* Ägypten-Reiseforum * Ägypten * Isis & Osiris * Aegypten * Ägyptenreiseforum *
www.aegyptenreiseforum.de
und
www.aegypten-reiseforum.de


wird Euch präsentiert von: www.isis-und-osiris.de


* Ägypten-Reiseforum * Isis & Osiris * Aegyptenreiseforum * Foren-Übersicht
- Werbung -
Michael Müller Verlag
Portal
 FAQ  •  Suchen  •  Einstellungen  •  Benutzergruppen  •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Impressum  •  Datenschutz  •  Forumsregeln  •  Links  •  Fotoalbum  •  User-Galerie  •  Ägypten-Reiseforum-Chat  •  Gästebuch  • 
Kalender 

Wichtige Informationen und Hinweise

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Isis
Administration


Alter: 49
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 15205
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: So 25 Apr, 2004 14:37  Titel:  Beach Albatros  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Dirk hat folgenden Bericht geschrieben:


Hi!!
So werde das jetzt mal versuchen, mit einer vernünftigen Hotelbeschreibung und Bilder. Grins

Das Hotel

Nach der Ankunft in der riesigen Hotelhalle:

Image

Sehr große weitläufige Anlage.Toll begrünt in dem sonst tristen Hurghada. Ist schon eine ältere Anlage , aber es wird fleißig renoviert, die Zimmer , sowie die Aussenanlage.Wir hatten ein sehr großes Zimmer direkt am Pool , sehr sauber mit täglichem Wechsel der Handtücher. Safes können an der Rezeption gemietet werden , 1 Euro pro Tag. Gäste aus Frankreich, Niederlande Österreich sind dort auch zu finden.

Image


Lage des Hotels

Das Beach Albatros liegt direkt am Strand, der auf der linken Seite etwas stärker abfällt als auf der Rechten. Genügend Liegen sind vorhanden. Alles sehr sauber. Links und rechts daneben ist nichts nur verödetes Land. Auf der rechten Seite neben dem Hotel kann man sehr gut schnorcheln, ist sogar ein Wrack vorhanden. Das Hotel liegt in der Nähe des Flughafens , deshalb kommen schonmal ein paar Flieger übers Hotel gedonnert , was aber nicht weiter stört, bis auf einige Dauernörgler hier die über alles meckern!!!

Image
Image

Der Service vom Beach Albatros

In der ganzen Anlage sind alle sehr freundlich, seine Englisch Kenntnisse zu verbessern ist in diesem Hotel schwierig, da alle versuchen deutsch zu sprechen.Der Service ist schon klasse, Tische werden schnell abgeräumt, leider scheint Gläsermangel zu herrschen, da man immer heiße Gläser aus der Spülmaschine bekam. Hier nochmal unser Dank an Seref aus dem Restaurant und Wesam von der Rezeption.
Schneller Service am Strand und Pool!! Im Pool und Strandbereich gibt es nur Kunststoffbecher und für die Softdrinks Plastic Becher. Softdrinks kann man sich immer an den Automaten holen. Cappu und Eis, für die Kids, gibt es an der Bar rechts neben der Rezeption.


Gastronomie



Die Tische waren immer sehr sauber und toll gedeckt. Jeden Tag gab es ein riesen Buffet, welches täglich gewechselt hat. Mehrmals die Woche Themenbuffets, da wurde der ganze Speisesaal toll dekoriert!! Riesen Nachspeise Buffet mit allem was man braucht oder auch nicht!! Riesen Frühstücks Buffet dann noch ein Langschläfer Buffet, Mittags Snacks am Pool (Lecker) Döner, Hamburger, Hot Dogs, Pommmes ,Salat, Pizza oder einfach Im Restaurant Buffet. Nachmittags wieder Kuchen oder Suppe an der Bar neben der Rezeption
Eis für die Kinder den ganzenTag im ALa Cart Restaurant und tollen Cappu.
Das Essen war Super lecker obwohl immer welche was zu meckern haben, man ist in Ägypten und nicht in Deutschland.
Wenn man Essen will wie bei "Mama" soll man zuhause bleiben!!

Image


Image

Sport Animation und Pool

Sehr große Poollandschaft mit der Poolbar direkt in der Mitte. Ausreichend Liegen vorhanden, man bekam sogar welche in der Mittagszeit noch am Pool.Großer Strand mit reichlich Liegen.Man konnte sich jeden Tag ein frisches Strandtuch abholen oder man investierte ein paar Euro,zB. bei Mahmoud, und man hatte jeden morgen eine Liege samt frischem Handtuch reserviert.Es gab aber auch noch mittags freie Liegen. Tolles Animationsteam Babu, Eierman......Nur haben die ein Handy Problem, immer in der Tasche und ab und zu fällt ja schonmal ein Animateur plötzlich ins Wasser Shocked .Nur die Kinder Animateurin konnte man vergessen ( Eliane). Abends immer tolle Shows des Animationsteams, Eine Klasse Minidisco mit viel Spaß für die Kleinen, Minigolfplatz in der Anlage sowie ein Hallenbad mit Wellnessbereich.

Image

Zimmer

Sehr große Zimmer, sehr sauber mit täglich frischen Handtüchern. Toilette auch sehr sauber, Bad mit Wanne und Duschvorhang, Make Up Spiegel und Fön großer Waschtisch!!Klimaanlage läßt sich gut regulieren und ist nicht allzu laut.Telefon,TV mit RTL, SAT1, Vox sowie ARD und ZDF vorhanden. Gegen ein paar Euro an der Rezeption könnt Ihr auch ein gutes Zimmer schon beim Einchecken bekommen.

