* Ägypten-Reiseforum * Ägypten * Isis & Osiris * Aegypten * Ägyptenreiseforum *
www.aegyptenreiseforum.de
und
www.aegypten-reiseforum.de


wird Euch präsentiert von: www.isis-und-osiris.de


* Ägypten-Reiseforum * Isis & Osiris * Aegyptenreiseforum * Foren-Übersicht
- Werbung -
Michael Müller Verlag
Portal
 FAQ  •  Suchen  •  Einstellungen  •  Benutzergruppen  •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Impressum  •  Datenschutz  •  Forumsregeln  •  Links  •  Fotoalbum  •  User-Galerie  •  Ägypten-Reiseforum-Chat  •  Gästebuch  • 
Kalender 

Wichtige Informationen und Hinweise

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Isis
Administration


Alter: 49
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 15239
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Di 14 Sep, 2004 10:07  Titel:  Coraya Beach (Iberotel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

babs hat folgenden Bericht geschrieben:

Merhaba Isis,

gerne schreibe ich Euch ein paar Zeilen zum Coraya Beach, ausführliche Hotelberichte findet Ihr auch unter www.hotelbewertungen.de (Ägypten - Marsa Alam - Coraya Beach)

Lage des Hotels
Nicht weit weg vom Flughafen Marsa Alam (ca. 10 Minuten Transfer), jedoch ist im Hotel so gut wie kein Fluglärm zu hören. Rund ums Hotel gibts wirklich nix ausser Sand, Berge und Baustellen

Hotel
Das Hotel liegt in einer Bucht, die Anlage ist sehr schön und ziemlich weitläufig. In der Bucht sind ausreichend Liegen, die Zimmer mit Meerblick sind direkt an einem "Strand", allerdings steinig und zum Teil mit Felsen - hier ist auch kein "Badebetrieb" vorgesehen - unbedingt Badeschuhe mitnehmen diese sind auch zum Baden in der Bucht empfehlenswert. Während unseres Aufenthalts war das Hotel ausgebucht, trotzdem hatte man nicht das Gefühl, dass ca. 600 Personen das Hotel bewohnen. Die Läden im Hotel sind ziemlich überteuert (auch was Zigaretten angeht, in Quseir billiger) Im August waren 85 % Italiener im Hotel deshalb Animation auch überwiegend in italienisch, die beim Abendessen gewünschte "Kleiderordnung" (Herren lange Hose) wurde überwiegend von Italienern ignoriert, die sich auch durchaus halbnackt zum Abendessen begaben. Wir haben der Hotelleitung vorgeschlagen, Kaftane auszugeben, na ja wenn eine Hotelleitung so was schon nicht in den Griff bekommt.......... (ich habe ja immer gelästert, dass es am arabischen Management liegt - hinter den meisten Tophotels in arabischen Ländern steht meistens ein europäisches Management)
Wichtig, wie bereits vorher geschrieben, unbedingt eine Reisekrankenversicherung abschliessen, da die Arztkosten astronomisch hoch sind (Untersuchung € 40, Nachuntersuchung € 25, 4 Stück Buscopan € 10.......) wir haben für Magen-Darmprobleme und eine Halsentzündung € 255,-- bezahlt.


Service
Aufgrund zuwenig Personal war dieser im August nicht so doll - mitunter warteten wir im Cafe bis zu einer halben -Stunde bis wir eine Bedienung sichteten, der Monteur für den Kühlschrank kam nach mehreren Erinnerungen per Telefon und 3 1/2 Stunden später - vielleicht sind wir hier auch von Hotels am arabischen Golf und seitens Ägypten vom Iberotel Grand Sharm zu sehr verwöhnt - die Sauberkeit im Badezimmer und im Zimmer liess leider zu wünschen übrig, vielleicht ist dies ja auch ausserhalb der Saison besser (bei 20 Mann Reinigungspersonal für 364 Zimmer) - wenn man die Landessprache spricht sieht man manchmal auch ein wenig hinter die Kulissen - Trinkgeld im Gastronomiebereich lieber auch direkt diskret zustecken, wenns ein "Aufseher " sieht, kommts in den "großen Topf" und nein, nein wird nicht gleich verteilt, wenn Geschirr zu Bruch geht oder Reparaturen anstehen und mehr als ein bestimmter Betrag zusammenkommt, wird dieser Betrag vom Trinkgeldtopf abgezogen. Das Personal ist sehr bemüht, wenn auch leider oft ohne Erfolg..


