* Ägypten-Reiseforum * Ägypten * Isis & Osiris * Aegypten * Ägyptenreiseforum *
www.aegyptenreiseforum.de
und
www.aegypten-reiseforum.de


wird Euch präsentiert von: www.isis-und-osiris.de


* Ägypten-Reiseforum * Isis & Osiris * Aegyptenreiseforum * Foren-Übersicht
- Werbung -
Michael Müller Verlag
Portal
 FAQ  •  Suchen  •  Einstellungen  •  Benutzergruppen  •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Impressum  •  Forumsregeln  •  Links  •  Fotoalbum  •  User-Galerie  •  Ägypten-Reiseforum-Chat  •  Gästebuch  • 
Kalender 

Wichtige Informationen und Hinweise

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
flori
Urlauber



Anmeldungsdatum: 13.05.2013
Beiträge: 145

blank.gif
BeitragVerfasst: Fr Okt 09, 2015 15:37  Titel:  Moses - TAA - KV 62  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

so - heute machen wir mal nen kurzen Geschichtsunterricht, er basiert auf einer von mir erarbeiteten Studie von 2006 - 2008, weitergeführt bezüglich weiterer Entdeckungen und intensiver Bücherforschung aus über 20 Fach- und Sachbüchern 2009 - 2013 (archäologische Bestätigung steht noch aus ) .
. Als Chronologie nahm ich ( nach ausführlichem Datenabgleich ) die Liste nach Von Beckenrath. Alle Zeiten v.C. / 18. Dyn. begann ca 1550 mit Ahmose I.
Folgende Kürzel fließen u.a.ein: EC/ A IV = Echnaton 1351 - 1334/ MS = Moses 1335 - ca 1210 / NF = Nofretete - 1333 / TAA = Tut Anch Amun 1342 - 1323 / A III. 1388 - 1351 / Vorgeschichte bis ca A III ist ja weitgehendst geklärt - bei Moses liegt die biblische Angabe zugrunde , dass er ca 124 Jahre alt wurde ( nicht bestätigt ) .
1. Moses , Hebräer ( der Name Israel leitet sich erst ein als Jakob Gott widersprach und daher den Namen von Gott bekam: Israel - der, der Gott Widerspricht) .
geboren vermutlich ca 1335/1334 - ausgesetzt und von einer Königin gefunden . Zeitlich gerechnet kann es nur Semench Ka Re gewesen sein. Er erlebte also die Regierungszeit von TAA als Junge, als Knecht und Arbeiter unter EJE , Haremhab, als Schichtführer und Sprecher der hebräischen Gefolgsleute und Sklavenarbeiter unter R.I, Sethos I., R.II. und Merenptah. Bei seinem Auszug/Flucht aus Ägypten unter R.II. war er bereits mindestens zwischen 65 und 75 Jahre alt. !!!! diese Zahlen konnten nur mit den biblischen Zahlen errechnet werden, !!! , unterliegen keiner stichhaltigen Beweislage . Die sogenannte Israelstele stammt aus der Zeit Merenptahs und erwähnt das Volk Israel , das zu dieser zeit den Namen wie oben erwähnt bekam

