* Ägypten-Reiseforum * Ägypten * Isis & Osiris * Aegypten * Ägyptenreiseforum *
www.aegyptenreiseforum.de
und
www.aegypten-reiseforum.de


wird Euch präsentiert von: www.isis-und-osiris.de


* Ägypten-Reiseforum * Isis & Osiris * Aegyptenreiseforum * Foren-Übersicht
- Werbung -
Michael Müller Verlag
Portal
 FAQ  •  Suchen  •  Einstellungen  •  Benutzergruppen  •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Impressum  •  Datenschutz  •  Forumsregeln  •  Links  •  Fotoalbum  •  User-Galerie  •  Ägypten-Reiseforum-Chat  •  Gästebuch  • 
Kalender 

Wichtige Informationen und Hinweise

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
NICO
Moderator


Alter: 46
Anmeldungsdatum: 09.04.2005
Beiträge: 7309
Wohnort: Duisburg
blank.gif
BeitragVerfasst: So 19 Aug, 2018 18:12  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Zitat:
Präsident unterzeichnet Gesetz für Internetkontrollen



Der ägyptische Präsident al-Sisi hat ein Gesetz zur Sperrung bestimmter Internetseiten unterzeichnet.

Danach erhält der Staat die Macht, die Sperrung anzuordnen, wenn auf den betreffenden Seiten Inhalte veröffentlicht werden, die als Bedrohung der nationalen Sicherheit betrachtet werden.

https://www.deutschlandfunk.de/aegypten-praesident-unterzeichnet-gesetz-fuer.1939.de.html?drn:news_id=915620

_________________
نيكو

Krebs Geschlecht:Weiblich Ratte OfflinePersönliche Galerie von NICOBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
amunrakarnak
Weltenbummler



Anmeldungsdatum: 23.01.2005
Beiträge: 611
Wohnort: Berlin
blank.gif
BeitragVerfasst: So 09 Sep, 2018 12:38  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

amunrakarnak hat folgendes geschrieben:
" Urgent Action Ägypten - Fotojournalist droht Todesstrafe " (Amnesty International, 22.03.2018)

Zitat:
Der Fotojournalist Mahmoud Abu Zeid, auch bekannt als Shawkan, fotografierte im August 2013 die gewaltsame Auflösung einer Demonstration auf dem Rabaa-al-Adawiya-Platz in Kairo, bei der mehr als 1.000 Menschen ums Leben kamen.

Er selbst wurde ebenfalls von den Sicherheitskräften festgenommen und sitzt mittlerweile seit beinahe fünf Jahren in Untersuchungshaft. Bei einer Verurteilung droht Shawkan die Todesstrafe.

Fordern Sie den ägyptischen Präsident dazu auf, Shawkan sofort und bedingungslos freizulassen. Er ist ein gewaltloser politischer Gefangener, der nur aufgrund seiner journalistischen Tätigkeit festgehalten wird. ...


" Amnesty International kritisiert Menschenrechtssituation in Ägypten " (dts Nachrichtenagentur, 22.03.2018)

Zitat:
Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat eine Zuspitzung der Menschenrechtssituation in Ägypten im Vorfeld der dort anstehenden Präsidentschaftswahlen kritisiert. ...

... "Die Regierung des erneut kandidierenden Präsidenten Abdel Fattah al-Sisi geht systematisch gegen politische Gegner vor. Oppositionelle Politiker und Aktivisten, aber auch zivilgesellschaftliche Organisationen werden bedroht und ihre Mitarbeiter sind willkürlichen Festnahmen, Entführungen und Gewalt durch Sicherheitskräfte ausgesetzt." ...

