* Ägypten-Reiseforum * Ägypten * Isis & Osiris * Aegypten * Ägyptenreiseforum *
www.aegyptenreiseforum.de
und
www.aegypten-reiseforum.de


wird Euch präsentiert von: www.isis-und-osiris.de


* Ägypten-Reiseforum * Isis & Osiris * Aegyptenreiseforum * Foren-Übersicht
- Werbung -
Michael Müller Verlag
Portal
 FAQ  •  Suchen  •  Einstellungen  •  Benutzergruppen  •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Impressum  •  Datenschutz  •  Forumsregeln  •  Links  •  Fotoalbum  •  User-Galerie  •  Ägypten-Reiseforum-Chat  •  Gästebuch  • 
Kalender 

Wichtige Informationen und Hinweise

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
bint_hathor
Weltenbummler


Alter: 63
Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 1768
Wohnort: bei Trier
blank.gif
BeitragVerfasst: Di 11 Sep, 2007 19:54  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Das mit dem Nicht-in-die-Augen-gucken habe ich auch erlebt. Ich hatte es zwar vor der ersten Ägyptenreise irgendwo gelesen und auch einigermaßen im Hinterkopf, aber bis ich es wirklich auch selbst beherrscht habe, musste ich schon ein bisschen üben. Mir ist aber aufgefallen, dass auf dem Nilschiff viele Kellner es ebenfalls vermieden haben, mir direkt ins Gesicht zu gucken. Wenn wir uns unterhalten haben, dann wirklich ziemlich am linken Ohr vorbei... meistens jedenfalls Wink (die Reiseführer waren in der Beziehung leider deutlich weniger zurückhaltend, um nicht zu sagen fast unverschämt). Es war schon etwas gewöhnungsbedürftig, weil man das von hier so nicht kennt - obwohl ich mich auch hier ziemlich zurückhalte, anderen beim Gespräch direkt in die Augen zu schauen.

Beim zweiten Ägyptenbesuch in Kairo hab' ich's dann von Anfang an perfekt beherrscht. Trotzdem schüttelt man manchmal unweigerlich den Kopf, wenn man sich klar macht, dass man sein Gegenüber komplett ignoriert. Aber je länger man sich dort aufhält, umso mehr färben Verhaltensweisen automatisch ab.

Eine Frage an Jo: als die Frau sich mit direktem Augenkontakt mit Dir unterhalten hat, hat sie dabei auch gelächelt oder ernst geguckt? Durchaus normal finde ich, wenn man einen kurzen Blick auf jemanden wirft, um ihn einfach zur Kenntnis zu nehmen. Aber 10 Minuten lang... hm...

Zum Thema Ausplaudern von persönlichen Daten - was die Herrschaften einem nicht direkt aus der Nase ziehen, kriegen sie schon auf anderem Weg heraus. Woher wissen sie z.B., wenn jemand auf dem Nilschiff oder im Hotel Geburtstag hat? Man muss ja schließlich die Reisepässe abliefern... Rolling Eyes Oder sie fragen den Ehemann/Freund... Wink Unser erster Reiseführer wusste z.B. ziemlich genau, wie alt ich bin. ICH hab's ihm bestimmt nicht gesagt!!

Viele Grüße
bint_hathor

_________________
Wenn du redest, dann muß deine Rede besser sein,
als dein Schweigen gewesen wäre
(Arabisches Sprichwort)

Jungfrau Geschlecht:Weiblich Ziege OfflinePersönliche Galerie von bint_hathorBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Sekhmet
Kreuzfahrer


Alter: 54
Anmeldungsdatum: 16.02.2007
Beiträge: 152
Wohnort: Hessen
germany.gif
BeitragVerfasst: Di 11 Sep, 2007 20:29  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Da bin ich aber froh, daß ich nicht die einzige bin mit dem Phänomen "Schau mir in die Augen, Kleines"! Übrigens, das ist damals in Hurghada, Sekalla, passiert - war also nicht in einer Gegend, in der man noch nie was von Touris gehört hat. Wobei man mir in diesen Gegenden mit sehr viel Freundlichkeit und Respekt entgegen gekommen ist.

