/6 phpBB Group :: FI Theme :: Mods und Credits

[ Zeit: 0.4437s ][ Queries: 20 (0.0644s) ][ GZIP Ein - Debug Ein ]
Werbung:
Michael Müller Verlag
Werbung:
Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...


www.aegyptenreiseforum.de und www.aegypten-reiseforum.de

wird Euch präsentiert von:

www.isis-und-osiris.de