Bericht zum Abschluss

Sehr gutes Hotel mit Erholungseffekt!!Die Reiseleitung von ITS war Mist, wollte bei der InfoVeranstaltung nur seine Reisen verkaufen die man In Hurghada um ein vielfaches billiger bekommt, ca. 10 min übers Hotel und 1 1/2h der Rest. Kann man sich getrost sparen!! Unbedingt mal nach Downtown zum Shoppen..., sehr unterhaltsam, mit dem Sammeltaxi nie mehr als 2 Pfund pro Person bezahlen. Nochwas an die Dauernörgler: Bleibt einfach mit dem A.... zuhause da gibts bestimmt auch genug zu Nörgeln. Um Schnitzel zu Essen muß ich nicht nach Ägypten fliegen!!!! P.S. Für uns war es ein traumhafter Urlaub so das wir schon wieder fürs
gebucht haben!Und zwar : BEACH ALBATROS!!!!! Grins , Noch 2 1/2 Monate


Image


So, das war unser Urlaubsbericht vom September/Oktober 2003, wieder 3 Wochen lang keine Wolke gesehen.
Alle die in den nächsten Wochen fliegen einen traumhaften Urlaub und wir beneiden Euch!!!

Viele Grüße aus dem Siegerland
Dirk,Diana und Michèlle


Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
Dirk`s Hotelbericht vom Beach Albatros

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de



Zuletzt bearbeitet von Isis am Fr 19 Jan, 2007 11:55, insgesamt 3-mal bearbeitet
Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 49
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 15205
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Di 11 Mai, 2004 22:27  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

"Sari" hat folgenden Bericht geschrieben:

Hallo Isis, hier ist der Bericht, kann sein, dass du ihn jetzt zweimal hast, mein PC spinnt gerade ein bisschen. Grüsse, Sari.

Titel: Immer gern wieder!!!

Hotel
Die gesamte Anlage ist sehr groß, aber das weiß man, wenn man die Berichte im Katalog / Internet genau liest (verlaufen kann man sich aber nicht). Sehr gepflegte Außenanlage, überall wird gereinigt bzw. repariert. Die Fotos sind nicht mehr aktuell, die Gebäude haben eine freundliche Terracottafarbe. Der Poolbereich wurde erneuert und erweitert. Mit ein paar freundlichen Worten und etwas Hartnäckigkeit haben wir umgehend vom Nebengebäude (meiden, hier fehlt die Renovierung) ins Haupthaus gewechselt, da der gebuchte Bungalow angeblich belegt war und haben damit besser als gebucht gewohnt. Suite S46, 3. Stock, direkter Meerblick, sehr zu empfehlen.

Lage
Kurze Fahrzeit zum Flughafen, Fluglärm aber nicht unbedingt störend. Gute Möglichkeiten mit Shuttle-Bus, Sammeltaxi oder Taxi nach Hurghada zum Basar oder ins Nachtleben zu kommen.
Leider ist der Strand - da auch vom Resort genutzt - nicht sehr groß, aber wie eine Ölsardine kommt man sich doch nicht vor, da auch die Liegenkapazitäten um die Pools ausreichend sind. Die Strandboys bemühen sich unermüdliche einen Platz für eine Liege zu finden, sollte man sich einmal entschlossen haben, auszuschlafen und nicht diese schon vor 08.00 Uhr zu reservieren. Diese Unart der Touristen lässt sich leider auch hier nicht abschalten.

Service
Alle Mitarbeiter vom Gärtner, Handwerker, Zimmerboys, Pool / Strandpersonal, Bar / Restaurant, Animation, Rezeption super freundlich, ganz besonders zu Kindern. Außerordentlich gute verständliche Deutsch-, bzw. Englischkenntnisse. Ich möchte lobenswert erwähnen, dass bei der Größe, dem Ansturm und den ewig chronischkranken Nörglern immer - auch nach vielen Stunden Arbeit (hier gibt es keinen 8 h/Tag) - noch ein netter Spruch, ein fröhliches Lächeln oder für jeden Gast ein "Hallo" über die Lippen kam.

Gastronomie
Sehr, sehr lecker und mehr als reichlich und das den ganzen Tag. Denjenigen, der hier nicht satt wird, möchte ich mal kennenlernen. Und wer zu den Stoßzeiten meint, allein am Buffet zu stehen, sollte vielleicht das nächste Mal Menuewahl buchen.
Die Tische in den Restaurants werden super schnell abgeräumt und gesäubert von den ausschließlich sehr jungen Kellnern. Bitte hier unbedingt berücksichtigen, wieviel Stunden diese Jungs auf den Beinen sind. Das Buffet wurde unermüdlich frisch aufgefüllt.
OK, zu gegeben, die Plastikbecher für Drinks, Bier, Cocktails etc. an den Bars sind nicht übermäßig schön und manchmal - aufgrund des Ansturms - auch nicht 100%ig sauber. (So ist das bei AI) Aber es gab mehr als genug Wegwerfbecher, die man nehmen kann. Das hat aber die Auswahl und den Geschmack der Getränke nicht gemindert. Und mal ehrlich, nehmen wir zu Haus für jedes Getränk ein neues Glas!

Sport und Unterhaltung
Besonderes Lob an das gesamte Animationsteam. Unermüdlich die faulen Leute zu Sport und Spaß zu animieren ist bestimmt kein Zuckerschlecken, sich dabei häufig dumme Sprüche oder Beschwerden anhören zu müssen und trotzdem lächeln, Kompliment! Es sollte eigentlich bekannt sein, dass man es nicht jedem Recht machen kann. Wer will - kann Volleyball, Boccia, Gymnastik aller Art, Fußball, Basketball, Minigolf, Tennis, etc. spielen - gezwungen wird keiner.
Man sollte niemals vergessen, dass abends keine Profischauspieler auf der Bühne stehen, erst mal besser machen. Uns hat das vielseitige abwechslungsreiche Programm gefallen. Und wer nicht will, muss ja nicht hin gucken. Die Kinderanimateurinnen Ester + Mandy bemühen sich herzlich um die Kids, auch die 8-9jährigen sind noch mit Freude dabei, besonders bei der Minidisco. Für alle die Urlaub mit Kindern machen: meine 8-jähr. Tochter hat sich wunderbar mit ihren Freundinnen den ganzen Tag mit Strand, Pool, Hallenbad, Minigolf, Billard, Miniclub, Essen und Trinken usw. vergnügt, ohne sich in irgendeiner Form zu langweilen.
Tauchschule kann ich nicht beurteilen, aber soll ziemlich gut sein, den anderen Meinungen nach.