Die Ausfragerei kenn ich auch, allerdings ist das doch normal (oder nicht? *kopfkratz*). Wenn man selbst "zurück fragt", wird bereitwillig geantwortet - wobei man natürlich nie weiß, wo Ali Baba anfängt und Sindbad, der Seefahrer aufhört Laughing

Auf die blöden Sprüche der Händler braucht man wirklich nichts zu erwidern, sonst bekommt man ja Fusseln an den Mund. Mein "Herzensbruder" ist auch einer dieser nervigen Verkäufer. Der macht sich auch nichts daraus, wenn er keine Antwort bekommt. Allerdings langt aber auch ein Zucken der Touri-Augenbraue und er "beisst" sich fest Laughing


LG
Sekhmet


Krebs Geschlecht:Weiblich Drache OfflinePersönliche Galerie von SekhmetBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Tursiops
Weltenbummler



Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 1632
Wohnort: am Meer
blank.gif
BeitragVerfasst: Di 11 Sep, 2007 21:01  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

@ bint_hathor

Sie hat viel gelächelt, die 10 Minuten waren mit ständigem Augenkontakt, und sie konnte sehr gut englisch sprechen. Völlig untypisch für eine Beduinenfrau! Sie war auch schlank trotz ca. 25 Jahren Alter, also noch nicht von xx Geburten zum Fass geworden. Sehr ungewöhnlich!

Jo

_________________
Tiiieeefff im Meer gibt es auch viel Leben, aber zum Glück keine P***-Neoprenfische!

   OfflinePersönliche Galerie von TursiopsBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
RedSea Andy
Urlauber



Anmeldungsdatum: 14.01.2007
Beiträge: 112

blank.gif
BeitragVerfasst: Di 11 Sep, 2007 21:06  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Abgesehen von den Augen auch noch wichtig: Beim Essen ohne Besteck gehört die linke Hand unter den Tisch und auf keinen Fall in die Schüssel. Mit links putzt man sich den Hintern. Essen mit dieser Hand kann dazu führen, dass alle anderen am Tisch plötzlich gesättigt sind.. Smile

Absolut normal dagegen (nur für Männer!) ist dagegen das ausgibige Spucken auf den Boden, sowie das Kratzen zwischen den Beinen. Da ist es auch egal, ob Mann die linke oder rechte Hand benutzt Mr. Green


   OfflinePersönliche Galerie von RedSea AndyBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Miriam
Gast






BeitragVerfasst: Di 11 Sep, 2007 21:12  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Zitat:
Die Ausfragerei kenn ich auch, allerdings ist das doch normal (oder nicht? *kopfkratz*). Wenn man selbst "zurück fragt", wird bereitwillig geantwortet - wobei man natürlich nie weiß, wo Ali Baba anfängt und Sindbad, der Seefahrer aufhört

Genau das meine ich Wink Bei Ägyptern bzw. Ägypterinnen ist das eben ganz und gar nicht normal. Da ist die Frage an sich schon eine Unverschämtheit. Dass es für uns schon "normal" ist, finde ich nicht so ok. Und die sagen einem bestimmt nicht die Wahrheit, aber wir sind ja so "furchtbar" ehrlich erzogen, dass den meisten auf die Schnelle das Flunkern schwerfällt. Ich hab schon oft Frauen getröstet, die sich nach den ersten Tagen nicht mehr aus dem Hotel gewagt haben weil es von überall her ihren Namen gerufen hat (und die hatten gewiss nicht geflirtet, sondern einfach "brav" geantwortet).
Dass natürlich auch viele Infos zwischen den Rezeptionisten, Reiseleitern und anderen Angestellten "gehandelt" werden, das ist schon klar. Wollte nur sagen, dass es nicht unhöflich ist, wenn man sich darüber dann nicht unterhalten will.

lg Miriam


  
Uli
Administration



Anmeldungsdatum: 27.02.2003
Beiträge: 12543
Wohnort: Köln
germany.gif
BeitragVerfasst: Mi 12 Sep, 2007 08:42  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

bint_hathor hat folgendes geschrieben:
(die Reiseführer waren in der Beziehung leider deutlich weniger zurückhaltend, um nicht zu sagen fast unverschämt).

