* Ägypten-Reiseforum * Ägypten * Isis & Osiris * Aegypten * Ägyptenreiseforum *
www.aegyptenreiseforum.de
und
www.aegypten-reiseforum.de


wird Euch präsentiert von: www.isis-und-osiris.de


* Ägypten-Reiseforum * Isis & Osiris * Aegyptenreiseforum * Foren-Übersicht
- Werbung -
Michael Müller Verlag
Portal
 FAQ  •  Suchen  •  Einstellungen  •  Benutzergruppen  •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Impressum  •  Datenschutz  •  Forumsregeln  •  Links  •  Fotoalbum  •  User-Galerie  •  Ägypten-Reiseforum-Chat  •  Gästebuch  • 
Kalender 

Wichtige Informationen und Hinweise

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Daniel Jackson
Weltenbummler



Anmeldungsdatum: 10.10.2004
Beiträge: 6298

blank.gif
BeitragVerfasst: Mo 17 Jan, 2011 00:31  Titel:  Folgen die Ägypter dem tunesischen Beispiel?  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Die Angst geht um bei den arabischen Regimen: Wird die eigene Bevölkerung dem tunesischen Beispiel folgen und den Herrscher aus dem Land werfen? Haben die aktuellen Ereignisse Auswirkungen auf das Land am Nil? Was meint ihr? Und was hätte das ggf. für Auswirkungen?

Hier etwas Lektüre und Vermutungen der deutschen Presse:
http://www.tagesschau.de/ausland/tunesien214.html
http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/4/0,3672,8192900,00.html
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,739800,00.html
http://taz.de/1/politik/afrika/artikel/1/wir-haben-gezeigt-wie-es-geht/


In Ägypten hat die Opposition ein Bürgerparlament ausgerufen:
http://www.almasryalyoum.com/en/news/ex-mps-cheer-tunis-overthrow-call-egypt-follow-suit

Mubarak berät sich, wie einer Situation wie in Tunesien entgegen gewirkt werden kann:
http://www.almasryalyoum.com/en/news/egypt-govt-scurries-contain-political-fallout-tunisia-uprising

Eine Analyse der Situation in Ägypten:
http://www.almasryalyoum.com/en/news/egyptians-ambivalent-about-whether-tunisias-experience-offers-hope

_________________
Autor des Reiseführers "ÄGYPTEN - DAS NILTAL von Kairo bis Abu Simbel"
Geschichten aus und über Ägypten: Toms-Notes.com

   OfflinePersönliche Galerie von Daniel JacksonBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Meretaton
Weltenbummler


Alter: 58
Anmeldungsdatum: 16.03.2007
Beiträge: 2739
Wohnort: Wegberg
germany.gif
BeitragVerfasst: Mo 17 Jan, 2011 12:13  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Die Gründe für die Tat sind noch unklar, vermutlich war es eine Protestaktion.
Ein Mann hat sich vor dem Parlament in Kairo angezündet und in Brand gesetzt:

http://www.bild.de/BILD/news/telegramm/news-ticker,rendertext=15526936.html

Meretaton


Schütze Geschlecht:Weiblich Büffel OfflinePersönliche Galerie von MeretatonBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Isis
Administration


Alter: 50
Anmeldungsdatum: 07.09.2002
Beiträge: 15359
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Mo 17 Jan, 2011 14:30  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

salam

das war eigentlich auch gleich mein gedanke .... und wann wird M. vom Hof gejagt ??? (wie man so schön sagt)
der zweite gedanke war dann .... und was ist dann .... wer kann das macht vakuum so schnell füllen ??
es ist wie eben immer ... es gibt zwei seiten einer medaille Sad

ma salama

... isis ....

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 50
Anmeldungsdatum: 07.09.2002
Beiträge: 15359
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Mo 17 Jan, 2011 14:41  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

salam

hier sind noch ein paar links zu dem "brandopfer" in kairo

http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?t=28919&highlight=

ma salama

... isis ...

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
KaraBenNemsi
Weltenbummler


Alter: 45
Anmeldungsdatum: 06.02.2010
Beiträge: 586
Wohnort: St. Egidien
germany.gif
BeitragVerfasst: Mo 17 Jan, 2011 16:21  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

na hoffentlich erst nach meinen Urlaub... besonders weil die ägyptische Opposition zum größten Teil Islamisten sind, die uns Touris bestimmt nicht mögen

_________________
http://plaga-orientalis.de.to/

Jungfrau Geschlecht:Männlich Tiger OfflinePersönliche Galerie von KaraBenNemsiBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Gast







BeitragVerfasst: Mo 17 Jan, 2011 16:53  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hallo,

Zitat:
besonders weil die ägyptische Opposition zum größten Teil Islamisten sind


Das halte ich für ein ziemlich unreflektiertes Gerücht. Rolling Eyes

Gruß!

ps: @DJ: guter Thread...