Zimmer
Wie schon erwähnt, nach Wechsel ins Haupthaus hatten wir (3 Personen) eine Super Suite (S46) mit 2 Zimmern, 2 Balkons, direktem Meerblick, bequemen Betten, sauberem Bad, Sitzgelegenheiten und keine Spur von Ungeziefer ohne Aufpreis oder Vertröstung auf den nächsten Tag, ohne Hilfe des Reiseleiters. Man muß nur hartnäckig und vor allem freundlich bleiben. Gesäubert wurde jeden Tag, die Zimmerboys haben sich viel Mühe gegeben. Und dass abends gegen 18.00 Uhr das Duschwasser nicht immer heiß war, das ist bei den vielen Leuten nicht zu verdenken, erfroren ist man nicht unter der Dusche.

Tipps
Mit etwas Geduld und Freundlichkeit ein super Urlaub.
Alle sind sehr kinderfreundlich!!

Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
Sari`s Beach Albatros Hotelbeschreibung

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Uli
Administration



Anmeldungsdatum: 27.02.2003
Beiträge: 12575
Wohnort: Köln
germany.gif
BeitragVerfasst: Do 25 Nov, 2004 13:01  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Jasmin hat folgenden Bericht geschrieben:

Hallo,

ich war dieses Jahr auch im Beach Albatros, aber da sind einige Dinge nicht so toll gewesen u. wir sind weiß Gott KEINE Nörgler, aber es war manches einfach störend, wo wir feststellen mussten, wir hatten bei 3,5 bzw. 4 Sternen auch schon was Besseres u. waren in mancher Hinsicht etwas enttäuscht.
Ging schon damit los, dass wir ein Zimmer so quasi am Ende der Anlage hatten, d.h. wenn man zum Strand wollte, ca. 15 Minuten Fußmarsch durch die sengende Hitze. Das haben wir dann bald bleiben lassen, da es dort sowieso aussichtslos war, auch nur ein einziges Mal eine Liege zu kriegen. Okay, so ab 16.30/17.00 Uhr haben sich die Chancen erhört.
Höchstens mit ordentlich Trinkgeld hätte sich was organisieren lassen (den Tipp gab man uns am 3. Tag).
Na ja, so hielten wir uns eben viel am Relaxpool auf, was an sich ja auch okay war, nur an einem Tag war's dann so, dass plötzlich 5 Angestellte erstmal eine Stunde besichtigend drum rum liefen, später kamen 2 zurück mit Werkzeug, dann wurde das Wasser halb abgelassen, irgendwas rumgeschraubt u. rumgeklebt, keine Ahung. Jedenfalls blieben dann 2 dicke Schrauben neben der Treppe einfach liegen, die lagen den ganzen Tag dort u. stellten eine große Verletzungsgefahr. Im Pool wurde das Wasser an dem Tag auch nicht mehr eingelassen, da kam kein Mensch mehr.
Na ja, mit dem Trinkwasserbehälter an diesem Pool war's auch so ne Sache. Da wurde ein Schirmchen drüber gespannt, dass er nicht in der Hitze steht, da es ja immer sehr winding war, konnte man gar nicht so schnell schauen, wie das Schirmchen wieder weg war u. meist nur warme Brühe aus dem Behälter kam. An einem Tag gab's gar nichts.
Die Minibar war auch nach gut Laune bestückt. Normal hätte es so sein sollen, jeden Tag 2 Flaschen Cola, 2 Flaschen Wasser, 2 Flaschen Limo.
Na ja, meist beschränkte es sich auf das Wasser und vielleicht mal ne Flasche Cola oder eine Flasche Limo.
Auch mit dem Badetuch im Zimmer war's so eine Sache. Einmal war dann nur eines da u. obwohl wir 2 oder 3 x freundlich darauf hingewiesen hatten, uns bitte ein 2. auch noch zukommen zu lassen, geschah das erst irgendwann mal am Abend.
Die Bar am Strand schloß um 18.00 Uhr - ist ja okay, meckert ja keiner dran rum.
Aber einmal war's 5 Minuten vor 18.00 Uhr das das wirkliche SUPER NETTE Serviceteam hat es dann gewagt uns nach freundlicher Nachfrage doch noch schnell was auszuschenken, na fragt nicht, was die danach für einen Anschiß vom "Oberfutzi" dafür bekommen haben. Mir haben die 2 Burschen gleich leid getan!
Tja, im Restaurant hatten wir dann auch noch Erlebnisse.
Also morgens gab es z.B. keine Tassen mehr, da aber auch nach 20 Minuten noch kein Nachschub kam, blieb uns nichts anderes übrig, als den Kaffee aus Gläsern zu trinken, was auch nicht grad das Tollste war (heiße Angelegenheit Wink ).
Dann gab's 2 Restaurantbereiche, ein vorderes und weiter hinten dann noch eines. Im hinteren sollte bis 21.00 Uhr Abends das Buffet aufgebaut sein.
Nachdem wir im vorderen so gut wie nie Platz bekamen, blieb uns nichts anderes übrig, als ins hintere auszuweichen, was uns an sich ja nicht gestört hätte, wenn nicht dort das Buffet bereits um 20.45 Uhr schon abgebaut worden wäre!!!! Und das, obwohl der GANZE hintere Bereich noch voll war!!!
Also ich bin wie gesagt weiß Gott kein notorischer Nörgler, im Gegenteil, ich hab das alles eher still zur Kenntnis genommen (meine Freundin war mehr am wettern Laughing ), aber so viel Flexibilität erwarte ich dann schon auch, wenn man sieht, da ist noch alles voll, dass ich nicht schon eine viertel Stunde vor der offiziellen Zeit anfange, abzuräumen.
Klar konnte man sich im vorderen Restaurant dann noch was holen, da gab's bis 21.30 Uhr was, aber ehrlich gesagt hat man da auch keine große Lust dazu, wenn man erstmal durch 2 Restaurants "durch traben" muss, um an was Essbares zu kommen.
Na ja, dann gab's draußen noch ein Restaurant mit Shisa-Ecke.
In dieser Shisa-Ecke war's dann so, dass wir mal Kaltgetränke bekamen, mal wieder nicht, dann hieß es, nein, hier gibt es nur Tee.
Aber eine genaue Begründung konnte uns keiner liefern, warum wir manchmal was Kaltes zum Trinken serviert bekamen u. manchmal nicht. Wir haben für uns festgestellt, dass es dran lag, wer Dienst hatte!
Na ja, insgesamt mussten wir feststellen, dass es unheimlich lange Wartezeiten am Abend an der Bar gab, oft sind wir bis zu 15 Minuten angestanden u. die haben auch leider nur zu zweit bedient. Also die Beiden konnten echt nichts dafür, die haben sich echt ein Bein rausgerissen. Wäre halt mehr Personal angebracht gewesen!
Außerdem kennen wir es aus anderen all-incl. Hotels, dass man z.B. zum Abendessen die Getränke an den Tisch gebracht bekommt, hier musste man sich wirklich alles selber holen.
Na ja, die letzte Pleite passierte dann am Abreisetag. Es hieß wir kriegen um halb sechs einen Weckruf, um sechs Uhr werden die Koffer geholt. Hätte ich meinen Wecker nicht selber gestellt, würden wir wohl heute noch schlafen, denn es kam kein Weckruf, dafür pochte man zehn Minuten nach halb sechs wie wild an unsere Türe u. verlangte energisch die Herausgabe der Koffer. Wir wiesen dann dezent drauf hin, dass es geheißen hatte, sechs Uhr u. man möge uns doch diese Zeit bitte auch gewähren. Na ja, 5 Minuten später dasselbe Spiel wieder.