NICO hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Seit 2013 inhaftierter ägyptischer Reporter erhält Unesco-Pressepreis



Der seit mehr als vier Jahren inhaftierte ägyptische Fotoreporter Mahmud Abu Seid, bekannt unter seinem Künstlernamen Shawkan, erhält den Preis für Pressefreiheit der UN-Organisation für Bildung, Wissenschaft und Kultur (Unesco). Damit werde Shawkans "Mut, sein Widerstand und sein Engagement für die Meinungsfreiheit" ausgezeichnet, erklärte die Unesco am Montag

https://derstandard.at/2000078497171/Seit-2013-inhaftierter-aegyptischer-Reporter-erhaelt-Unesco-Pressepreis [23. April 2018]



" Freiheit in Unfreiheit : Urteil gegen Shawkan in Ägypten gefallen " (Alsharq Blog - Anna-Theresa Bachmann, 08.09.2018)

Zitat:
„Er ist frei“, jubelten Journalist*innen und Unterstützer*innen des ägyptischen Fotojournalisten Mahmoud Abu Zeid in Kairo und auf Twitter. Der unter dem Pseudonym Shawkan bekannt gewordene 31-Jährige wurde am Samstag von einem ägyptischen Gericht zu fünf Jahren Haft verurteilt, die er bereits abgesessen hat. Die Umstände seines Falls und die Situation der Pressefreiheit in Ägypten erlauben jedoch nur einen kurzen Freudentaumel. ...

" Massenprozess in Kairo : Ägyptischer Fotograf Shawkan kommt voraussichtlich frei " (FAZ, 08.09.2018)

Zitat:
... In dem Prozess wurden insgesamt mehr als 600 Angeklagte verurteilt. 75 Islamisten sollen wegen ihrer Proteste nach dem Sturz von Präsident Mohammed Mursi im Jahr 2013 hingerichtet werden. ...

" Morsi-Anhänger in Ägypten zum Tode verurteilt " (derStandard, 08.09.2018)

Zitat:
Massenprozess in Kairo zu Protestcamp im Jahr 2013 – 600 Angehörige von Muslimbruderschaft zu Gefängnis verurteilt

Bei einem Massenprozess gegen Mitglieder der islamistischen Muslimbruderschaft sind in Ägypten 75 Angeklagte zum Tode verurteilt worden. Mehr als 600 müssen ins Gefängnis. Den Männern werde Aufruf zur Gewalt, Mord und die Organisation illegaler Proteste vorgeworfen, verlautete am Samstag aus Justizkreisen in Kairo.

Wegen eines Protestcamps zur Unterstützung des 2013 vom Militär gestürzten Präsidenten Mohammed Morsi mussten sich rund 700 Menschen vor Gericht verantworten. Bei der Räumung des Lagers kamen Hunderte Demonstranten durch Sicherheitskräfte ums Leben, laut Menschenrechtsgruppen mehr als 800 Menschen. Der Regierung zufolge starben bei den militanten Protesten acht Angehörige der Sicherheitskräfte. Zunächst hatte es geheißen, mehr als 40 Polizisten seien ums Leben gekommen. ...


Gruß, Lutz.


   OfflinePersönliche Galerie von amunrakarnakBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
NICO
Moderator


Alter: 46
Anmeldungsdatum: 09.04.2005
Beiträge: 7309
Wohnort: Duisburg
blank.gif
BeitragVerfasst: Do 11 Okt, 2018 20:17  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Zitat:
Ägypterin Amal Fathy
Jetzt soll sie auch Terroristin sein



Zwei Jahre Gefängnis für ein Facebook-Video. Die Ägypterin Amal Fathy hatte sich darin über sexuelle Belästigung und die politische Lage beklagt. In einem zweiten Verfahren droht ihr eine noch härtere Strafe.


https://www.tagesschau.de/ausland/aegypten-frauenrechte-amal-fathy-101.html

_________________
نيكو

Krebs Geschlecht:Weiblich Ratte OfflinePersönliche Galerie von NICOBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
NICO
Moderator


Alter: 46
Anmeldungsdatum: 09.04.2005
Beiträge: 7309
Wohnort: Duisburg
blank.gif
BeitragVerfasst: Mo 29 Okt, 2018 20:14  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Zitat:
Ägypten Gericht listet 164 Islamisten als führende „Terroristen“