  
Daniel Jackson
Weltenbummler



Anmeldungsdatum: 10.10.2004
Beiträge: 6298

blank.gif
BeitragVerfasst: Mo 17 Jan, 2011 17:58  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Ich denke Gruß!-Gast hat recht. Aber mal angenommen, es würde sich wirklich zum größten Teil um Islamisten handeln, hätte das glaube ich auf den Tourismus nicht so riesige Auswirkungen. Egal wer regiert / herrscht, er muss die Bevölkerung in Lohn und Brot bringen. Der Tourismus macht einen so großen Anteil am BIP aus, dass keine Regierung ohne ihn auskommt. Religion hin oder her, wenn alle arbeitslos sind, hält sich keine Regierung längere Zeit.

Ich denke vor allem, dass die Auswirkungen auf uns Urlauber / Reisende sowieso hinten anstehen müssen. Die Menschen die dort leben haben jedes Recht, frei über ihre Zukunft zu entscheiden. Das gilt natürlich auch, wenn es uns nicht passt.

Sorgen bereitet mir nur der Gedanke, dass in einer Situation wie jetzt in Tunesien die antiken Stätten geplündert werden konnten. Man hat das auch im Irak gesehen: Wenn ein Machtvakuum auftaucht, kommen die skrupellosen Geschäftemacher. Rolling Eyes

Mir ist bei der Berichterstattung über Tunesien was aufgefallen, was ich mit euch teilen möchte:
Erstmal wurde gar nicht berichtet, frei nach dem Motto "wird schon nichts Spannendes sein".
Dann hieß es, der (gute) Präsident würde jetzt handeln und Verbesserungen versprechen. Frei nach dem Motto "dann bleibt alles ruhig, wir können weiter dahin in Urlaub fahren und die Islamisten werden von ihm auch schön gedeckelt".
Dann stellte man fest, dass es das ein oder andere kleine Problem in Tunesien gibt (Lebensmittelpreise, Menschen- und Bürgerrechte) und die Leute sich schon irgendwie nicht grundlos aufregen. Aber insgesamt war doch alles nicht so dramatisch (Gründe s.o.).
Dann jagen die Tunesier Ben Ali aus dem Amt und es heißt "der Diktator ist aus dem Land geflohen, das Volk holt sich die Freiheit, es war ja auch alles so furchtbar".

Die Sprachwahl ist irgendwie schon etwas heuchlerisch, oder? Habt ihr das auch so wahrgenommen? Das Ganze lässt sich sicher auch gut auf den ägyptischen Präsidenten, saudischen König, libyschen Revolutionsführer u.a. übertragen...

_________________
Autor des Reiseführers "ÄGYPTEN - DAS NILTAL von Kairo bis Abu Simbel"
Geschichten aus und über Ägypten: Toms-Notes.com

   OfflinePersönliche Galerie von Daniel JacksonBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Gast







BeitragVerfasst: Mo 17 Jan, 2011 18:19  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hallo,

an dieser Stelle vielleicht mal wieder ein Hinweis auf den äußerst lesenswerten Arabesken-Blog von Karim el-Gawhary mit aktueller Berichterstattung aus Tunis.

http://blogs.taz.de/arabesken/

Gruß!


  
Daniel Jackson
Weltenbummler



Anmeldungsdatum: 10.10.2004
Beiträge: 6298

blank.gif
BeitragVerfasst: Di 18 Jan, 2011 01:09  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Es scheint hektische Betriebsamkeit bei den arab. Regimen ausgebrochen zu sein. Alle wollen die armen Menschen unterstützen...

http://www.almasryalyoum.com/en/news/arab-govts-take-steps-contain-tunisia-effect

Ergänzung: Hier noch ein Beitrag von Dietmar Ossenberg über die Stimmung in der arabischen Welt:
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1236556/Protestwelle-rollt-durch-arabische-Welt

_________________
Autor des Reiseführers "ÄGYPTEN - DAS NILTAL von Kairo bis Abu Simbel"
Geschichten aus und über Ägypten: Toms-Notes.com

   OfflinePersönliche Galerie von Daniel JacksonBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
rrb
Kreuzfahrer



Anmeldungsdatum: 30.12.2006
Beiträge: 226
Wohnort: Bodensee
blank.gif
BeitragVerfasst: Di 18 Jan, 2011 01:34  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