Insgesamt muss ich trotzdem sagen, das Personal dort war SUPER, SUPER lieb u. nett und SEHR bemüht. Die haben wirklich alles versucht, jeden zufrieden zu stellen u. das hat uns dann doch auch wieder versöhnt.
Ganz toll war auch die Massage im Gesundheitsbereich dort, kann ich nur empfehlen!
Meiner Meinung nach liegt dort im Management einiges im argen (wir hatten ja noch Glück, Reisende die nach uns kamen, haben einfach keine Zimmer mehr bekommen wegen Überbelegung u. wurden weiß Gott wohin verfrachtet!!! Haben wir live mitgekriegt, da war was los!!). Wie gesagt, gegen das Personal dort ist NICHTS zu sagen.
Man sollte sich vielleicht bewußt sein, dass man bei einigem Abstriche machen muss, andererseits, wer günstig ein Hotel sucht, ist dort sicher nicht verkehrt.
Wir haben es ingesamt betrachtet nicht bereut, aber ich denke, man sollte auch mal erwähnen, dass nicht alles so super toll war.


Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://www.isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=26885#26885

_________________
www.aegypten-reiseforum.de

 Geschlecht:Weiblich  OfflinePersönliche Galerie von UliBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenYahoo MessengerMSN Messenger
Isis
Administration


Alter: 49
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 15205
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Fr 14 Jan, 2005 17:46  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

kuschelsuechtige hat folgenden Bericht geschrieben:

Reisebericht Primasol Beach Albatros

So, sind zwar schon 2 wochen her seit dem wir wieder in deutschland sind und nun mach ich endlich mal den Reisebericht!

Hotel
Das Hotel an sich ist eines der schönsten in der Gegend, denn wir sind durch die Nachbarhotels gelaufen und haben uns diese angeschaut. Es gibt ein Haupthaus, mit 610 Zimmern, welches wie ein grosses U aufgebaut ist, dahinter sind dann mehrere Bungalows. Das Hotel sah von vorne super top aus, von der rechten seite zum verdreckten sandstrand ziemlich schäbig, alles war nur provisorisch gemacht, hauptsache die front sieht gut aus. An sich war das Hotel relativ sauber, auch die Toiletten waren immer Top, ausser das man in der Lobby nur eine von 4 Toilettentüren zumachen konnte, ansonsten hatte man immer jemanden plötzlich beim geschäft drin. Einen Safe konnte man sich auch mieten für 10,50 Euro die woche, das war ok. Wir hatten All inclusive und waren damit eigentlich zu frieden, mehr dazu weiter unten. Es gab einen shuttle-bus zum anderen primasol albatros resort, welches 700 meter von strand lag und zu fuß ist das schon ne kleine ecke! In den letzten Tagen kamen immer mehr Russen ins Hotel, die sich regelrecht daneben benommen haben, morgens schon immer alkohol in sich gekippt hatten und dadurch auch ziemlich aufgefallen sind. Ich weiss nicht wie das in Russland ist, aber normalerweise weiss man sich zu benehmen. Selbst die angestellten mögen die russen nicht, und das soll schon was heissen, denn die Ägypten sind eigentlich sehr pflegeleicht! Der Altersdurchschnitt war gut gemischt, einige junge, aber auch einige omas und opas. Mir ist positiv aufgefallen das sie überall wo treppen waren auch was für rollstuhlfahrer angebaut haben. Familienfreundlich ist das Hotel auch, es hat einen eigenen KidsClub. In dem Reisepreis war auch noch eine Lichtshow und ein Eintritt ins Titanic bad. Ich hab mich für dieses Hotel entschieden, weil ich hier einige Berichte dazu gelesen habe und es prozentual besser war als einige andere. Derweil denke ich aber anders!!Dennoch ein Hotel welches sich von den anderen im Ort heraushebt, wenn auch nicht besonders viel. Die Minigolfanlage fiel schon auseinander, alles nur provisorisch zusammengebaut. Der Tennisplatz war in ordnung. Der Pool war eisigkalt, ich war am wärmsten tag einmal kurz drin, das Meer war super auszuhalten, richtig angenehm im Dezember/Januar. Der Reiseveranstalter war ok, der Ansprechpartner im Hotel auch immer zu erreichen, wollte aber immer nur das man ausflüge bei ihm bucht!

