* Ägypten-Reiseforum * Ägypten * Isis & Osiris * Aegypten * Ägyptenreiseforum *
www.aegyptenreiseforum.de
und
www.aegypten-reiseforum.de


wird Euch präsentiert von: www.isis-und-osiris.de


* Ägypten-Reiseforum * Isis & Osiris * Aegyptenreiseforum * Foren-Übersicht
- Werbung -
Michael Müller Verlag
Portal
 FAQ  •  Suchen  •  Einstellungen  •  Benutzergruppen  •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Impressum  •  Forumsregeln  •  Links  •  Fotoalbum  •  User-Galerie  •  Ägypten-Reiseforum-Chat  •  Gästebuch  • 
Kalender 

Wichtige Informationen und Hinweise

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Anchese
Weltenbummler


Alter: 71
Anmeldungsdatum: 26.03.2006
Beiträge: 2293
Wohnort: Engelskirchen
germany.gif
BeitragVerfasst: Sa Jun 07, 2014 12:58  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

hallo,

vielleicht würde es was helfen und abschrecken, wenn sich die Männer weigern würden eine beschnittene Frau zu heiraten !!
Meistens sind es ja die alten Mütter die darauf bestehen.


Gruß
Anchese

_________________
Jeder Tag öffnet dir eine Tür zu neuer Erkenntnis.

Waage Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von AncheseBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Conny-BS
Weltenbummler


Alter: 62
Anmeldungsdatum: 05.09.2004
Beiträge: 1899
Wohnort: Niedersachsen
blank.gif
BeitragVerfasst: Sa Jun 07, 2014 17:33  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Anchese hat folgendes geschrieben:
vielleicht würde es was helfen und abschrecken, wenn sich die Männer weigern würden eine beschnittene Frau zu heiraten !!


Das wäre fast mit einem Wunder zu vergleichen, aber dafür müssten sie sich zuerst einmal mit der Materie befassen, die meisten wissen von nichts. Also müsste der Aufklärungsansatz u.a. bei den Männern beginnen.

Zitat:
Meistens sind es ja die alten Mütter die darauf bestehen.


....... die aber steng traditionell erzogen wurden und es ihren Töchtern - bis heute mit auf den Weg geben. Crying or Very sad

_________________
"Al-barr yib `id `an ash-sharr"
(Die Wüste hält vom Schlechten fern - altes Beduinen Sprichwort)

Inshallah - wieder Ägypten: vom 09.11. - 28.11.2017

Skorpion Geschlecht:Weiblich Ziege OfflinePersönliche Galerie von Conny-BSBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 47
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 14593
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Sa Jun 07, 2014 18:37  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

salam

grrrrrrrr Evil or Very Mad

mir fehlen mal wieder die richtigen worte da mich das thema immer erst mal wütend macht. wenn ich aber lesen muß das die "kleine" bei einem arzt sagen wir mal behandelt wurde und dann doch verstarb Sad noch nicht mal eben bei einer "hinterhof" OP Crying or Very sad

ich muss coony recht geben die meisten männer (aber auch die frauen) sind eben nicht "aufgeklärt" und da besteht noch gaaaanz viel arbeit.
wenn ich da an den bericht von der organisation Target denke ( https://www.target-nehberg.de/ ) sicher haben ihn einige von euch auch gesehen, als eben ein video einigen männern gezeigt wurde. (ich weis leider nicht mehr wem, sondern nur das sie auch was zu sagen hatten) viele der männer waren geschockt und fragten im nachhinein .... meine geliebte frau / tochter usw. mussten das auch durch machen ??? einige sind aus dem raum gegangen, da sie es nicht mit ansehen konnten.

was uns unter anderem zeigt das eben wie gesagt noch viel aufklärungsarbeit zu leisten ist.

ma salama

... isis ...

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Mentu
Kreuzfahrer



Anmeldungsdatum: 25.12.2007
Beiträge: 173
Wohnort: Ruhrpott
germany.gif
BeitragVerfasst: Do Jul 24, 2014 20:14  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hallo,

als ich das gelesen habe, bin ich richtig wütend geworden, mir fehlen einfach die Worte.....

http://news.de.msn.com/politik/uno-extremisten-im-irak-befehlen-genitalverst%c3%bcmmelung-aller-frauen

Falls OT, da es sich nicht um Ägypten handelt, bitte löschen!