Gastronomie
Hervorragend und unheimlich vielfältig da weiss man oft nicht, was man essen soll - wenn auch nicht zuviel gewürzt, was aber bei der Personenanzahl die zu verköstigen ist verständlich ist, man kann's nicht jedem richtig würzen........... jeden Tag anderes Buffet wobei immer europäische Küche, arabische Küche, Kinderecke, Grill auf der Terrasse unter einem anderen "Thema" angeboten wird - wiederholt sich dann wöchentlich, empfehlenswert ist das Fischmenü im Fayruz Restaurant (beim Pharao Club einmal im Preis enthalten, ansonsten € 35 pro Person) ein 5 Gänge Menü, möglichst beim vorletzten Gang anfangen (Platte mit gegrillten Krebsen, Tintenfisch, Gambas, Langusten) wenn man die Menüfolge abarbeitet - Krabbencocktail - Suppe - gegrillter Fisch mit Beilage - 4. Gang - Dessert ist man, wenn beim 4. angekommen, satt.
Nebenkosten für Getränke sind ziemlich hoch, eine Dose Cola, Cappucino (dieser ist übrigens hervorragend) 13 ägypt. Pfund, Alkohol teuer, deshalb all inclusive empfehlenswert


Zimmer
Wir haben bei Ankunft ohne Kommentar (wir sind ausgebucht und können Ihnen das gebuchte Zimmer erst dann und dann zur Verfügung stellen, würde eigentlich dem Stil eines TUI Select Star 5 Sterne Haus entsprechen) ein dunkles Zimmer mit Blick auf Wand und Teil der Bucht erhalten, erst nach Reklamation und zwei Tage später bekamen wir das von uns gebuchte Zimmer mit Meerblick

Animation und Unterhaltung
War nichts besonderes - Abendunterhaltung einmal pro Woche eine fünftklassige Orientalische Show, war so ziemlich das Schlechteste was wir in Ägpyten bisher gesehen haben, ansonsten "Abendunterhaltung" durch das Animationsteam - unser Fall war das nicht, soll sich aber jeder selber ein Bild davon machen

Fazit: eine sehr schöne Anlage mit Verbesserungsmöglichkeiten - besser wahrscheinlich ausserhalb der Saison (und der italienischen Sommerferien)

Unsere Meinung ist, dass sich jeder selbst ein Bild davon machen muss, da jeder andere Erwartungen und Ansprüche an "seinen Urlaub" hat.
Kommentar unseres Sohnes (13 Jahre): 4 Sterne, der 5. hängt am Himmel......

Babs

Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?t=1950

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 49
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 15239
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Di 09 Sep, 2008 18:16  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

klaus81 hat folgenden Bericht geschrieben:



Die Coraya Bay ist von 4 Hotels umgeben: am Nordufer das große Iberotel Coraya Bay, am Südufer die drei kleineren Anlagen Lamaya, Samaya und Solaya. Außerhalb der Bucht in der Wüste entsteht gegenwärtig ein großer Hotelklotz, womit die Ägypter leider alte Bausünden wiederholen. Gegenwärtig verkraftet die Bucht die 4 Hotels.
Auf der Coraya-Seite ist der Einstieg zum Riff im Flachwasserbereich, auf der anderen Seite gibt es zusätzlich einen Bootsanleger für die Taucher, wo man direkt ans Riff kann. Die beiden Riffseiten unterscheiden sich und sollten beide beschnorchelt werden. Das Queren der Bucht wegen der Tauchboote sicherheitshalber immer unterhalb des Steges.

Nur mit Augenzwinkern ist das Coraya ein Fünfsterne-Hotel, wie das wohl meistens in Ägypten der Fall ist. Fünfsternemäßig war die Geldforderung für die nachmittägliche Zimmernutzung bis zur Abreisezeit, aber dies war eigentlich der einzige negative Eindruck. Das Hotel soll im Dezember 2007 renoviert worden sein, dementsprechend ist der Zustand - auch kleinere Baumängel waren nicht zu entdecken. Sauberkeit wird groß geschrieben, auch die öffentlichen Toiletten waren perfekt. Die Begrünung der Anlage hat Vorzeigecharakter, man vergisst die Wüste angesichts der vielen Palmen und Sträucher. Das Personal war immer hilfsbereit und freundlich.