2. Semench Ka Re -ist Nofretete , die im 14 Regierungsjahr von EC aus der Geschichtsschreibung verschwindet - Theorie: sie zog sich zur Erziehung ihres Stiefsohnes TAA aus den Regierungsgeschäften zurück, fungierte aber als Mitregent Semench Ka Re ,( vermutlich weil dessen Mutter tot oder krank war ) , bei Tod von EC im 17. Regierungsjahr 1334 übernahm sie dann wieder die Führung bis TAA 1333 regierungsfähig war ( ab dem 9. Lebensjahr war dies erst möglich ) und begleitete seine Geschäfte dabei bis zu ihrem Tod ?? 1333 . Danach sagt die Geschichtsschreibung nichts mehr zu Nofretete.
Sein Ziehbruder war der damals ca 1 jährige Moses, der bei einer Amme Maja vermutlich neben TAA aufwuchs, aber da ein Findelkind ( und somit unbedeutend ) in der ägyptischen Geschichte nicht erwähnt wird, wohl aber in der geschichte der Bibel.
3. EC / A.IV: regierte die ersten drei Regierungsjahre in Theben vom Palast des Vaters A. III. aus, bevor er nach Amarna tendierte.
Schon A.III. liebäugelte mit dem Atonkult, was den Priestern ein Dorn im Auge war, denn EJE war schon ein enger Vertrauter unter A. III. der dann unter EC zum Wesir wurde, nach TAA`s Tod heiratete er TAA`s Frau und Halbschwester Anchesen Amun, die kinderlos nach Totgeburten blieb. Eje sicherte sich somit die Rangfolge der Macht als Pharao - ( Dynastien wurden erst von den Ägyptologen aufgrund der familiären Zugehörigkeit festgelegt, gab es damals also nicht in diesem Sinne.)
4. TAA hatte in seiner Regierungszeit kaum Pharaonische Erfolge und Ergebnisse aufzuweisen, bei Ende der Amarnazeit zog es ihn wieder nach Theben, auch in Memphis verweilte er kurzzeitig.
5. KV 62 - Grab des TAA : lt. Reeves könnte zu ca 50% eine weiter Grabanlage dahinter sein für NF - was ich aber bezweifle, denn damals war es überwiegend üblich , die Königin in QV zu bestatten-.
sollte wirklich eine Grabkammer dahinter sein, so würde ich diese am ehesten EC / A.IV. zuordnen , da er aus seiner Grabanlage in Amarna verschwand. Er wurde bei einer Nacht und Nebelaktion ins KV verfrachtet, seine Grabkammer zugemauert, da er ja ein Ketzer war, und die Vorkammern belassen, welche dann als Notgrab für TAA genutzt wurde. - Nicht Eje , sondern Haremhab ( 1319 - 121392 Pharao, Soldat unter EC , Herrführer unter TAA und EJE und anschliessend selbst Pharao ) wollte alle Vergangenheit auslöschen. Eje selbst war schon in hohem Alter und starb vermutlich einfach daran . Der Nachfolger Haremhabs war ein eifriger Heerführer namens Ramses, der nach Haremhabs Tod als R.I. in die Annalen einging.( Beginn der 19. Dyn.) - FLO
Es sind noch einige ungeklärte ergänzende Lücken an denen ich aber arbeite , und versuche ständig zu ergänzen und korrigieren.


 Geschlecht:Männlich  VerstecktPersönliche Galerie von floriBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
mirena
Kreuzfahrer


Alter: 70
Anmeldungsdatum: 06.09.2007
Beiträge: 285

blank.gif
BeitragVerfasst: Fr Okt 09, 2015 22:24  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

interessant!
(bisher glaubte ich, Maya wäre ein männlicher Vorname?)


Jungfrau Geschlecht:Weiblich Schwein VerstecktPersönliche Galerie von mirenaBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Isis
Administration


Alter: 47
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 14598
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Sa Okt 10, 2015 10:26  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

salam

du beziehst dich doch sicher auf dieses post (für alle die nachlesen wollen hier der link http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?t=36702 9

es sind gute gedankengänge dabei, die es wert wären mal ausdiskutiert zu werden Smile

ich bin so was von gespannt was sich hinter der wand befindet.
ein attribut der ägyptologen teile ich nicht mit ihnen ... mich in geduld zu üben Sad

ma salama

... isis ...

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
GittaW
Kurzurlauber


Alter: 70
Anmeldungsdatum: 15.08.2013
Beiträge: 57
Wohnort: Berlin
germany.gif
BeitragVerfasst: Sa Okt 10, 2015 11:39  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Zitat:
Semench Ka Re -ist Nofretete , die im 14 Regierungsjahr von EC aus der Geschichtsschreibung verschwindet


Das ist nicht korrekt. Sie wird im Steinbruch Deir Abu Ḥinnis (nahe Deir el Berscha) noch im 16. Jahr Echnatons als dessen Große Königsgemahlin genannt. Ihre dortigen Titel/Namen:

Zitat:
the King’s Great Wife, his beloved, the lady of the two lands
Neferneferuaten-Nefertiti, living forever

Quelle: JEA-Artikel van de Perre

LG
Gitta


Wassermann Geschlecht:Weiblich Schwein OfflinePersönliche Galerie von GittaWBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
amunrakarnak
Studienreisender



Anmeldungsdatum: 23.01.2005
Beiträge: 477
Wohnort: Berlin
blank.gif
BeitragVerfasst: Sa Okt 10, 2015 13:03  Titel:  Re: Moses - TAA - KV 62  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

flori hat folgendes geschrieben:
so - heute machen wir mal nen kurzen Geschichtsunterricht ...

Religionsunterricht ist wohl die passendere Bezeichnung ... Der Pentateuch, also die sogenannten Fünf Bücher Mose, ist ein Dokument des Glaubens und kein Geschichtsbuch. Kein Ereigniss und keine Person die dort geschildert bzw. erwähnt werden, lässt sich außerhalb dieses Werkes archäologisch belegen.