Lage des Hotels

Von unserem Zimmer aus waren wir in 2 minuten am Strand, wir hatten meerblick gebucht haben auch poolblick bekommen, naja macht nix. Die Hotelumgebung ist sehr toll, geht man aus dem Hotel raus, schaut man rechts.....man sieht nix nur eine dreckige wüste. Schaut man nach links, das gleiche!! wir sind einmal zum nachbarhotel jasmin village (nicht empfehlenswert!!!!) gelaufen einmal die strasse (ohne fussweg, wir mussten im lockeren sandboden mit scherben, spitzen steinen, müll laufen) und zurück sind wir dann am strand gelaufen, naja was man so strand nennen kann, auch alles müll und dreck, da sollte man wirklich gutes schuhwerk mitnehmen!!!Achja, einmal hin und zurück dafür haben wir 2 std gebraucht!!! und wir sind nirgendswo angehalten und haben und hingesetzt!! Einkaufsmöglichkeiten gibt es dort nur im Hotel, ansonsten in Hurghada down town (absolut nicht zu empfehlen, später mehr)Nachbarhotel, wie beschrieben, nur das dazugehörige resort, was nicht wirklich gross ist, ansonsten laufen, oder nen taxi nehmen! Die Entfernung zum Flughafen war super nur 10 Minuten! Die Strassen waren sehr einfach gemacht, wie gesagt es gab kein fußweg, keine ampeln, aber einen typen vom hotel der einen dann über die strasse brachte, und das konnte manchmal etwas dauern!! Der Hotelstrand war top!!wenn auch der sand ziemlich grobkörnig war und man dort mit den bloßen füssen nicht lange laufen konnte, es tat einfach weh! Das Wasser war auch sauber. Liegestühle gab es auch reichlich auch wenn sich einige einfach 2 mehr genommen haben und diese dann als Windschutz genommen haben, das fand ich ziemlich blöd! Sonnenschirme gab es auch aber diese waren fest im sand/boden am pool drin. Duschen am Strand waren vorhanden. Ausflugsmöglichkeiten gab es auch reichlich, immer kamen x leute an und wollten einen was andrehen. es gab tauchen, schnorcheln, surfen, bananenboot fahren, glasboot fahren. 3 Tennisplätze (stundenweise nach Verfügbarkeit, Flutlicht gegen Gebühr), Squash, Tischtennis, Gymnastik, Reiten, Darts, Hallenbad, Fitness, Sauna, Dampfbad, Jacuzzi, Minigolf, Fußball.

Service

Die Freundlichkeit war ok. Die waren immer am Lachen und haben sich bemüht alles tipp topp zu machen. Unser Roomboy war super! Er hat 2 mal am Tag unser zimmer gemacht und unsere sachen immer super zusammengelegt. Obwohl wir das gar nicht wollten, zweimal haben wir gesagt das er nicht kommen braucht, weil zwei mal am tag echt viel ist, die haben das bett jeden tag frisch bezogen!!die haben durchgefegt und abgewischt, allerdings sind die matratzen nicht gerade bequem auch von dem alter her nicht, auch total dreckig gewesen. Die Servicekräfte im Hotel haben jeden leeren becher gefunden, leider musste man aus uralten zum teil versifften plastikbechern trinken. ich hab immer nur was mit einem strohhalm getrunken. ich hab nix gegen diese plastikbecher, aber als ich gesehen hab wie die die gespühlt haben musste ich fast erbrechen. Die haben die einfach nur ins Wasser gehalten und dann gleich wieder hingestellt. Total Ekelhaft! Die Fremdsprachenkenntnis war ok, sie konnten sich auf Deutsch/Englisch zum teil auch französisch unterhalten. Die leute am Emfpang empfand ich nicht als sehr höflich, sie haben einen x minuten stehen lassen, guckten doof in die luft oder gingen dann einfach ans Telefon ran wenn man gerade was gesagt hatte. Am ersten Tag ging unsere Dusche nicht, wir haben die Rezeption angerufen die einen techniker schicken wollte, 30 minuten später riefen wir nochmal an, ok danach kam dann einer. Dann war das Wasser nur lauwarm, ok wieder angerufen, gut sie machen es heiss (warum nicht gleich so? ) Vorher hatten wir gesagt wenn es nicht geht, dann würden wir das zimmer wechseln, denn ein zimmer wo keine dusche geht? ne muss nicht sein. Uns wurde gesagt wenn es morgenfrüh immer noch nicht geht dann können wir tauschen. aber das musten wir ja nicht, aber die kulanz war jedenfalls da!! Wie gesagt die Zimmerreinigung im Haupthaus war einfach nur super!!! Check-In Abfertigung war auch top! Eine Bedienung im Restaurant gab es nicht, neues Besteck wurde immer schnell gebracht, abgeräumt wurde auch schnell. Das einzige mal als wir trinkgeld gegeben haben war für den kofferservice. später haben wir gesehen das überall trinkgeldboxen standen.

Gastronomie

Also es gab 2 Restaurants, italienisches Restaurant (gegen Aufpreis) und noch ein Poolrestaurant. Restaurant kann man ja fast gar nicht sagen, denn man konnte ja einfach so hin und sich was nehmen nur halb bei dem einen würde ich Restaurant zu sagen, da wurde man auch bedient, musste man aber auch bezahlen. Da waren aber immer nur so 2-4 personen drin wenn überhaupt. Die Qualität der Speisen war in ordnung, hab nix schlechtes gefunden, manchmal stand das gemüse länger dort und war etwas ausgetrocknet aber die restaurants hatten auch immer so 2-3 std auf. Dreckig war es in den Restaurants auch nicht. Frühstück gab es in dem einen Restaurant von 7-10 Uhr, das andere (das einfach genau dahinter war man kann schon fast sagen es war ein grosses restaurant, das hintere haben wir erst am 3. tag gesehen)hatte von 7-11 Uhr auf. Vom 11 Uhr bis 0 Uhr gabs immer die Tagessuppe, welche aber nur eine plörre war. Einmal gabs erbsensuppe, ich hab da keine einzige erbse drin gesehen, es war irgendwie nur wasser! Und so war es mit allen Tagessuppen. Dann gab es im Poolrestaurant (und in den anderen bars glaub ich auch, da waren wir nie, die waren am strand) ab 12 uhr bis 15 Uhr mittagbüffet. von 12.30- 15 Uhr gab es im hinteren frühstücksrestaurand auch noch mal mittag. ab 15-17 uhr gab es kuchen, sehr lecker *jamjam* Und abend essen dann ab 18:30 uhr dann bis 21.30 uhr in allen restaurants. die getränke waren immer bereit von 10-0 uhr. ansonsten musste man die bezahlen. für kinder gab es in den restaurants extra kindertische und daneben dann immer pommes spaghetti und so. Die Auswahl war eigentlich immer gut, es gab sogenannte hauptkategorien wie teigwaren, und da gabs dann immer was anderes, mal spaghetti, dann lasagne etc. genau wie mit pommes, es stand immer pommes dran, war aber immer was anderes drin, mal kartoffelstreifen, dann püree, etc. Beim abendessen konnte ich gar nicht genug essen, sehr lecker. Das Frühstück fand ich etwas sperrlich, denn es gab immer nur käse oder diese komische mettwurst an auflage, ansonsten auch rührei, spiegelei, pfannekuchen etc. aber halt nur diese eine auflage, das war schon blöd auf dauer. Die Atmosphäre in den Restaurants war in ordnung, dennoch ziemlich voll.