Kairo, Okt. 28–einem ägyptischen Gericht aufgeführt am Sonntag 164 Islamisten als Führer der terroristischen Einrichtungen, darunter führende Mitglieder der al Jamaa al-Islamiya (islamische Gruppe) sowie Loyalisten der verbotenen Muslimbruderschaft Gruppe, offizielle Nachrichtenagentur MENA berichtete .


http://www.tekk.tv/news/aegypten-gericht-listet-164-islamisten-als-fuehrende-terroristen/

_________________
نيكو

Krebs Geschlecht:Weiblich Ratte OfflinePersönliche Galerie von NICOBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
NICO
Moderator


Alter: 46
Anmeldungsdatum: 09.04.2005
Beiträge: 7309
Wohnort: Duisburg
blank.gif
BeitragVerfasst: Sa 10 Nov, 2018 19:59  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Zitat:
Kommt das Burka-Verbot in Ägypten?
Eine Gesetzesvorlage will die Vollverschleierung verbieten. Das Argument: Terroristen würden sich unter der Burka verstecken.



Ägypten hat ein zwiespältiges Verhältnis zur Vollverschleierung von Frauen. Während in den Achtzigerjahren in Kairo muslimische Frauen noch mit offenen Haaren durch die Gassen gingen, haben sich Burka oder Nikab in den letzten Jahren zu einem normalen Bestandteil des Strassenbildes im grossmehrheitlich muslimischen Land gewandelt.

https://bazonline.ch/ausland/kommt-das-burkaverbot-in-aegypten/story/13774663

_________________
نيكو

Krebs Geschlecht:Weiblich Ratte OfflinePersönliche Galerie von NICOBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
NICO
Moderator


Alter: 46
Anmeldungsdatum: 09.04.2005
Beiträge: 7309
Wohnort: Duisburg
blank.gif
BeitragVerfasst: Mo 03 Dez, 2018 19:10  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Zitat:
Schauspielerin droht Freiheitsstrafe - weil sie ein Kleid trug
Die ägyptische Schauspielerin Rania Youssef muss sich vor Gericht verantworten, sie hatte in einem durchsichtigen Kleid ein Filmfestival besucht. Jetzt droht ihr eine langjährige Freiheitsstrafe.



http://www.spiegel.de/panorama/justiz/aegypten-schauspielerin-droht-haftstrafe-wegen-sexy-kleid-a-1241532.html

na da müssten sie hier so einige einlochen ....
Kaputtlach Kaputtlach Grins

Gruss Nico

_________________
نيكو

Krebs Geschlecht:Weiblich Ratte OfflinePersönliche Galerie von NICOBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Isis
Administration


Alter: 48
Anmeldungsdatum: 07.09.2002
Beiträge: 15001
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Di 04 Dez, 2018 11:33  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

salam

Zitat:
Zwei Anwälte hatten daraufhin Anzeige erstattet, unter anderem wegen "Anstiftung zur Ausschweifung" und "Unzüchtigkeit".
"Frau Youssefs Aussehen entsprach nicht den gesellschaftlichen Werten, Traditionen und Moralvorstellungen und hat daher dem Ansehen des Festivals und besonders dem Ansehen der ägyptischen Frauen geschadet", sagte Anwalt Samir Sabri stellvertretend für den gesamten weiblichen Teil der Bevölkerung.


da regen sie sich auf ABER gegen belästigungen und gewalttaten gegen frauen können sie weg gucken Rolling Eyes Rolling Eyes

ma salama

... isis ...

