Tugendwächter sind gegen Bauchtanz

Kostüme, Events, Übungen, Klatsch & Tratsch ... eben alles was mit dem Orientalischen Tanz zu tun hat

Moderator: NICO

Benutzeravatar
NICO
Moderator
Beiträge: 9055
Registriert: Sa 09 Apr, 2005 13:24
Wohnort: Duisburg

Tugendwächter sind gegen Bauchtanz

Beitragvon NICO » Di 24 Sep, 2019 12:20

Salam

Beinahe wie die Pyramiden sind die Bauchtänzerinnen ein integraler Teil der Kultur Ägyptens: Manche vermuten, dass sie bereits am Hof der Pharaonen auftraten – im 19. Jahrhundert belebten die Orientalisten diese alte Tradition wieder und um 1940 war der Bauchtanz in Kairo hoch populär: Damals war die Hauptstadt Ägyptens ein Ort der Freidenker, der Künste und des Vergnügens.

Allerdings weht heute unter dem Regime des Generals Sisi ein neuer eisiger Wind gegen die Tänzerinnen mit dem nackten Bauch: Sie müssen ihre Kurven züchtig verhüllen, um den neuen religiösen Anstand zu wahren. Ihr Image in der Öffentlichkeit wird von den neuen Puritanern in den Schmutz gezogen. Waren sie früher als Künstlerinnen hoch angesehen, gelten Bauchtänzerinnen den Machthabern von heute als nicht tugendhaft, arm und ungebildet. So werden es immer weniger, die sich trauen, diesen Beruf zu ergreifen, denn selbst die einst größten Stars ihres Gewerbes leiden unter der Zensur. Auch deshalb schließen in Kairo immer mehr Nachtlokale. Allerdings erlauben die Tugendwächter wenigstens den Armen in ihren Vierteln, traditionelle Bauchtänze bei Hochzeiten aufzuführen - einfach, um den sozialen Frieden zu wahren



https://www.arte.tv/de/videos/090662-00 ... bauchtanz/
نيكو

Benutzeravatar
Isis
Administration
Beiträge: 16283
Registriert: Fr 06 Sep, 2002 23:33
Wohnort: BW
Kontaktdaten:

Beitragvon Isis » Mi 25 Sep, 2019 13:14

salam

schade eigentlich ...
aber auch bei uns hat der hype oder zauber des orientalischen tanzes
an glanz verloren. das sieht man in der tanzszene ja ganz ganz deutlich :(

ma salama

... isis ...

Benutzeravatar
bint_hathor
Weltenbummler
Beiträge: 1782
Registriert: Mo 01 Mär, 2004 15:31
Wohnort: bei Trier

Beitragvon bint_hathor » Mo 21 Okt, 2019 17:49

Ein "Grundrecht auf Bauchtanz" fordert die Professorin in dem Beitrag - das würde ich jederzeit unterstützen :pharao_!: !!

Ich habe auch den Eindruck, dass der Zauber etwas verflogen ist... vielleicht hat man mit allzu modernen Varianten dem Tanz keinen Gefallen getan :roll: ? Shaabi mit zerrissenen Jeans z.B. ist vielleicht zeitgemäß, aber nicht dazu angetan, das Publikum ins Reich von 1001 Nacht zu entführen... :bauchtanz:

LG, bint_hathor
Wenn du redest, dann muß deine Rede besser sein,
als dein Schweigen gewesen wäre
(Arabisches Sprichwort)

Benutzeravatar
NICO
Moderator
Beiträge: 9055
Registriert: Sa 09 Apr, 2005 13:24
Wohnort: Duisburg

Beitragvon NICO » Fr 25 Dez, 2020 12:20

Ägyptische Tänzer fordern den Schutz des Bauchtanzes


Ägyptische orientalische Tänzer kämpfen seit langem darum, ihren Beruf vor "Eindringlingen" zu schützen, die ihrer Meinung nach den Tanzstil verzerren. Aber da immer mehr nicht-ägyptische Tänzer nach Ägypten kommen, um ihre Karriere zu beginnen, und neue Musikgenres entstehen, wird der Kampf härter.

https://www.al-monitor.com/pulse/origin ... uders.html
نيكو