Sport Unterhaltung

Die Freizeitangebote waren nicht so pralle, wir sind eigentlich für alles zu haben, aber alles was wir gesehen haben war wirklich nicht so toll ich weiss nicht wie es im sommer zur hauptsaison aussieht aber im Winter war sehr wenig. Es gab Bottia, Volleyball und Gymnastik (da haben nur 4-5 leute mitgemacht, kein wunder bei der kleinen ecke zwischen handtuchausgabe und salzwasserdusche und bar die gleichzeitig noch ne kleine disco war weil da immer mega laut die anlage an war)Animation am Abend war wirklich schlecht, wir saßen in einem zeltartigem Raum wo es bestimmt 100 Tische gibt, aber nur 10-15 tische besetzt waren.Es gab ein bingoabend, dann eine Grease aufführung die nicht so toll war, das haben und gäste auch erzählt die letzte jahr schon da waren, die meinten es war letztes jahr noch schlechter. Nun gut, wir waren zwei mal minigolfen, wie gesagt die anlage war baufällig!! und ziemlich abgenutzt! Tennis haben wir auch gespielt, das war ok. Billiard gab es auch im Haupthaus kostete aber 2 euro die halbe stunde, das ist echter wucher!! Im Hotel gab es einen Juwelier (danke ibrahim für den tollen schmuck und die eheringe!!!)dann noch so ne art kiosk wo man alles mögliche kaufen konnte.aber achtung!! immer die preise vergleichen, sie hauen einen hinters ohr! Dann gabs noch einen wasserpfeifen und flakon laden, 2 kleidungsläden mit t-shirts und tüchtern etc. Eine Bank mit den aktuellen kurswerten war auch vertreten. Der Pool an sich war recht gross, mitten drin war ne kleine bar. Das poolwasser war aber zieeeeeeeemlich kalt. Liegewiesen gab es nicht, es war alles aus beton. Das Verhältnis Gäste/liegestühle war am Pool genau richtig so, denn einige waren immer mal frei. Am Strand sah das anders aus, wie gesagt da haben sich einige noch 2-3 liegestühle gekrallt und die dann als windschutz genommen. Das finde ich sehr unverschämt! und andere müssen dann auf dem handtuch liegen! Für Kinder war dort noch ein Kinderpool, wo das wasser ca 60 cm tief war, welches ich irgendwie schon viel finde für ein kleines kind. Rutschen gab es dort im kinderbecken auch, allerdings super mini, genauso gross wie das kind und auch nicht super ansehnlich. Wem der Pool zu kalt war da gab es auch noch ein hallenbad, das haben wir uns nur angeguckt, drin waren wir nicht. denn wozu ins hallenbad wenn man im meer baden kann? Der Pool war so um die 15 grad würde ich sagen, das Meer war deutlichst wärmer, ca 20-23 grad. wenn man drin war, war es super angenehm. Handtücher bekam man immer nur einmal am tag, dafür musste man seine handtuchkarte abgeben wo die zimmer nummer drauf stand. Am Tage gab es ein wenig animation die man allerdings wenn man am pool liegt nicht mitbekommt. ich hab nur mal gesehen das unten am stand bottia und volleyball gespielt wurde. abends gabs immer animation für ne std. von 20.15 - 21.15 manchmal auch etwas länger. mal nen bingo abend, mal grease (siehe oben)...mal einfach nur musik spielen gelassen. also tote hose!!! Das Hotel hatte einen eigenen KidsClub, der von 2 animateuren betreut wurde, hinter der anlage gabs auch einen spielplatz.