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OnlinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
NICO
Moderator


Alter: 46
Anmeldungsdatum: 09.04.2005
Beiträge: 7309
Wohnort: Duisburg
blank.gif
BeitragVerfasst: Di 04 Dez, 2018 20:10  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Zitat:
da regen sie sich auf ABER gegen belästigungen und gewalttaten gegen frauen können sie weg gucken :ßoll: Rolling Eyes


Richtig !! schlimm ist das ....
Shocked

Gruss Nico

_________________
نيكو

Krebs Geschlecht:Weiblich Ratte OfflinePersönliche Galerie von NICOBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
NICO
Moderator


Alter: 46
Anmeldungsdatum: 09.04.2005
Beiträge: 7309
Wohnort: Duisburg
blank.gif
BeitragVerfasst: Di 04 Dez, 2018 20:11  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

auch schön Rolling Eyes


Zitat:
Ägypten veranstaltet Rüstungsmesse und kauft im grossen Stil Waffen ein
Das nordafrikanische Land gehört zu den grössten Rüstungskäufern der Welt. Jetzt organisiert Kairo seine erste internationale Waffenmesse, während mehr als die Hälfte der Bevölkerung in Armut lebt.


Fünf Jahre ist der Ex-Feldmarschall an der Macht. Nun möchte Ägyptens Präsident Abdel Fattah al-Sisi demonstrieren, dass er und seine Generäle im globalen Waffengeschäft ganz oben mitmischen. Erstmals in der Geschichte des Landes organisiert das Regime eine internationale Rüstungsmesse. Der Diktator persönlich eröffnet heute die dreitägige «Egyptian Defense Expo» (Edex) in dem nagelneuen «Internationalen Messezentrum», einem 40'000-Quadratmeter-Hallenkomplex vor den Toren der Nil-Metropole.



https://www.luzernerzeitung.ch/international/armes-volk-reiche-generale-ld.1075211

_________________
نيكو

Krebs Geschlecht:Weiblich Ratte OfflinePersönliche Galerie von NICOBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
NICO
Moderator


Alter: 46
Anmeldungsdatum: 09.04.2005
Beiträge: 7309
Wohnort: Duisburg
blank.gif
BeitragVerfasst: Sa 22 Dez, 2018 15:17  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Zitat:
Gericht spricht verurteilte Mitarbeiter von Adenauer-Stiftung frei
Die internationale Kritik war groß, als in Ägypten Dutzende NGO-Mitarbeiter zu langen Haftstrafen verurteilt wurden. Ein Kairoer Berufungsgericht sprach sie jetzt frei - nach einem jahrelangen Verfahren.


http://www.spiegel.de/politik/ausland/aegypten-gericht-spricht-mitarbeiter-der-konrad-adenauer-stiftung-frei-a-1244838.html

_________________
نيكو

Krebs Geschlecht:Weiblich Ratte OfflinePersönliche Galerie von NICOBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
NICO
Moderator


Alter: 46
Anmeldungsdatum: 09.04.2005
Beiträge: 7309
Wohnort: Duisburg
blank.gif
BeitragVerfasst: Do 27 Dez, 2018 12:56  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Zitat:
Ägyptens Ex-Präsident Mubarak sagt gegen Ex-Präsident Morsi aus
Prozess zum Gefängnisausbruch Morsis 2011


Kairo – Zwei gestürzte Präsidenten in einem Gerichtssaal: Ägyptens Ex-Langzeitmachthaber Hosni Mubarak hat am Mittwoch im Prozess gegen den früheren Präsidenten Mohammed Morsi ausgesagt.

Bei der Berufungsverhandlung in Kairo wird dem Islamisten Morsi vorgeworfen, während der arabischen Aufstände 2011 mit Hilfe der Palästinenserorganisation Hamas und der libanesischen Schiitenmiliz Hisbollah aus einem Gefängnis ausgebrochen zu sein. Das passierte nur wenige Tage vor dem Sturz des damaligen Staatschefs Mubarak durch die Massenproteste.

https://www.derstandard.de/story/2000094803257/aegyptens-ex-praesident-mubarak-sagt-gegen-ex-praesident-morsi-aus

_________________
نيكو

Krebs Geschlecht:Weiblich Ratte OfflinePersönliche Galerie von NICOBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
NICO
Moderator


Alter: 46
Anmeldungsdatum: 09.04.2005
Beiträge: 7309
Wohnort: Duisburg
blank.gif
BeitragVerfasst: Sa 29 Dez, 2018 12:28  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Zitat:
Vier Tote bei Anschlag auf Touristen nahe den Pyramiden