Die Reiseführer sind da eben schon ziemlich westlich eingestellt. Die wissen, dass es bei uns in Deutschland eher von Interesse zeugt wenn man den Leuten beim Gespräch ins Gesicht guckt.
Viele von denen waren auch schon öfter in Deutschland. Daher würde ich das jetzt nicht unbedingt als unverschämt, sondern eher als höflich betiteln. Denn ein guter Reiseführer informiert sich natürlich auch über die gos und no-gos seiner Gäste und hat dabei vermutlich auch gelernt, dass man in Deutschland dem Gegenüber in die Augen sieht, wenn man ihm aufmerksam zuhört.

Zitat:
obwohl ich mich auch hier ziemlich zurückhalte, anderen beim Gespräch direkt in die Augen zu schauen.

Ich würde das wiederum in Deutschland als eher unhöflich betrachten. Wenn Du ständig woanders hinguckst bei einem Gespräch würde ich entweder denken dass Du mir nicht zuhörst, dass ich dich langweile, dass Du schielst oder einfach, dass Dein Selbstbewustsein nicht das beste ist. Schüchterne Menschen gucken nämlich auch immer weg.

Zitat:
Woher wissen sie z.B., wenn jemand auf dem Nilschiff oder im Hotel Geburtstag hat? Man muss ja schließlich die Reisepässe abliefern...

Also wir hatten diesmal in der Makadi Bay auch ein Geburtstagskind dabei und wir wollten natürlich, dass sie auch in den Genuß einer Torte und eines Ständchens kommt, wie es in Ägypten üblich ist.
Daher habe ich die deutsche Gästebetreuerin gefragt, ob man das anmelden muss, oder wie das läuft.
Sie sagte, dass im Reisepass bei jedem Gast das Geburtsdatum gecheckt wird. Hat der jenige Geburtstag bekommt er einen Geburtstagsgruß aufs Zimmer gelegt, wo dann drin steht, dass er diesen abends bei einem Kellner abgeben soll, dann bekommt er dort ein kleines Geschenk.
So war es dann auch (so finden die auch raus, an welchem Tisch man sitzt)
Auf den Schiffen ist das natürlich genauso, nur etwas familiärer. Da weiss der Reiseführer, wo der Gast sitzt. Ich vermute auch mal, dass auf dem Schiff nicht der Rezeptionist die Geburtstagskinder raussucht, sondern dass das auch der Reiseführer macht.
So wird das zustande kommen.

Und zu der Ausfragerei: Also ich hab da kein Problem mit dem Fragenden zu antworten, wenn er mich nach meinem Namen fragt. Is doch schön, wenn man das 2. Mal durch den Basar geht und der ein oder andere ruft "hallo Uli" Mr. Green (mach ich natürlich nicht bei allen, aber schon hin und wieder, kommt auf Laune und das gegenüber an und ob ich z.B. Interesse an der Ware habe)
Man muss das echt ein bißchen mehr mit Humor nehmen. Immer Ruhe bewahren. Klar, die in Hurghada sind natürlich teilweise heftig drauf (da fahr ich allerdings auch nicht hin) aber das was für die gilt sollte man nicht verallgemeinern. In Luxor haben wir auch schon oft genug mit den Händlern geplaudert. Und ich denke, wenn man da wirklich beim Thema bleibt, nämlich beim Handeln, dann kann man ruhig auch mal seinen Namen nennen.