LG
Mentu


 Geschlecht:Weiblich  OfflinePersönliche Galerie von MentuBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Meretaton
Weltenbummler


Alter: 55
Anmeldungsdatum: 16.03.2007
Beiträge: 2721
Wohnort: Wegberg
germany.gif
BeitragVerfasst: Do Jul 24, 2014 20:48  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hallo Mentu,

nein, es betrifft nicht Ägypten. Aber auch mich hat diese Meldung heute so schockiert und wütend gemacht, da muß man einfach darüber berichten!


Schütze Geschlecht:Weiblich Büffel OfflinePersönliche Galerie von MeretatonBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Isis
Administration


Alter: 47
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 14593
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Fr Jul 25, 2014 08:59  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

salam

von wut über trauer bis hin zum zorn fällt mir dazu nichts ein.
alleine schon die zahlen schockieren.

Zitat:
Unter Berufung auf UN-Zahlen schätzte sie jedoch, dass vier Millionen Mädchen und Frauen betroffen sein könnten.


am besten man "schafft alle frauen" ab so hat man auch keine probleme mit dem ach so verhassten geschlecht der frauen und man kann sich auf wichtige probleme wie z.b. was der nachbar so macht konzentrieren.

wie gesagt bei solchen meldungen könnte man doch nur platzen vor wut.

ma salama

... isis ...

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Conny-BS
Weltenbummler


Alter: 62
Anmeldungsdatum: 05.09.2004
Beiträge: 1899
Wohnort: Niedersachsen
blank.gif
BeitragVerfasst: Sa Jul 26, 2014 10:40  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Weibliche Genitalbeschneidung im Irak: Real existierendes Problem
Sollte der "Islamische Staat" versuchen vier Millionen Frauen zur Beschneidung zu zerren, würde er sich wohl selbst rasch das Grab schaufeln .....

_________________
"Al-barr yib `id `an ash-sharr"
(Die Wüste hält vom Schlechten fern - altes Beduinen Sprichwort)

Inshallah - wieder Ägypten: vom 09.11. - 28.11.2017

Skorpion Geschlecht:Weiblich Ziege OfflinePersönliche Galerie von Conny-BSBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Ramesse
Weltenbummler



Anmeldungsdatum: 18.07.2004
Beiträge: 639

blank.gif
BeitragVerfasst: So Jul 27, 2014 10:51  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

"am besten man "schafft alle frauen" ab so hat man auch keine probleme mit dem ach so verhassten geschlecht der frauen und man kann sich auf wichtige probleme wie z.b. was der nachbar so macht konzentrieren."

Wenn ich mir die bodenlose Dummheit mancher islamischer "Geistlichen" vor Augen führe, kann es nur noch eine Frage der Zeit sein bis irgend ein Hinterhofprediger auf so einen"genialen" Gedanken kommt Wink


   OfflinePersönliche Galerie von RamesseBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
bint_hathor
Weltenbummler


Alter: 62
Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 1758
Wohnort: bei Trier
blank.gif
BeitragVerfasst: Fr Aug 08, 2014 10:15  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Wenn sie alle Frauen abgeschafft haben, werden sie sehen, dass sie sich damit auch selbst ausrotten - damit wäre ja dann allen geholfen... Twisted Evil

Man sollte besser Fatwas abschaffen, wenn man sieht, welcher Unsinn damit getrieben wird. Jeder bastelt sich seine eigene "Religion"

Ach, es fällt einem nichts mehr ein bei diesen ganzen Verirrungen Mad

LG, bint_hathor

_________________
Wenn du redest, dann muß deine Rede besser sein,
als dein Schweigen gewesen wäre
(Arabisches Sprichwort)

Jungfrau Geschlecht:Weiblich Ziege OfflinePersönliche Galerie von bint_hathorBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Daniel Jackson
Weltenbummler



Anmeldungsdatum: 10.10.2004
Beiträge: 6269

blank.gif
BeitragVerfasst: So Okt 12, 2014 13:26  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Ein interessanter Artikel der Süddeutschen Zeitung:
http://www.sueddeutsche.de/panorama/weibliche-genitalverstuemmelung-aegypterinnen-wehren-sich-erfolgreich-gegen-beschneidung-1.2168068

_________________
Autor des Reiseführers "ÄGYPTEN - DAS NILTAL von Kairo bis Abu Simbel"
Geschichten aus und über Ägypten: Toms-Notes.com

   OfflinePersönliche Galerie von Daniel JacksonBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 47
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 14593
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Mo Okt 13, 2014 17:16  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

salam

danke für den bericht .. man kann es nicht oft genug in die welt hin ausrufen und auf das thema aufmerksam machen.

nur habe ich eine frage dazu was ich auch so noch nicht wusste.

