* Ägypten-Reiseforum * Ägypten * Isis & Osiris * Aegypten * Ägyptenreiseforum *
www.aegyptenreiseforum.de
und
www.aegypten-reiseforum.de


wird Euch präsentiert von: www.isis-und-osiris.de


* Ägypten-Reiseforum * Isis & Osiris * Aegyptenreiseforum * Foren-Übersicht
- Werbung -
Michael Müller Verlag
Portal
 FAQ  •  Suchen  •  Einstellungen  •  Benutzergruppen  •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Impressum  •  Datenschutz  •  Forumsregeln  •  Links  •  Fotoalbum  •  User-Galerie  •  Ägypten-Reiseforum-Chat  •  Gästebuch  • 
Kalender 

Wichtige Informationen und Hinweise

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Osiris
Administration


Alter: 51
Anmeldungsdatum: 05.09.2002
Beiträge: 8130
Wohnort: Baden Württemberg
germany.gif
BeitragVerfasst: So 21 Sep, 2003 02:43  Titel:  US-Soldat erlegt Tiger im Bagdader Zoo  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Im Zoo von Bagdad haben US-Soldaten eine Party gefeiert. Nach Angaben des Zoodirektors versuchte ein GI einen der seltenen bengalischen Tiger zu füttern. Als das Tier ihm einen Finger abbiss, tötete ein zweiter Soldat den Tiger.

Bagdad - Direktor Adil Salman Musa teilte Journalisten am Samstag in Bagdad mit, der amerikanische Soldat, Teilnehmer einer Party von Besatzungssoldaten im Zoo, habe das Tier erschossen, nachdem einer seiner Kameraden versucht habe, das Tier zu füttern und von dem Tiger dabei verletzt worden sei.
"Einer hat versucht die Tiger zu füttern", sagte der Zoodirektor. "Der Tiger hat ihm einen Finger abgebissen und seinen Arm mit der Pranke verletzt. Da hat der Kollege seine Waffe genommen und hat den Tiger tot geschossen." Eine Stellungnahme der US-Armee gab es zu dem Vorfall zunächst nicht.

Im Käfig des Tigers war am Samstag noch eine Blutlache zu sehen. Offensichtlich hatte sich der Soldat durch einen Vorkäfig zu dem Tiger geschlichen, der nur für Wärter zur Fütterung gedacht ist.

_________________
webmaster & admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Fische Geschlecht:Männlich Ziege OfflinePersönliche Galerie von OsirisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Osiris
Administration


Alter: 51
Anmeldungsdatum: 05.09.2002
Beiträge: 8130
Wohnort: Baden Württemberg
germany.gif
BeitragVerfasst: So 21 Sep, 2003 03:14  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

hi,

bei soviel dummheit kann man nur hoffen, dass das für die soldaten noch
weitere folgen haben wird.
schliesslich können die tiere nix für die dummheit der menschen.

aber es gibt ja genug tiger auf der welt, also knallen wir auch noch die
paar ab die im zoo leben müssen. is ja auch nicht schlimm, fangen wir
halt draussen in der wildnis wieder ein paar neue, damit die amis weiter
party machen können ..... da fehlen einem doch die worte ....

schaut was das für prachtvolle tiere sind:

Image Image



Image

Image

Image

Image


auszug vom WWF:

Zitat:
1993: Rückschlag –Nur noch 3.750 Tiger leben. Der Bevölkerungsdruck auf die Schutzzonen wächst, Konflikte zwischen Tiger und Mensch häufen sich. Wegen der steigenden Nachfrage nach Tigerprodukten durch die Traditionelle Chinesische Medizin werden wieder mehr Tiere gewildert. Im Ranthambhore Park konnten von 45 Tigern, die noch 1989 hier lebten, nur noch etwa 20 aufgespürt werden.

1994: Die Weltnaturschutzunion, der WWF und führende Tigerspezialisten aus aller Welt gründen das „Global Tiger Forum“. Hochrangige Vertreter aus 11 der 14 Länder, in denen Tiger vorkommen, treffen sich in Neu-Delhi. Während der folgenden Jahre wird das Engagement zum Schutz der Tiger weltweit verstärkt. Der WWF Deutschland engagiert sich vor allem in der russischen Amur-Region sowie in Indonesien.