Gruß
Uli

_________________
www.aegypten-reiseforum.de

 Geschlecht:Weiblich  OfflinePersönliche Galerie von UliBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenYahoo MessengerMSN Messenger
bint hathor
Gast






BeitragVerfasst: Mi 12 Sep, 2007 09:51  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hallo, Uli,

Zitat:
(die Reiseführer waren in der Beziehung leider deutlich weniger zurückhaltend, um nicht zu sagen fast unverschämt)


Ja klar, kennen die sich mit den westlichen Gepflogenheiten besser aus, weiß ich durchaus, aber wir hatten bei der ersten Nilkreuzfahrt einen, der selbst für meinen westlichen Geschmack deutlich zu frech war, und das hat er bei mehr als einer Gelegenheit bewiesen, die ich ganz bestimmt nicht provoziert habe. Wenn die Anmachsprüche und Grapschversuche jetzt eine ernst genommen hätte, wer weiß, wo die noch gelandet wäre... Ich glaube, der hätte keine Gelegenheit ausgelassen.

Natürlich gucke ich hier auch nicht in eine völlig andere Richtung, wenn ich mit jemandem rede, sondern auch so am linken Ohr vorbei - ist also schon erkennbar, dass ich mich auf das Gespräch und mein Gegenüber konzentriere Wink ! Aber direkt in die Augen möchte ich wirklich nicht jedem gucken!

Gegen belanglosen Smalltalk habe ich natürlich auch nichts, aber wenn man weiß, dass der andere garantiert nicht offen redet - warum sollte man selber dann alles Persönliche ausplaudern?? Die Ägypter sind mit Namen vor allem bei Frauen sehr penibel - wenn man bedenkt, dass eine Frau eher mit "Om Ahmed" (Mutter von Ahmed) als mit ihrem eigenen Namen angesprochen wird. Wir laufen ja auch nicht mit Spaghettiträgertop neben ihren Galabeyas her, dann können wir uns mit unseren persönlichen Informationen doch genauso bedeckt halten. Dann sollen sie lieber weiter "Heidi" oder "Claudia" hinter mir herrufen... Laughing . Wenn sich zu irgendjemanden ein persönlicher Kontakt entwickelt und man merkt, dass der andere auch mehr aus sich herausgeht, ist das natürlich was anderes - aber das passiert ganz bestimmt nicht beim Einkauf auf dem Basar, so schnell feiere ich nicht Verbrüderung :biglaught: ! Ich bleibe lieber etwas "geheimnisvoll" - hier binde ich ja auch nicht gleich jedem, den ich zum ersten (und vielleicht einzigen) Mal treffe, gleich alles auf die Nase Wink

Zitat:
Absolut normal dagegen (nur für Männer!) ist dagegen das ausgibige Spucken auf den Boden, sowie das Kratzen zwischen den Beinen. Da ist es auch egal, ob Mann die linke oder rechte Hand benutzt


*schüttel!!!* :beafro:

Viele Grüße
bint_hathor


  
Uli
Administration



Anmeldungsdatum: 27.02.2003
Beiträge: 12543
Wohnort: Köln
germany.gif
BeitragVerfasst: Mi 12 Sep, 2007 09:59  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Zitat:
Dann sollen sie lieber weiter "Heidi" oder "Claudia" hinter mir herrufen...

Nääää....Image

Das wiederum finde ich extrem ätzend!!!! (vielleicht sogar als ein deutliches Zeichen von Respektlosigkeit!)

Gruß
Uli

_________________
www.aegypten-reiseforum.de

 Geschlecht:Weiblich  OfflinePersönliche Galerie von UliBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenYahoo MessengerMSN Messenger
bint hathor
Gast






BeitragVerfasst: Mi 12 Sep, 2007 10:19  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Natürlich isses ätzend - aber glaubt ja wohl niemand, dass ich darauf reagiere Twisted Evil ?! Jedenfalls kann ich das besser ignorieren, als wenn sie meinen richtigen Namen hinter mir herrufen würden Wink