Lutz


   OfflinePersönliche Galerie von amunrakarnakBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
flori
Urlauber



Anmeldungsdatum: 13.05.2013
Beiträge: 145

blank.gif
BeitragVerfasst: Sa Okt 10, 2015 13:11  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

nein - Maja ist männlich und überwiegend weiblicher Name , Das Grab der Amme Maja ist in Sakkara , beim Aufweg sieht man in der Linkskurve rechts davon im Fels unter der Inspektorenverwaltung einen rechteckigen Bau mit grüner zugemauerter Tür , es geht tief in den Fels und ist mit schönen Reliefts teilverziert


 Geschlecht:Männlich  VerstecktPersönliche Galerie von floriBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
flori
Urlauber



Anmeldungsdatum: 13.05.2013
Beiträge: 145

blank.gif
BeitragVerfasst: Sa Okt 10, 2015 13:24  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Isis - bezieht sich nur auf 5.
Amunrakarnak - Religion bezieht sich nur auf Moses und wurde auch von mir auch im 1. Abschnitt, letzter Satz erwähnt.
Gitta - 14 - 17. Reg.jahr war sie ja eigentlich auch nicht verschwunden ,( verschwunden ist offizielle Darstellung in der Chronologie ) sondern nur hintergrundbezogen wie oben erwähnt zur Erziehung, es trat vermutlich eine Nbenfrau an die offizielle 1. Stelle um ihr die Erziehung zu vereinfachen ?? ( warum auch immer ) , inoffiziell den Titel Königsgemahlin verlor sie nie , den königl. Titel SemenchKaRe nannte sie sich dennoch ab dem 14. Reg.Jahr (1337 - 1333 ) bis TAA inthronisiert wurde , um die Würde und eigentlichen königlichen Titel bezügl. der familiären Nachfolge zu sichern, geschichtlich steht SemenchKaRe auf wackligen Beinen,( wie auch von mir als THEORIE bezeichnet wurde,) die von dir erwähnte Namensnennung in Deir Abu Hinnis ist eine der ganz wenigen Ausnahmen iher Erwähnung und findet sich kaum in standartisierten Geschichtsbüchern


 Geschlecht:Männlich  VerstecktPersönliche Galerie von floriBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
amunrakarnak
Studienreisender



Anmeldungsdatum: 23.01.2005
Beiträge: 477
Wohnort: Berlin
blank.gif
BeitragVerfasst: Sa Okt 10, 2015 14:33  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

flori hat folgendes geschrieben:
... Amunrakarnak - Religion bezieht sich nur auf Moses und wurde auch von mir auch im 1. Abschnitt, letzter Satz erwähnt. ...

Durch die Verknüpfung der Gestalten und Ereignisse des Pentateuch (die, wie schon gesagt, archäologisch nicht zu belegen sind) mit ehemals real existierenden Gestalten und archäologisch belegbaren Ereignissen der Ägyptischen Geschichte (ohne dafür auch nur ansatzweise vernünftige Gründe oder gar Belege anzuführen) stellt sich das Ganze dann doch etwas anders dar. Wenn es Dir um "Geschichte" geht, wozu dann dieser Moses-Hebräer Quatsch ?
Aus meiner Sicht ist dies damit dann doch eher ein kläglicher Versuch Teilen des Alten Testaments einen historischen Anstrich zu verleihen. Einfach nur peinlich und wohl fast schon demagogisch ...

Lutz


   OfflinePersönliche Galerie von amunrakarnakBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Nefer-Nefer
Kurzurlauber


Alter: 67
Anmeldungsdatum: 05.02.2011
Beiträge: 71
Wohnort: Neu Wulmstorf
germany.gif
BeitragVerfasst: Sa Okt 10, 2015 15:17  Titel: Grossartig ! (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Zitat:
Aus meiner Sicht ist dies damit dann doch eher ein kläglicher Versuch Teilen des Alten Testaments einen historischen Anstrich zu verleihen. Einfach nur peinlich und wohl fast schon demagogisch ...


Bravo das sehe ich genauso wie Lutz!.

Nefer


Löwe Geschlecht:Weiblich Tiger OfflinePersönliche Galerie von Nefer-NeferBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
GittaW
Kurzurlauber


Alter: 70
Anmeldungsdatum: 15.08.2013
Beiträge: 57
Wohnort: Berlin
germany.gif
BeitragVerfasst: Sa Okt 10, 2015 15:31  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Flori hat folgendes geschrieben:
die von dir erwähnte Namensnennung in Deir Abu Hinnis ist eine der ganz wenigen Ausnahmen iher Erwähnung und findet sich kaum in standartisierten Geschichtsbüchern


Es ist sogar der bisher einzige Beleg dafür, dass Nofretete und Echnaton im Jahr 16 noch ein Paar waren. Dass er sich in Standardpublikationen nicht findet (im Ausstellungskatalog "Im Licht von Amarna", 2012, allerdings schon), liegt daran, dass die Inschrift erst 2012 entdeckt/publiziert wurde. Es ist aber unzweifelhaft ein wissenschaftlich gesicherter Beweis.