Zimmer

Das Zimmer war ziemlich klein, am anfang haben wir noch ein zustellbett drin gehabt, das haben wir aber rausbringen lassen. denn sonst hätten wir gar kein platz mehr gehabt. zu zwei sind wir uns dort oft auf die füße getreten! Es passte gerade so ein doppelbett rein, gegenüber dem war die siteboard, zwischen bett und diesem waren ca 20 cm platz fürs laufen!! Sauber war das zimmer auch, Alt aber auch! Die Möbilierung war in ordnung, es gab einen grossen schrank, die linke seite konnte man mit zwei türen öffnen, die rechte seite nur mit einer tür da die andere tür von dem bett zugestellt wurde, in dem schrank drin hing dann ein zettel "achtung, linke tür ist nicht zu öffnen!" zwar war es die rechte macht aber nix!! Die Einrichtung war schon sehr Alt, aber sie hat gehalten! Wink Es gab eine Klimaanlage, die hat man im Winter aber nicht gebracht, draussen war es doch recht frisch am Abend so ca. 13-15 grad! Wir haben die klimaanlage mal ausprobiert, und sie hat gestunken, im sommer stell ich mir das nicht gerade toll dort vor! TV mit RTL, Sat1, Kabel 1, Vox, erstes, NTV war enthalten. Es gab auch ausländische andere Sender. Wir hatten eine kleine terasse direkt vor dem pool wo gerade mal zwei plastigstühle platz hatten, war nicht so gemütlich aber ok! Ein Kühlschrank war noch in unserem zimmer neben der site board, da standen immer getränke drin die auch immer aufgefüllt worden sind. Einen Safe gabs an der Rezeption, da musste auch immer einer von den typen dort mitgehen und den sicherheitsschlüssen benutzen damit man an sein fach kam! Telefon der uraltversion war auch auf dem zimmer, ziemlich dreckig und ekelig, wie vor 20 jahren. Allerdings musste man wenn man nach deutschland telefonieren wollte zum operator gehen, 3 minuten nach deutschland kosten 6 euro! ich ab nur 30 sekunden gesprochen weil ich dachte das es minütlich geht, das hat uns niemand vorher gesagt!!!also immer aufpassen!!! Das Bett war gross genug, es waren zwei matratzen die aber auch schon sehr alt und häßlich waren, jeden tag mehr darauf und mir tat der rücken immer mehr weh und ich bin weiss gott nicht alt mit 21!!! Das Bad war auch klein, aber dennoch ok, wir hatten eine Dusche, und auch ein Fön war drin, da kam zwar nicht wirklich viel raus aber ok. Room service gab es auch, musste man aber dann bezahlen. Die Wände der Zimmer waren super dünn, eigentlich brauchte man auch gar keine tür!! denn das sind dünne holztüren die auch mal wieder aufgingen wenn man sie nich richtig zugemacht hatte! denn abschließen geht nicht! nur einrastenlassen! und bei den alten türen passiert es mal leicht das eine wieder auf geht! Die Bettwäsche wurde jeden Tag gewechselt und auch die Handtücher. Wir hatten das Zimmer im Haupthaus, es war zwar etwas lauter sag ich mal weil die gäste morgens um 7/8 uhr die holzliegen immer verschoben haben, da die hotelleute die abends immer wieder schön zusammen stellen. aber im bungalow ist es einfach zu weit weg, im hinteren tei des hotels gibt es zwar noch einen kleinen minipool den wir auch erst später entdeckt haben, aber da ist halt nix los. vorallem wenn man sich trinken mit aufs zimmer nehmen möchte, zum teil läuft man zum letzten bungalow 10 minuten. und wenn man immer nur 2 gläser mitnimmt kann das anstrengend werden Wink vorallem hört man dort die flugzeuge viel lauter denn das hotel ist in der einflugschneise, ist aber vorne absolut nicht störend. und den verkehrslärm hört man bei den bungalows auch, vorallem da die ägypten immer nur am hupen sind, denn wer hupt will überholen und fährt super schnell das heisst einfach nur achtung ich komme alle weg da!!!

Tipps & Empfehlung

Also wir haben einen schnorchelausflug und eine quadfahrt in die wüste gemacht und waren noch bei dem beduinen und haben uns dann auf einem berg den sonnenuntergang angeguckt. So nun kommen wir zum thema down town, dazu muss ich sagen das wir relativ jung sind und ich blond bin!! wir sind mit dem sammeltaxi nach hurghada stadt gefahren. um 17:20 uhr waren wir angekommen um 20 uhr sollten wir wieder mit dem bus abgeholt werden! um ca 18 uhr waren wir wieder ins hotel gefahren!!!! es war einfach nur schrecklich, man konnte nicht mal nur dran vorbei laufen an den läden, nicht mal mitten auf der strasse laufen konnte man!!! die leute haben dich angefasst, in die läden gedrängt, dir den weg versperrt das du nirgends mehr hin konntest. dich permanent gefragt wo du her kommst, (dir dann erzählt das sie auch da her kommen (ne is klar und wieso arbeitet er dann hier?) nur damit er gesprächsstoff hat) gefragt wie man heisst. ist das nicht scheiss egal? und immer wurde man angesprochen mit MY FRIEND! wir konnten nicht mehr, wir wollten nur schauen, das sagten wir auch aber jeder hat ne andere story erzählt warum man in seinen laden rein sollte, der eine meinte, mein laden ist in der seitenstrasse ich bezahle weniger miete und meine kunden sehen meinen laden nicht etc. der andere hatte dies der andere das. wir haben es nicht mehr ausgehalten und haben uns dann ein taxi gerufen! für andere leute mag es ok sein, aber ich hab festgestellt das bevorzugt jüngere dermaßen angesprochen wurden. bei den älteren mag das anders sein, aber wenn man jung ist und dann als frau noch blond ist hat man verloren!!!! hätte ich das gewusst dann hätte ich mir meine haare schwarz gefärbt!!! im hotel war es nicht anders!!! JEDER angestellte hat dich angegafft, dir hinterher gepfiffen etc. schrecklich, einfach nur schrecklich!!! was auch störend war das die russen immer ihr handy mit hatten und auch viel telefoniert hatten....wir hatten nur eines mit zur sicherheit und hatten es ausgeschaltet im safe liegen!! ich kann das hotel an sich weiter empfehlen, den ort nicht. wenn wir wieder nach ägypten fahren würden dann nur nach kairo oder luxor!!! achso das hab ich fast vergessen, die lichtshow die im preis mit drin war, geht da bloß nicht hin. das ist keine lichtshow das ist eine verarsche. erst sitzt man ne std auf komische stühle man kriegt permanent einen luftzug ab weil es abends windig und kalt ist. dann tanzen dort ca 10 leute, aber nicht in formation sondern jeder so wie er will und lust hat, wir haben uns schrottgelacht, weil wirklich alle super unmotivierend aussahen!! wären die leute sich umgezogen haben kamen dann pferde mit reiter als lückenbüßer an die reihe. das war ganz nett,aber ansonsten? naja es geht weiter, danach saßen wir 1,5 std verschläfert in einem raum wo eine 3x3 m grosse bühne war. wo zuerst eine bauchtänzerin getanzt hat, dann noch ein typ sich 15 min nur im kreisgedreht hat und sich dabei um und ausgezogen hatte. nach einer stunde hatte man keine lust mehr und einige wollten raus gehen als 3 damen noch getanzt haben, naja sie haben es versucht (wirklich es sah grausam aus!!!!) aber die leute kamen nicht raus weil die veranstalter die festgehalten haben!!!!!! dann war es endlich zu ende. ich frag mich bis heute wo da die lichtshow war!!! einfach nur peinlich!!!!!!!!!! zu dem titanic park kann ich nix sagen, das haben wir nicht besucht, da das pool wasser ziemlich kalt war. bei fragen bitte mailen!

Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=28859#28859

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Uli
Administration



Anmeldungsdatum: 27.02.2003
Beiträge: 12575
Wohnort: Köln
germany.gif
BeitragVerfasst: Sa 18 Jun, 2005 21:36  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Tom&Dani haben folgenden Bericht geschrieben:


Finde das Hotel eher nicht so gut.