Viele Grüße
bint_hathor


  
Sekhmet
Kreuzfahrer


Alter: 54
Anmeldungsdatum: 16.02.2007
Beiträge: 152
Wohnort: Hessen
germany.gif
BeitragVerfasst: Mi 12 Sep, 2007 13:16  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Ich gebe auch zu, daß ich hin und wieder eine Geschichte erfinde, um einfach meine Ruhe zu haben. Allerdings sehe ich das als Selbstschutz an.
Es ist ein Unterschied, ob man einmal als Touri nach Ägypten kommt oder sich dort öfter aufhält. Da ich weiß, daß die Herrschaften dort jedem etwas vom Pferd erzählen, nehme ich das gleiche Recht für mich in Anspruch. Es macht ja dort auch keinen Unterschied, ob ich von einem oder sieben Kindern rede Smile.
Und ich habe auch gelernt, daß man keinem dort 100 % vertrauen kann. Das geht aber nicht nur mir als Ausländerin so, sondern den Ägyptern auch. Man kann eben nur und ausschließlich der eigenen Familie trauen.

LG
Sekhmet
(mit ein paar Illusionen weniger)


Krebs Geschlecht:Weiblich Drache OfflinePersönliche Galerie von SekhmetBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
bint_hathor
Weltenbummler


Alter: 63
Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 1768
Wohnort: bei Trier
blank.gif
BeitragVerfasst: Mi 12 Sep, 2007 13:29  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hallo Sekhmet,

flunkern kann ich leider nicht, auch wenn's die andern tun, bis sich die Balken biegen. Immerhin hab' ich's einmal fertiggebracht, mit unserem seltsamen Reiseführer genauso zu reden wie er meinte, das mit uns tun zu müssen, hab auch richtig dick aufgetragen - ich glaube, da hat er so langsam gemerkt, dass ich mich von ihm nicht länger veräppeln lasse Twisted Evil

Vielleicht sollte man hier auch zum Thema "Händchenhalten" noch ein paar Informationen abliefern:

Ägypten-Neulinge stutzen vielleicht, wenn sie händchenhaltende ägyptische Männer auf der Straße sehen - die sind nicht etwa schwul, sondern schlicht und ergreifend einfach nur gute Freunde. Homosexualität ist dort so was von unsäglich (zumindest offiziell), das gibt es niemals in der Öffentlichkeit. Nun hatte unser Reiseführer (der vom letzten Mal, nicht der unangenehme von weiter oben Wink ) in unserer Reisegruppen zwei Frauen entdeckt, die gelegentlich Hand in Hand durch die Tempel gingen. Er rollte ungläubig mit den Augen und westlich aufgeklärt, wie er sich vorkam, dachte er in unserer Gegenwart laut vor sich hin: "Die sind doch nicht etwa...??" - tja, wenn Europäer sowas tun, ist es ja sicher was anderes! Es stellte sich jedoch heraus, dass die beiden Nichte und Tante waren, und die Nichte hatte auch einen Ehemann, der war nur bei der Reise nicht dabei. Also alles ganz "harmlos" Wink ! Aber für Irritationen kann man damit durchaus sorgen... Laughing

Viele Grüße
bint_hathor

_________________
Wenn du redest, dann muß deine Rede besser sein,
als dein Schweigen gewesen wäre
(Arabisches Sprichwort)

Jungfrau Geschlecht:Weiblich Ziege OfflinePersönliche Galerie von bint_hathorBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Tursiops
Weltenbummler



Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 1632
Wohnort: am Meer
blank.gif
BeitragVerfasst: Mi 12 Sep, 2007 14:54  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

"Homosexualität ist dort so was von unsäglich (zumindest offiziell), das gibt es niemals in der Öffentlichkeit."

Stimmt, die islamischen Gesellschaften sind da hochoffiziell ein wenig mit Händen vor den Augen.

Aber, wie vor paar Wochen im Stern zum Thema "Liebe in der Türkei" nachzulesen war: Womit übt der heranwachsende, unverheiratete Mann, wo reagiert er seinen Trieb ab? Prostituierte gibts zumindest in Anatolien keine, also entweder muss der Freund herhalten oder eine Ziege - und davon gibts in Ägypten ganz viele: Einer hält fest, der andere macht sein Ding. Danach ist Rollentausch.
Ob daraus auch abgeleitet werden kann, dass jede Touristin begehrenswerter als eine Ziege ist? Kopfkratz!