Die Gästestruktur bestand im August 08 vorwiegend aus Italienern und Deutschen mit vereinzelten Gästen aus der Schweiz, Österreich, Frankreich und Holland. Kein einziger Gast ist negativ in Erscheinung getreten und trotz Animation ging es am Strand ausgesprochen ruhig zu - ein Verdienst der Animateure, die freundlich zu Volleyball, Wassergymnastik oder Boole auffordern, sich aber zurückziehen, wenn sie Desinteresse bemerken.
Abends allerdings findet täglich von 21.30 bis 24.00 Uhr ein Animationsprogramm statt, das in Zimmern mit Poolblick gut zu hören ist. Ab 24.00 Uhr herrscht dann in der Anlage wirklich Ruhe. Die Zimmer sind zu den Nachbarräumen sehr gut schallisoliert .

Durchfall kann in Ägypten immer auftreten, nach 5 Reisen waren wir erstmals betroffen. Dank eines Tipps der Nachbarn haben wir uns aus der Pharmacie Antinal besorgt, das sofort geholfen hat. Es ist in Deutschland als Pentofuryl sogar für Kinder zugelassen und sollte mitgebracht werden. In Coraya verlangt der Apotheker 20 Euro, das Zehnfache des ägyptischen Preises. Das Hotel empfiehlt den Gang zum Arzt, der gewöhnlich eine mehrere hundert Euro teure Infusion setzt, die bei normalen Fällen sicher unnötig ist.

Das Buffet ist überdurchschnittlich gut und abwechslungsreich, geschmacklich aber nicht immer auf dem Punkt. Gewürze zum Nachwürzen gehören aber täglich mit zum Buffet. Wegen der Italiener sind Pasta, Schafskäse u.dgl. immer in guter Qualität im Angebot. Grillfisch gab es aus unserer Sicht leider nicht täglich, denn an Panierungen finden wir keine rechte Freude. Salat-, Obst- und Kuchenbuffet sind umfangreich, beim Frühstück auch das Yoghurt-, Müsli- und Backwaren-Angebot. Säfte sind mit Wasser gemischt.

Coraya hat zum Schutz der Feuerkorallenzweige an der Riffkante ein dickes Seil gespannt. Dieses Seil bietet auch den Fischen einen Rückzugsraum, der ihnen offenbar Sicherheit verleiht. Sie fliehen längst nicht so schnell, wie wir es sonst erlebt haben. Es ist nichts Ungewöhnliches, sich am Seil festzuhalten und dabei einem Kalmar, Igel- oder Kugelfisch hinter dem Seil ins Auge zu schauen. Das Überschwimmen des Seiles durch Schnorchler blieb die Ausnahme, die Fische scheinen das zu honorieren. So zahme Igelfische haben wir noch nicht erlebt!
Die Artenvielfalt in der kleinen Bucht ist so groß, dass man einen Spezial-Rotmeerführer braucht. Weder Lieske noch der allgemeine Debelius konnten uns alle Fragen beantworten. An größeren Tieren begegneten wir einem wirklich riesigen Zackenbarsch - auch der in stoischer Ruhe wenige Meter hinter dem Seil beim Putzen lange zu beobachten - regelmäßig einem Napoleon, selten einem Adler-Rochen und einer Schildkröte. Blaupunktrochen liegen dagegen in Massen am Boden. Riesendrücker und Blauzahn-Drücker sind häufig und auch nicht schreckhaft. Den Ringelschlangenaal haben wir leider nicht gesehen - wer das Glück nach uns haben sollte: keine Panik, es ist ein Aal, keine Seeschlange!

Ein Problem dieser und auch anderer Buchten ist die Wassertrübung, die vormittags einsetzt. Außerhalb der Bucht ist das Wasser meistens klar, aber in der Bucht ist nachmittags oft kaum Sicht, besonders in Nähe des Flachwasserbereiches. Es handelt sich meistens um ein milchiges Weiß, Ursache unklar. Aquariumfeeling kommt deshalb nur in den Morgenstunden auf, da aber angesichts des Fischreichtums gewaltig!

Coraya wird wie alle Hotels des südlichen Roten Meeres etwas hochpreisig angeboten. Wer ein günstiges Angebot sieht und Schnorchler ist, sollte zuschlagen. Das Hotel ist auch für Kinder gut geeignet und rollstuhl- bzw. kinderwagengerecht.


Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?t=22255&highlight=

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen


Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Forensicherheit
Powered by phpBB2 Plus, Artikelverzeichnis and Monrose based on phpBB © 2001/6 phpBB Group :: FI Theme :: Mods und Credits

[ Zeit: 0.1764s ][ Queries: 20 (0.0663s) ][ GZIP Ein - Debug Ein ]
Werbung:
Michael Müller Verlag
Werbung:
Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...


www.aegyptenreiseforum.de und www.aegypten-reiseforum.de

wird Euch präsentiert von:

www.isis-und-osiris.de