LG
Gitta


Wassermann Geschlecht:Weiblich Schwein OfflinePersönliche Galerie von GittaWBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
flori
Urlauber



Anmeldungsdatum: 13.05.2013
Beiträge: 145

blank.gif
BeitragVerfasst: Sa Okt 10, 2015 15:56  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Da ihr mich in Punkt 1 mit Applaus als Demagoge abgewatscht habt ( für nicht bewiesenes gibts nun mal keine Belege !! ,( für ein wenig spekulatives Gedankengut ebenso wenig ) erwarte ich nun auch noch die Klatsche für 2-5,


 Geschlecht:Männlich  VerstecktPersönliche Galerie von floriBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
mirena
Kreuzfahrer


Alter: 70
Anmeldungsdatum: 06.09.2007
Beiträge: 285

blank.gif
BeitragVerfasst: Sa Okt 10, 2015 16:05  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

"Semench Ka Re -ist Nofretete , ( die im 14 Regierungsjahr von EC aus der Geschichtsschreibung verschwindet)"
Ist das denn Fakt, also konkret nachweisbar?
Ich dachte bisher, das wäre nur eine von mehreren denkbaren Erklärungen über die Identität von Semench Ka Re?


Jungfrau Geschlecht:Weiblich Schwein VerstecktPersönliche Galerie von mirenaBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
flori
Urlauber



Anmeldungsdatum: 13.05.2013
Beiträge: 145

blank.gif
BeitragVerfasst: Sa Okt 10, 2015 16:10  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Nein - kein Fakt sondern Theorie, von mir wohl ungenau aufgeführt , aber wohl denkenswert und möglich, daher auch als Studie erarbeitet und nicht als Link aufgeführt


 Geschlecht:Männlich  VerstecktPersönliche Galerie von floriBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
amunrakarnak
Studienreisender



Anmeldungsdatum: 23.01.2005
Beiträge: 477
Wohnort: Berlin
blank.gif
BeitragVerfasst: Sa Okt 10, 2015 19:55  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Mit Ausnahme der völlig belegfreien und willkürlichen Verknüpfung des Pentateuch mit dem Ende der Amarnazeit und der beginnenden 19. Dynastie ist da nix von Dir (und auch der Quatsch kommt mir irgendwie bekannt vor, Ahmed Osman ?).

Im übrigen belegen Aussagen wie : "... damals war es überwiegend üblich , die Königin in QV zu bestatten ..." oder die zum "Verschwinden" der Nofretete als Große Königliche Gemahlin das Du noch nicht einmal wirklich gut recherchiert, sondern nur schlecht abgeschrieben hast. Habe ich in den letzten 25 Jahren alles schon in diversen Publikationen, in der einen oder anderen Variation, mal gelesen ...

Lutz


   OfflinePersönliche Galerie von amunrakarnakBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Isis
Administration


Alter: 47
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 14598
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: So Okt 11, 2015 09:43  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

salam

GittaW hat folgendes geschrieben:
Das ist nicht korrekt. Sie wird im Steinbruch Deir Abu Ḥinnis (nahe Deir el Berscha) noch im 16. Jahr Echnatons als dessen Große Königsgemahlin genannt. Ihre dortigen Titel/Namen:


ups das ist/war mir auch neu und danke für die info

amunrakarnak hat folgendes geschrieben:
Habe ich in den letzten 25 Jahren alles schon in diversen Publikationen, in der einen oder anderen Variation, mal gelesen ...


na also ... dann lass doch flori seine theorien (wie er ja auch im ersten beitrag schreibt) aussprechen oder waren alle publikationen falsch auf die du dich beziehst ?

wir wissen doch alle es ist NICHT ALLES belegbar und somit ist eben viel platz für theorien die sich vielleicht im laufe der zeit auch mal belegen lasen Smile

wie lange (jahre) sagt z.b. reevs schon das in KV 62 noch was zu finden sein könnte ??
wenn dann was gefunden wird ... ist aus theorie schon wieder mal fakt geworden.

also lasst doch auch mal andere gedankengänge zu und wenn man eben einen hinweis wie den von gitta, auf das jahr 16 hat ist das ja konstruktiv
aber verlangt doch nicht immer belege belege.

ma salama

... isis ....

PS: und ... es wird hier keiner [abgewatscht]

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen


Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Forensicherheit
Powered by phpBB2 Plus, Artikelverzeichnis and Monrose based on phpBB © 2001/6 phpBB Group :: FI Theme :: Mods und Credits

[ Zeit: 0.2300s ][ Queries: 20 (0.0621s) ][ GZIP Ein - Debug Ein ]
Werbung:
Michael Müller Verlag
Werbung:
Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...


www.aegyptenreiseforum.de und www.aegypten-reiseforum.de

wird Euch präsentiert von:

www.isis-und-osiris.de