Jo

_________________
Tiiieeefff im Meer gibt es auch viel Leben, aber zum Glück keine P***-Neoprenfische!

   OfflinePersönliche Galerie von TursiopsBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
bint_hathor
Weltenbummler


Alter: 63
Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 1768
Wohnort: bei Trier
blank.gif
BeitragVerfasst: Mi 12 Sep, 2007 17:11  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

*Heftigamkopfkratz* - ob die Ziege dabei auch glücklich ist Shocked ?! Ich hab solche Stories auch schon gelesen... naja, wer's mag Rolling Eyes - notfalls ginge ja auch noch Handarbeit... dann bliebe wenigstens die Ziege (oder das Kamel oder was auch immer) verschont Wink . Aber ich denke, dass zumindest zweibeinige Ziegen sich freiwillig dafür zur Verfügung stellen... :biglaught: :biglaught: :biglaught:

Viele Grüße
bint_hathor

_________________
Wenn du redest, dann muß deine Rede besser sein,
als dein Schweigen gewesen wäre
(Arabisches Sprichwort)

Jungfrau Geschlecht:Weiblich Ziege OfflinePersönliche Galerie von bint_hathorBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Sekhmet
Kreuzfahrer


Alter: 54
Anmeldungsdatum: 16.02.2007
Beiträge: 152
Wohnort: Hessen
germany.gif
BeitragVerfasst: Mi 12 Sep, 2007 18:05  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Meistens sind es dann die älteren Ziegen!!!!

Übrigens - in Ägypten gibt es ja auch kein Aids Question und wenn man Aids hat, äußerst sich das wie eine Erkältung Shocked . Also --- hast Du keine Erkältung, hast Du auch kein Aids Shocked Shocked Shocked - was es ja in Ägypten nu eh nicht gibt.

Das ist jetzt keine Flunkerei, sondern die Überzeugung, die dort herrscht. Die haben dort k e i n e Ahnung, was Aids ist, woher es kommt usw. usw. Ich bin selten sprachlos, aber da fiel mir dann auch nichts mehr dazu ein.

Zum Händchenhalten: Auch als Paar sollte man nicht unbedingt eng umschlungen auf der Straße herumlaufen. Das wird auch nicht als schicklich betrachtet.

Außerdem würde ich, wenn ich Mann wäre, keine kurzen Hosen auf der Straße tragen. Ebenso wie z.B. in Spanien wird ein Mann in kurzen Hosen belächelt.


LG
Sekhmet


Krebs Geschlecht:Weiblich Drache OfflinePersönliche Galerie von SekhmetBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
susanna
Studienreisender



Anmeldungsdatum: 30.11.2005
Beiträge: 425
Wohnort: wien
blank.gif
BeitragVerfasst: Mi 12 Sep, 2007 19:00  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

die herren denken da ja auch das eine frau bei benutzung eines tampons 6 orgasmen bekommt darum dürfen die frauen das nicht benutzen
die haben meterlange bandagen die sie sich einlegen
ebensowürden sie nie mit einer faru die die tage hat schlafen das böse verseuchte blut würde sich in seinem körper ausbreiten und ihn und alle organe vergiften
naja andere länder andere sitten
lg
susanna

_________________
16.3-23.3.08 Ägypten El Gouna/Rihana Resort
11.8-25.8 Lanzarote Poolvilla

   OfflinePersönliche Galerie von susannaBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen


Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Forensicherheit
Powered by phpBB2 Plus, Artikelverzeichnis and Monrose based on phpBB © 2001/6 phpBB Group :: FI Theme :: Mods und Credits

[ Zeit: 5.4267s ][ Queries: 20 (0.0441s) ][ GZIP Ein - Debug Ein ]
Werbung:
Michael Müller Verlag
Werbung:
Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...


www.aegyptenreiseforum.de und www.aegypten-reiseforum.de

wird Euch präsentiert von:

www.isis-und-osiris.de