Zitat:
Im Land am Nil ist der barbarische Eingriff noch immer weit verbreitet, wird in allen gesellschaftlichen Schichten praktiziert, bei Musliminnen und Christinnen.


die beweggründung von muslimen werden ja immer dargelegt (wie auch in diesem bericht) von wegen das steht so im koran (was ja nicht stimmt) aber wo und in welcher bibel steht dass das auch christen (im weitesten sinne) machen sollten ???

Zitat:
Dann kamen 2012 die Muslimbrüder an die Macht. Sie und die Salafisten verlangten die Legalisierung des Eingriffes, warben dafür auf den Straßen und boten ihn in mobilen Arztpraxen an - kostenlos.


ne oder ??? das geht ja gar nicht Sad

Zitat:
2008 kriminalisierte die Regierung den Eingriff und erließ ein Gesetz. Nachdem im Juni 2013 ein 13-jähriges Mädchen während der Beschneidung starb, erhob die Staatsanwaltschaft erstmals gegen den Vater und den Arzt Anklage. Nun müssen sich die beiden wegen Verstoßes gegen das Verbot von Genitalverstümmelung vor Gericht verantworten. "Das ist der erste Prozess dieser Art in Ägypten", sagt Fouad.


und der prozess sollte auf allen titelseiten sein, damit es auch der/die letzte mitbekommt welche strafen sie erwarten.

ma salama

... isis ...

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
NICO
Moderator


Alter: 45
Anmeldungsdatum: 09.04.2005
Beiträge: 6934
Wohnort: Duisburg
blank.gif
BeitragVerfasst: Mo Okt 27, 2014 20:31  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Zitat:
Die Hebamme mit der Rasierklinge

In Ägypten sind fast alle erwachsenen Frauen beschnitten. Theatermacherin Nada Sabet reist über die Dörfer und bringt die Menschen zum Umdenken.


http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2014-10/genitalverstuemmelung-maedchen-aegypten

_________________
نيكو

Krebs Geschlecht:Weiblich Ratte OfflinePersönliche Galerie von NICOBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Daniel Jackson
Weltenbummler



Anmeldungsdatum: 10.10.2004
Beiträge: 6269

blank.gif
BeitragVerfasst: Do Nov 20, 2014 21:15  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

In einem Aufsehen erregenden 1. Fall eines Gerichtsprozesses wegen FGM in Ägypten sind der Arzt und der Vater des Kindes freigesprochen worden. Das Kind war bei der Tortur verstorben. Die Begründung steht noch aus.

http://english.ahram.org.eg/NewsContent/1/64/116014/Egypt/Politics-/Doctor-and-father-acquitted-in-Egypts-first-FGM-tr.aspx

_________________
Autor des Reiseführers "ÄGYPTEN - DAS NILTAL von Kairo bis Abu Simbel"
Geschichten aus und über Ägypten: Toms-Notes.com

   OfflinePersönliche Galerie von Daniel JacksonBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
amunrakarnak
Studienreisender



Anmeldungsdatum: 23.01.2005
Beiträge: 477
Wohnort: Berlin
blank.gif
BeitragVerfasst: Fr Nov 21, 2014 08:57  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

"Genitalverstümmelung in Ägypten - Mühsamer Kampf um Aufklärung" (NZZ - Astrid Frefel, Kairo, 20.11.2014)

Zitat:
"... Ein Gericht in der Stadt Mansur im Nildelta hatte gegen einen Arzt und einen Vater verhandelt, dessen 13-jährige Tochter Sohair im Juni 2013 nach einer Operation ums Leben kam. Es war das erste Mal, dass sich die ägyptische Justiz mit dem Thema befasste. Allerdings sprachen die Richter die Angeklagten am Donnerstag in allen Punkten – darunter der Durchführung einer FGM und der Gefährdung eines Kindes – frei und erklärten, die Strafsache sei nach einem Ausgleich erledigt. Der Arzt wurde angewiesen, der Mutter als Klägerin eine Kompensation von 7000 Pfund (rund 670 Franken) zu zahlen. Der Anwalt legte Berufung gegen das Urteil ein. ..."