2002: In Indien haben die Bestände des im Vergleich zum Sumatra-Tiger weit größeren Königs- oder Bengal-Tigers wieder, auf etwa 4.000 bis 5.000 Exemplare zugenommen.
Insgesamt ist der WWF heute in über 35 Tigerschutzprojekten engagiert. Sie alle dienen der Eindämmung der drei Hauptgefährdungsursachen: Lebensraumverlust, Wilderei und illegaler Handel.


hier die ganze chronologie:
Rettet den Tiger - Eine kleine Chronologie

mfg
osiris

_________________
webmaster & admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Fische Geschlecht:Männlich Ziege OfflinePersönliche Galerie von OsirisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 48
Anmeldungsdatum: 07.09.2002
Beiträge: 14792
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: So 21 Sep, 2003 14:32  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

salam

OH man kann man denn so bescheuert sein Sad

wie kommt man den auf die idee einen tiger von hand zu füttern. wenn ich daran denke daß im irak die menschen schon an hunger und wassernot leiden wie wird es denn dann den tigern in so einem zoo erst ergehen Sad ich kann mir nicht vorstellen das der zoo nach dem krieg viel geld zur verfügung steht und die bestimmt mit allen mittel kämpfen müssen damit sie überhaupt was zu fressen für die tiere bekommen. alleine schon aus der sicht ist es verständlich das die tiere aus lauter hunger natürlich alles fressen was ihnen gereicht wird und wenn dann noch ein "eindringling" in das revier des tigers kommt ist es doch logisch das er sein revier verteidigt .... und wenn der "eindringling" dann noch mit was eßbarem kommt und das tier reizt, dann ist es verständlich das es eben "mehr" nimmt als nur das häppchen das der soldat ihm geben wollte. wenn ich nur mal daran denke das ein hund z.b. genau so reagieren würde ... ne ne ne so dumm kann man ja echt nicht sein.
Sad Sad


und schuld ist ja eh immer das tier

ma salama

....isis...

_________________
Image
webmaster / admin of

www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de
Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 48
Anmeldungsdatum: 07.09.2002
Beiträge: 14792
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: So 21 Sep, 2003 14:58  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

salam

das hier habe ich mal zur lage des zoo`s vom bagdad gefunden.

Zoo von Bagdad offen
Im Krieg zerstörter Tierpark wieder zugänglich

Der Löwe Keena und der Soldat: eine Szene aus Bagdads Zoo

Foto: APImage


Bagdad - Der im Irak-Krieg fast völlig zerstörte Zoo in der irakischen Hauptstadt Bagdad hat am Wochenende erstmals wieder seine Pforten für Besucher geöffnet. Knurrend und Zähne fletschend zeigte sich das sieben Monate alte Löwen-Junge Keena den ersten Zoo-Besuchern am Tag der Wiedereröffnung. "Sie ist nur ein bisschen nervös, sie ist so viele Leute nicht gewöhnt", sagte der Übergangsverwalter des Zoos, Lawrence Anthony, und streichelte dabei die Tatzen des gesund wirkenden Raubtieres. Die Löwen seien wie alle Tiere halb verhungert und zudem verstört gewesen von dem Bomben- und Kugelhagel, dem das gut 800 Hektar große Gelände während des Irak-Kriegs im Frühjahr ausgesetzt war. "Aber jetzt fangen sie an, sich zu beruhigen." Einst war der Zoo in Bagdad mit 450 Tieren der größte im Nahen Osten. Nun sind es gerade einmal 80 Tiere, die in den Käfigen und Gehegen noch zu bewundern sind. Die meisten Tiere starben während des Kriegs, zum Teil wurden sie von hungrigen Irakern verspeist. "Als wir vor drei Monaten hier her kamen, war der Zoo ein einziges Chaos, er war ein Kriegsgebiet", sagte Anthony, der eigentlich Verwalter eines Tierparks in Südafrika ist. "Die Käfige waren alle kaputt und alles, was keine Zähne hatte oder gegessen werden konnte, war gestohlen. Überall waren Plünderer." Panzer hätten auf dem Gelände gestanden und nicht explodierte Munition herumgelegen. Zu den Attraktionen zählen Tiger, Kamele, Wölfe, Pelikane, Füchse, Dachse und ein Bär. Und die Löwen von Udai, dem Sohn des gestürzten irakischen Präsidenten Saddam Hussein.

rtr


hier habe ich auch noch einen kleinen video dazu gefunden

bericht über die tiere in bagdad

hoffe mal daß das auch geht mit der verknüpfung Smile

ma salama

...isis...

_________________
Image
webmaster / admin of

www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de
Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen


Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Forensicherheit
Powered by phpBB2 Plus, Artikelverzeichnis and Monrose based on phpBB © 2001/6 phpBB Group :: FI Theme :: Mods und Credits

[ Zeit: 0.1719s ][ Queries: 20 (0.0607s) ][ GZIP Ein - Debug Ein ]
Werbung:
Michael Müller Verlag
Werbung:
Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...


www.aegyptenreiseforum.de und www.aegypten-reiseforum.de

wird Euch präsentiert von:

www.isis-und-osiris.de