Hallo zusammen,
komme soeben aus Ägypten und muss sagen, daß ich auf keinen Fall mehr in das Primasol fahren würde.
Los gings so wir kamen von Kairo und nach Nilkreuzfahrt in Hurghada an.
Wir hatte also nur 5 Tage die Ehre. Auf der Kreuzfahrt und in Kairo lief dank der perfekten Organisation von Phönix Reisen alles super also wirklich nix zu meckern. Bis dahin. Also gut wir bekamen unser Zimmer zugeteilt, was auch ansich nicht schlecht war, mit Meerblick,
leider aber direkt über dem hoteleigenen Stall für Kamel und Ponys lag. Daß die bei 35° etwas riechen dürfte jedem klar sein. Gut was macht man? Halt das Fenster zu. Ansich kein Thema bei nur 5 Tagen. Leider funktionierte die Klima nicht richtig was heißt entweder volle Pulle oder garnicht also nicht regelbar. Bei volle Pulle ein rießen Lärm und bei garnicht wahnsinnige Temperaturen. Na gut ich geh zu dem Typen an der Rezeption und frage nach einem anderen Zimmer, naja meint der er hätte zuhause 3 Kamele ihm nix ausmacht.
Nach Rücksprache mit Phönix gabs dann ein anderes Zimmer.
Als nächstes kam am Abend zwischen sechs und halb sieben kein Wasser aus der Dusche. Gut in der Wüste. Ist halt blöd wenn man eingeseift darunter steht und in ner viertel Stunde zu einem fakultativen Ausflug will.
Gott sei Dank war noch Mineralwasser in der Minibar.
Was jedoch den Vogel abschoß war der Abreisetag.
Uns wurde gesagt Flieger geht um viertel nach acht morgens.
also Fahrt zum Flieger viertel nach sechs.
Wecken via Hoteleigenes Tel. viertel nach fünf.
Koffer vor die Zimmer dreiviertel sechs.

Was halt um viertel nach fünf nicht geweckt hat, war das Tel.. War nicht so schlimm weil eigenen Wecker gestellt.
Jedenfalls gingen wir dann zum nicht ganz so üppigen Frühstück und uns wurde verklickert die Koffer werden zum Bus gebracht. Super Service wär das gewesen. Wars aber nicht. Um zehn nach sechs kam der Bus mit Reiseleiter und sagte Koffer zeigen. Naja sie hatten halt die von sechs Zimmern vergessen, kann ja mal passieren.
Geht man halt selber noch mal hoch und holt die.
Was ich aber absolut nicht ab konnte war die Aussage von dem netten Herrn an der Rezeption, nachdem ich kein Trinkgeld fürs Koffertragen gegeben habe, (er hat eins bekommen, nur der Kofferträger nicht, wofür auch), deutsche Schweine geht nach Hause, langts mir von dem Hotel.
Es mag sein daß wir eine schlechte Schicht erwischt haben, aber wir waren nicht die einzigen die sich beschwert haben.
Auch konnte ich von echter Freundlichkeit nicht viel spüren, was mich zum Teil auch nicht wunder wie sich einige Leute aus Deutschland dort aufführen.
Zum einen steht ganz klar in der Hausortnung wie man zum Abendessen zu erscheinen hat. Ist auch kein Thema man zieht sich eine lange Hose oder was angemessenes an. Meint man, bis die Deutschen kommen.
Kurze Hose, Muskelskirt... da denkt man schon des kann nicht sein. Können die nicht lesen?
Frauen bitte nicht "oben ohne" steht auch drinnen. Ist halt ein muslimisches Land. Sollte man akzeptieren auch wenn keiner was sagt.
Ich mein wenns wenigstens nur junge wären, aber für was braucht eine 60-jährige nahtlose Bräune????
Die will doch eh keiner sehen. Nicht mal mein Opi.
Ich finde halt man sollte schon ein wenig Tolerant sein und sich als Gast den örtlichen Gepflogenheiten anpassen.

LG und viel Spaß im Urlaub


Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://www.isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=37294#37294

_________________
www.aegypten-reiseforum.de

 Geschlecht:Weiblich  OfflinePersönliche Galerie von UliBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenYahoo MessengerMSN Messenger
Isis
Administration


Alter: 49
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 15205
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Di 09 Mai, 2006 09:25  Titel:  Primasol Beach Albatros  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

TinaHexe hat folgenden Bericht geschrieben:

wir waren die letzten beiden Jahre dort... sehr zu empfehlen, da dieses Hotel u. A. auch über ein Hausriff verfügt.
Die Poolanlage am Strand ist schön angelegt und seit diesem Jahr gibt es auch noch einen Pool mit Wasserrutschen für Kinder.
Das Essen war durchweg gut und vielfältig und wir hatten keine Probleme mit dem Magen.
Also sehr gute Wahl.
Wir fliegen nur dieses mal nicht in dieses Hotel, weil wir mal nach Sharm el Sheik wollten und dort fliegen wir am 06.06. für 3 Wochen hin.

Gruß
Tina

Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?t=12230&highlight=

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 49
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 15205
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Sa 26 Mai, 2007 09:34  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Wine hat folgenden Bericht geschrieben:



Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image


Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=77005#77005

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 49
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 15205
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Sa 26 Mai, 2007 09:35  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Sputnik36 hat folgenden Bericht geschrieben:



Image



Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=77005#77005

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 49
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 15205
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Mo 28 Mai, 2007 13:13  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Roland hat folgenden Bericht geschrieben:


Image

Es hat geklappt !!!!

Minigolfanlage Primasol Beach Albatros



Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?t=10909&start=30

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen


Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Forensicherheit
Powered by phpBB2 Plus, Artikelverzeichnis and Monrose based on phpBB © 2001/6 phpBB Group :: FI Theme :: Mods und Credits

[ Zeit: 0.3603s ][ Queries: 20 (0.0624s) ][ GZIP Ein - Debug Ein ]
Werbung:
Michael Müller Verlag
Werbung:
Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...


www.aegyptenreiseforum.de und www.aegypten-reiseforum.de

wird Euch präsentiert von:

www.isis-und-osiris.de