"Trotz Verbot : Genitalverstümmelungen in Ägypten gehen nur langsam zurück" (Tages Woche, 20.11.2014)

Zitat:
"... Die letzten Daten stammen deshalb aus dem Jahr 2008 und machen es schwierig, die Erfolge der Anti-FGM-Kampagnen abzuschätzen, die etwa zu diesem Zeitpunkt massiv intensiviert worden sind. Nach diesen Zahlen des Gesundheitsministeriums waren 91 Prozent der Frauen im Alter zwischen 15 und 49 Jahren beschnitten. Etwa drei Viertel der Operationen werden in einer ärztlichen Praxis durchgeführt. In der Altersgruppe zwischen 15 und 19 war der Anteil der beschnittenen Mädchen zwischen 2005 und 2008 um 15 auf 74 Prozent gesunken; ein Beweis, dass ein langsames Umdenken stattfindet. Dabei gibt es ein grosses Gefälle zwischen Stadt und Land und eine entscheidende Rolle spielt das Bildungsniveau.

Praxis bei Christen und Muslimen

FGM ist ein kulturelles Phänomen und hat nichts mit der Religion zu tun. Sie wird in Ägypten von Christen und Muslimen gleichermassen praktiziert, ist aber in den arabischen Nachbarländern praktisch unbekannt. Dennoch hatte sich al-Azhar, die wichtigste Autorität des sunnitischen Islam, erst 2013 dazu durchringen können, ein explizites Verbot auszusprechen, nachdem 2006 diese Praxis lediglich als schädlich und «nicht notwendig» deklariert worden war. In der Regierungszeit der Islamisten gab es von der ultra-konservativen, salafistischen Al-Nour-Partei 2012 sogar Bestrebungen, ein Gesetz zur Legalisierung von FGM zu verabschieden. ..."


"Arzt in Ägypten freigesprochen - Sohair (13) stirbt bei Genitalverstümmelung" (BILD, 21.11.2014)

Zitat:
"... „Es ist eine sehr unglückliche Entscheidung des Richters“, sagte Suad Abu-Dayyeh nach dem Urteilsspruch. Der Sprecher der Organisation „Equality Now“ („Gleichheit jetzt“) , die sich gegen Genitalverstümmelungen einsetzt, erläuterte: „Das Urteil sendete eine negative Botschaft. Es war der erste Fall in unserem Land und wir hatten gehofft, wir könnten darauf aufbauen.“ ... Und Dr. Raslan Fadl hatte im Mai in einem Interview mit der britischen Tageszeitung „Guardian“ sogar erklärt, er habe das Mädchen allein aufgrund von Warzen im Genitalbereich behandeln wollen. „Das war keine Genitalverstümmelung, sondern eine missglückte Operation.“

Der Anwalt von Sohair, Reda el-Danbouki, will das so nicht stehen lassen. Er sagt: „Aus den Unterlagen der nationalen forensischen Behörde geht eindeutig hervor, dass es sich bei dem Eingriff in den Genitalbereich des Mädchens um eine klare Geschlechtsverstümmelungs-Operation gehandelt hat.“

Für den Ärztepfusch muss Dr. Raslan Fadl nun der Mutter von Sohair lediglich einen Schadenersatz in Höhe von 5001 ägyptische Pfund (ca. 560 Euro) bezahlen."

Gruß, Lutz.


   OfflinePersönliche Galerie von amunrakarnakBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
NICO
Moderator


Alter: 45
Anmeldungsdatum: 09.04.2005
Beiträge: 6934
Wohnort: Duisburg
blank.gif
BeitragVerfasst: Sa Nov 22, 2014 19:22  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Zitat:
Ägypten: Beschneidung weicht nur langsam



http://derstandard.at/2000008483379/Viele-Aegypter-halten-an-Beschneidung-fuer-Frauen-fest

_________________
نيكو

Krebs Geschlecht:Weiblich Ratte OfflinePersönliche Galerie von NICOBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen


Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Forensicherheit
Powered by phpBB2 Plus, Artikelverzeichnis and Monrose based on phpBB © 2001/6 phpBB Group :: FI Theme :: Mods und Credits

[ Zeit: 0.3328s ][ Queries: 20 (0.1305s) ][ GZIP Ein - Debug Ein ]
Werbung:
Michael Müller Verlag
Werbung:
Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...


www.aegyptenreiseforum.de und www.aegypten-reiseforum.de

wird Euch präsentiert von:

www.isis-und-osiris.de