In Syrien war man immer sehr neidisch auf das Ben-Ali-Regime. In Sachen Menschenrechte und Meinungsfreiheit noch härter drauf als Damaskus und doch von Westen geliebt! Wie haben die das nur hingekriegt ...
Und so opportunistisch wie unsere Politiker (z.B. Sarkozy, der ja kürzlich erst in Tunesien war und öffentlich kein kritisches Wort fand) sind auch die Mainstream-Medien, da stimm ich DJ voll zu.

rrb

_________________
Ralph-Raymond Braun
http://www.michael-mueller-verlag.de/aegypten/aegypten/index.html

   OfflinePersönliche Galerie von rrbBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Gast







BeitragVerfasst: Di 18 Jan, 2011 15:27  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hallo,

Zitat:
Folgen die Ägypter dem tunesischen Beispiel?


In Ägypten folgen derzeit zumindest immer mehr Menschen dem Beispiel des Tunesiers Mohamed Bouazizi, der sich aus Protest selbst in Brand gesteckt hatte und damit am Anfang der Protestbewegung in Tunesien steht, welche letztendlich das alte Regime zu Fall brachte.

http://en.wikipedia.org/wiki/Mohamed_Bouazizi

http://www.almasryalyoum.com/en/news/second-egyptian-sets-himself-fire-after-tunisia

http://www.almasryalyoum.com/en/news/third-egyptian-sets-himself-ablaze

http://www.almasryalyoum.com/en/news/egyptian-who-attempted-self-immolation-angry-security-treatment

http://www.almasryalyoum.com/en/multimedia/video/egyptian-sets-himself-alight-parliament
(Videoaufzeichnung)

Gruß!


  
Gast







BeitragVerfasst: Mo 24 Jan, 2011 17:56  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hallo,

für den morgigen Tag, den 25.01.2011, sind landesweit große Protestaktionen geplant. Der 25.01 ist ein bedeutungsschwangeres Datum, denn es ist ein nationaler Feiertag zu ehren der ägyptischen Polizei. Die Protestaktion ist von der Gruppe „We are all Khaled Said“ ausgerufen worden, die sich anlässlich der Tötung des genannten Khaled Said in 2010 formierte. Viele weitere Organisationen und Gruppen haben neben unzähligen Bürgern ihre Beteiligung angekündigt. Da die Protestaktion offiziell nicht angemeldet ist, ist es nicht vorauszusehen, ob sich die ägyptischen Sicherheitskräfte mit der bekannten Härte gegen die Protestanten richten oder vielleicht zur Abwechslung mal einem Deeskaltionskonzept folgen (müssen). Die Forderungen der Protestanten betreffen u.a. den Mindestlohnsatz und die Notstandsgesetzgebung. Die Erwartungen sind mit Hinblick auf die rezenten Entwicklungen in Tunesien sehr groß.

Anbei u.a. ein Link zu einigen gelungenen Kartoons zum 25.01.2011.

http://waelk.net/node/30

http://www.almasryalyoum.com/en/news/security-forces-deal-strictly-illegal-25-january-protest

Gruß!


  
Anck-Su-Namun
Studienreisender


Alter: 32
Anmeldungsdatum: 20.02.2006
Beiträge: 448

egypt.gif
BeitragVerfasst: Di 25 Jan, 2011 14:30  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

auf folgender facebookseite gibt es alle paar minuten updates, wo demonstrationen stattfinden in welchem ausmaß und was der staat macht:

http://www.facebook.com/elshaheeed.co.uk

-derzeit wird u.a. vor dem hohen gericht in kairo gestreikt, AlAreesh(Sinai), Quina, Alexandria,Dar El Salam.
-3 Märsche starteten von Almunira, Cairo Univ Bridge & Magra AlOyon wand richtung Al Qas Al Einy.
-Leute vom AlMahdeya Dorf, südlich von Rafah, Sinai, sind in roßer zahl auf die straße und haben den weg zum Algora airport abgeschnitten.
-große proteste ebenfalls vor Lawyers Syndicate.
-Unbestätigte berichte: unglaubliche szenen in ramses st.- protestierende brechen durch polizeilinie und bewegen sich richtung midan abdel munim riyad.
-Selbes ebenfalls bei tahriri platz (an der mogamma) und ramses platz.
-Vom tahrirplatz aus marschieren sie zur kairo oper.
-Auch in mohandessin marschieren sie in großer zahl.


Zitat:
Egyptian Police closes down Cairo enterances and is searching all cars coming to Cairo.