Im ägyptischen Gizeh ist nahe den weltberühmten Pyramiden ein Touristenbus von einem Sprengsatz getroffen worden. Laut Medienberichten sind bei dem Anschlag vier Menschen ums Leben gekommen und elf weitere verletzt worden



https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/vier-tote-bei-anschlag-auf-touristen-nahe-den-pyramiden,RDY34CC



Zitat:
Nach Bombenanschlag bei Kairo beginnt Suche nach Tätern


https://de.euronews.com/2018/12/29/nach-bombenanschlag-bei-kairo-beginnt-suche-nach-tatern

_________________
نيكو

Krebs Geschlecht:Weiblich Ratte OfflinePersönliche Galerie von NICOBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
NICO
Moderator


Alter: 46
Anmeldungsdatum: 09.04.2005
Beiträge: 7309
Wohnort: Duisburg
blank.gif
BeitragVerfasst: Sa 29 Dez, 2018 14:33  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Zitat:
Nach Anschlag in Ägypten: 40 mutmaßliche Terroristen getötet



Einen Tag nach einem tödlichen Anschlag auf einen Bus mit vietnamesischen Touristen in Gizeh haben die ägyptischen Sicherheitskräfte nach eigenen Angaben 40 mutmaßliche Terroristen getötet.

Die Verdächtigen seien in abgestimmten Einsätzen «in drei Terroristenverstecken» in Gizeh und im Norden der Sinai-Halbinsel getötet worden, teilte das Innenministerium am Samstag mit.

https://www.zeit.de/news/2018-12/29/nach-anschlag-in-aegypten-40-mutmassliche-terroristen-getoetet-181229-99-375965

_________________
نيكو

Krebs Geschlecht:Weiblich Ratte OfflinePersönliche Galerie von NICOBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Isis
Administration


Alter: 48
Anmeldungsdatum: 07.09.2002
Beiträge: 15001
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Sa 29 Dez, 2018 20:00  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

salam

Shocked Crying or Very sad Shocked

wie schrecklich für die familien.

nun wo man merklich mitbekommen hat das es aufwärts geht mit den touristen zahlen kommt schon wieder so ein ***** und macht alles zu nichte.
es bleibt zu hoffen das die auswirkungen nicht ganz so doll ausfallen.

Zitat:
Einen Tag nach einem tödlichen Anschlag auf einen Bus mit vietnamesischen Touristen in Gizeh haben die ägyptischen Sicherheitskräfte nach eigenen Angaben 40 mutmaßliche Terroristen getötet.


wieder mal ohne viele infos Sad
da fällt mir nur das wort "bauernopfer" ein.

ma salama

... isis ...

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OnlinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
amunrakarnak
Weltenbummler



Anmeldungsdatum: 23.01.2005
Beiträge: 611
Wohnort: Berlin
blank.gif
BeitragVerfasst: So 30 Dez, 2018 07:30  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

" Anschlag auf Touristenbus - Ägyptische Regierung setzt auf Härte " (tagesschau.de - Carsten Kühntopp, ARD-Studio Kairo, 29.12.2018)

Zitat:
Ägypten braucht den Tourismus - entsprechend schnell reagierte die Regierung auf den Busanschlag. Bei Razzien wurden 40 Menschen getötet. Allerdings ist unklar, ob es einen Zusammenhang gibt. ...

Gruß, Lutz.


   OfflinePersönliche Galerie von amunrakarnakBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen


Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Forensicherheit
Powered by phpBB2 Plus, Artikelverzeichnis and Monrose based on phpBB © 2001/6 phpBB Group :: FI Theme :: Mods und Credits

[ Zeit: 0.4644s ][ Queries: 20 (0.0499s) ][ GZIP Ein - Debug Ein ]
Werbung:
Michael Müller Verlag
Werbung:
Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...


www.aegyptenreiseforum.de und www.aegypten-reiseforum.de

wird Euch präsentiert von:

www.isis-und-osiris.de