Zitat:
We now have the following protests confirmed all over the world:

Tuesday 25th January: Dundas Square (Yonge), Toronto. 9 am to 2 pm
Tuesday 25th January: Piazza del Nettuno, Bologna, Italy. from 1.00 to 2.00 PM
Tuesday 25th January: In front of the Egyptian consulate, 241 Commonwealth Street, Surry Hills, NSW 2010 PO BOX 2582, Strawberry Hills, NSW 2012, Australia, Sydney. At 10 am.
Tuesday 25th January: Infront of Egyptian embassy (not consulate), London 3.30 pm.
Tuesday 25th January: Sahet AlAlam (Sahet Alerada), Kuwait. 4 pm. 20 meter Egyptian flag - fully licensed from Kuwaiti government.



Zitat:
An Egyptian who is almost 60 years old has cut his hand veins today in front of the High Court. He says in the video that he works for the government and he earns 67 Egyptian pounds a month (about 12 dollars a month) and he has not been paid by the government for four years!!! Some corrupt Egyptian government officials... own whole islands and has millions of Egyptian pounds. Egyptian government corruption has no limits


Karim El-Gawhary schreibt über Twitter:

Zitat:
Ich stehe mit Demonstranten vor Regierungspartei in Kairo. Sie rufen Diebe Diebe.
Polizei schreitet nicht ein.
Ziehen weiter zum staatlichen Fernsehen



weiter aus Facebook:

Zitat:
eine große menge in mohandessin. polizeisperre ist durchbrochen und die polizei ist nun eingekreist von demonstranten, zum ersten mal in ägyptens geschichte.


Zitat:
Bolaq und Nahya proteste brechen die polizeiabsperrung wie in mohandessin.

mansoura und tanta proteste haben gerade begonnen.


Zitat:
Aljazeera Englisch Reporter sagen: das könnten die größten proteste werden seit den 70er jahren.


Zitat:
die leute sagen, das esmindestens 10 tausend demonstranten in mohandessin sind (Gamet el dewal st.) und das die polizei komplett die kontrolle über die demonstranten verloren hat

_________________
lg
Anck

Ancient Egypt

Zwillinge Geschlecht:Weiblich Drache OfflinePersönliche Galerie von Anck-Su-NamunBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Daniel Jackson
Weltenbummler



Anmeldungsdatum: 10.10.2004
Beiträge: 6298

blank.gif
BeitragVerfasst: Di 25 Jan, 2011 17:08  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Offenbar sind es die größten Proteste seit den 70er Jahren, die deutsche Welle berichtet von 15.000 Demonstranten allein in Kairo...

http://www.dw-world.de/dw/function/0,,83389_cid_14786820,00.html
http://english.aljazeera.net/news/middleeast/2011/01/201112511362207742.html
http://www.zeit.de/politik/ausland/2011-01/aegypten-protest

_________________
Autor des Reiseführers "ÄGYPTEN - DAS NILTAL von Kairo bis Abu Simbel"
Geschichten aus und über Ägypten: Toms-Notes.com

   OfflinePersönliche Galerie von Daniel JacksonBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Daniel Jackson
Weltenbummler



Anmeldungsdatum: 10.10.2004
Beiträge: 6298

blank.gif
BeitragVerfasst: Di 25 Jan, 2011 17:18  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Gerade wird auf Facebook und Twitter berichtet, das der Tahirplatz in Kairo nun komplett in den Händen der Demonstranten sein soll. Zahlen schwanken zwischen 30.000 und 50.000. Das Handynetz soll abgeschaltet sein, twitter blockiert, teilw. auch das Internet insges. abgeschaltet.

Laut twitter berichtet AL Jazeera von 20.000 in Alexandria.

Berichte über erste Festnahmen im 2stelligen Bereich.

Natürlich alles unbestätigt...

_________________
Autor des Reiseführers "ÄGYPTEN - DAS NILTAL von Kairo bis Abu Simbel"
Geschichten aus und über Ägypten: Toms-Notes.com

   OfflinePersönliche Galerie von Daniel JacksonBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen


Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Forensicherheit
Powered by phpBB2 Plus, Artikelverzeichnis and Monrose based on phpBB © 2001/6 phpBB Group :: FI Theme :: Mods und Credits

[ Zeit: 0.7834s ][ Queries: 20 (0.3653s) ][ GZIP Ein - Debug Ein ]
Werbung:
Michael Müller Verlag
Werbung:
Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...


www.aegyptenreiseforum.de und www.aegypten-reiseforum.de

wird Euch präsentiert von:

www.isis-und-osiris.de